Die Band Mokoomba tritt beim Micro-Festival auf.
+
Die Band Mokoomba tritt beim Micro-Festival auf.

Kleinkunst-Festival am Wochenende

Micro-Festival bringt Kulturen der Welt auf den Friedensplatz

Dortmund - Es ist ein Festival der Weltmusik und des internationalen Straßentheaters: Von Freitag (25.8.) bis Sonntag (27.8.) lockt das Micro-Festival wieder Tausende Besucher auf den Friedensplatz. Der Eintritt ist frei. In dem umfangreichen Programm von Kenia-Pop bis Hula-Hoop-Akrobatik findet sich ein ganz besonderes Highlight.

Zum dem beliebten Micro-Festival lädt das Kulturbüro am letzten Sommerferien-Wochenende ein. Es bietet von Freitag (25. 8.) bis Sonntag (27. 8.) ein internationales Programm auf dem Friedensplatz am Rathaus.

Die Besucher des 24. Micro-Festivals können sich an drei Tagen kostenlos und draußen von urkomischer Stelzenakrobatik, atemberaubender Körperkunst, halsbrecherischem Seilakt, heiterer Clownerie, verrückter Hula-Hoop-Akrobatik und spannenden Geschichten verzaubern lassen. Musiker und Straßenkünstler reisen aus mehr als 15 verschiedenen Ländern an.

Kenia-Pop und Reggae

Den Startschuss gibt das interkulturelle Musikensemble You Shall Rise am Freitag um 17 Uhr mit seinem Bühnenprogramm „Our Roots Began in Africa“. Zu dem internationalen Ensemble gehören 24 Mitglieder aus zehn Nationen. Die musikalische Performance ist ein Mix aus Kenia-Pop, Soul, Reggae, Hip-Hop und Modern Jazz. Um 21 Uhr will die französische Kultband La Caravane Passe die Besucher auf eine Safari zu den verborgenen Schätzen Europas entführen.

Die zwölf Solisten des Transorient Orchestra spielen am Samstag (26. 8.) ab 17 Uhr Melodien und Rhythmen des Orients mit westlicher Harmonik und jazziger Improvisation vermischt mit arabischem und türkischem Gesang. Um 18.30 Uhr wird der Friedensplatz mit treibenden Latin-Rhythmen der Band Banda Senderos zur Tanzfläche.

Zwei Stunden später geht es energiegeladen weiter. Die Band Mokoomba , die an der Grenze von Sambia und Simbabwe entstanden ist, präsentiert in einer tänzerischen Bühnenshow traditionelle Rhythmen des Tonga-Volkes.

Atemberaubendes Theater als Höhepunkt

Höhepunkt wird laut Katrin Gellermann, Referentin des Kulturbüros Dortmund, die große Straßentheaterproduktion Ondadurto Teatro am Samstagabend um 22 Uhr mit einer beeindruckenden Bühnenshow, in der Märchen, Helden und Prinzessinen zutage treten. Ondadurto Teatro ist ein im Jahr 2005 gegründetes Theaterunternehmen mit Sitz in Rom. Die Shows werden nonverbal mit Bewegungen, Maschinen, Feuerwerk, Wasserspielen, Videoprojektionen und Musik inszeniert.

Die jungen Besucher lädt Toni Geiling zusammen mit dem Wolkenorchester und seinem dritten Kinderliederalbum „In der Wolkenfabrik“ zum Mitsingen und Mittanzen ein.

Die jungen Talente der Sosolya Undugu Dance Academy aus Uganda erzählen mit ihrer ausdrucksstarken Bühnenshow vom globalen Klimawandel. Eine Gruppe frecher Männer auf Stelzen treibt Späße mit den Passanten. Die kanadische Grand Lady bezirzt die Männer mit verrückter Hula-Hoop-Akrobatik und ein irischer Flaschensammler träumt von der großen Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Inzidenzwert steigt, Kirchen verschärfen Corona-Regeln für Gottesdienste
Coronavirus im Kreis RE: Inzidenzwert steigt, Kirchen verschärfen Corona-Regeln für Gottesdienste
Coronavirus im Kreis RE: Inzidenzwert steigt, Kirchen verschärfen Corona-Regeln für Gottesdienste
Schwerer Unfall in Gelsenkirchen: Feuerwehr muss eingeklemmten Fahrer aus Auto befreien
Schwerer Unfall in Gelsenkirchen: Feuerwehr muss eingeklemmten Fahrer aus Auto befreien
Schwerer Unfall in Gelsenkirchen: Feuerwehr muss eingeklemmten Fahrer aus Auto befreien
14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl
14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl
14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl
Verschärfte Maßnahmen gelten: Kreis RE ist Corona-Risikogebiet - das müssen Sie jetzt wissen
Verschärfte Maßnahmen gelten: Kreis RE ist Corona-Risikogebiet - das müssen Sie jetzt wissen
Verschärfte Maßnahmen gelten: Kreis RE ist Corona-Risikogebiet - das müssen Sie jetzt wissen
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht

Kommentare