Kohlenmonoxid vergiftet Familie: Junge wird bewusstlos

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Eine Familie ist am Freitagabend in Gelsenkirchen durch ausströmendes Kohlenmonoxid in ihrer Wohnung verletzt worden. Alarmierte Feuerwehrleute hatten dort einen zehnjährigen Jungen bewusstlos vorgefunden.

Die Helfer transportierten ihn und seine Mutter nach Polizeiangaben in eine Düsseldorfer Klinik, wo beide mit Vergiftungssymptomen in einer Druckkammer behandelt wurden. Vier weitere Familienmitglieder wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht.

Wodurch das gefährliche Gas ausströmen konnte, wurde auch am Samstag noch ermittelt. Laut Feuerwehr hatten Messungen eine deutlich erhöhte CO2-konzentration in der Wohnung ergeben. Erste Prüfungen durch den Gasversorger und einen Schornsteinfeger hätten aber noch keine Hinweise auf die Unglücksursache gebracht. Das Gebäude wurde gelüftet.

Feuerwehrmitteilung

Polizeimitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare