11 Kilometer Stau

Unfall auf A2: Feuerwehr muss eingeklemmten Lkw-Fahrer befreien - Autobahn war gesperrt

Nach einem Unfall vor dem Kreuz Dortmund-Nordost ist die A2 in Richtung Oberhausen am Mittwochabend für über eine Stunde gesperrt worden. Die Feuerwehr musste einen Lkw-Fahrer befreien.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr einige hundert Meter hinter der Brücke der Derner Straße über die A2. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren ein kleiner Lkw, ein Sprinter und ein Auto in den Unfall verwickelt.

Die Feuerwehr brauchte bis kurz vor 19 Uhr, um den eingeklemmten Lkw-Fahrer aus seinem zerstörten Führerhaus zu befreien. Wie schwer seine Verletzungen sind, war am Mittwochabend noch nicht bekannt.

Im Zuge der Rettung und der Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Richtung Westen gesperrt. Laut Polizei staute sich der Verkehr in der Spitze bis auf 11 Kilometer. Gegen 19 Uhr konnte zumindest die linke Spur wieder freigegeben werden, die beiden anderen Spuren folgten um 19.55 Uhr. Danach löste sich der Stau auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare