Kinder im Mittelpunkt

Essener Kitas verbieten Handys in zehn Einrichtungen

Essen (dpa/lnw) - Zehn Kindertagesstätten in Essen haben ein Handyverbot eingeführt. Seit Dienstag sind alle Einrichtungen mit Schildern als handyfrei gekennzeichnet, teilte der CSE, eine Vereinigung aus Caritas und Sozialdienst katholischer Frauen in Essen, mit.

Die Kinder der Einrichtungen dürfen die Erwachsenen mit einer Handyfrei-Kelle und Warnweste auf das Handyverbot hinweisen. "Uns ist wichtig, dass die Kinder in unseren Einrichtungen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen", so eine Sprecherin des CSE. Das Verbot gelte sowohl für die Eltern als auch die Erzieher.

Meldung des CSE

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Die besten Bilder vom "Fest der Feste" der Poahlbürger
Die besten Bilder vom "Fest der Feste" der Poahlbürger
Bombige Stimmung beim Pyjamaball 2020 in Waltrop
Bombige Stimmung beim Pyjamaball 2020 in Waltrop

Kommentare