+
Bisher stehen in Dortmund nur sieben Windräder. Vom Fernsehturm aus sind einige von ihnen in Richtung Oespel und Witten zu sehen.

Karte

Hier könnten Dortmunds neue Windräder entstehen

GROßHOLTHAUSEN - Der Süden ist die Wiege der Windkraft in Dortmund. Mit "Airwin" entstand 1997 die erste Windkraftanlage in Eichlinghofen. Jetzt plant die Stadt weitere Windkraftanlagen. Zwei davon könnten in Großholthausen gebaut werden. Wir zeigen, wo.

Ein Gutachten hat zwei Flächen in Großholthausen ausgemacht. Beide in unmittelbarer Nähe zum Salinger-Feld, auf dem bereits drei von insgesamt sieben Windkraftanlagen in ganz Dortmund stehen. Die zusätzlichen Großholthausener Flächen könnten in Sachen Windkraft als eine Erweiterung des Salinger-Feldes funktionieren.

Das Gutachten erarbeitete das Büro Ökoplan im Auftrag der Stadt. Es suchte im gesamten Stadtgebiet nach geeigneten Flächen für Windkraftanlagen. Die beiden für Großholthausen ermittelten 1,5 und 1,6 Hektar großen Flächen haben Potenzial, denn sie liegen in einem Gebiet, wo ausreichend Wind herrscht. „Erst ab einer Höhe von 150 Metern und Wind von 6 Metern pro Sekunde rentiert sich eine Windkraftanlage in Dortmund“, erklärt Stefan Thabe vom Stadtplanungs- und Bauordnungsamt.

„Im nächsten Jahr gehen wir erst mal in die Politik“, sagt Thabe. Es folgen Bürgerversammlungen. Frühestens 2017 könnten Windräder in Großholthausen gebaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen

Kommentare