Udo Surmann, tritt bei der Kommunalwahl als Landratskandidat von „Aktiv“ an.
+
Udo Surmann, tritt bei der Kommunalwahl als Landratskandidat von „Aktiv“ an.

Nachgefragt

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Udo Surmann

  • Thomas Fiekens
    vonThomas Fiekens
    schließen

Vor der Kommunalwahl am 13. September stellen wir alle Landratskandidaten einzeln vor. Heute setzen wir die Serie mit Udo Surmann von "Aktiv" fort.

  • Bei der Kommunalwahl am 13. September wird im Kreis Recklinghausen auch ein neuer Landrat gewählt.
  • Wir stellen die Kandidaten einzeln vor, indem wir ihnen dieselben fünf Fragen stellen.
  • Heute: Landratskandidat Udo Surmann (Aktiv)

Wer am 13. September (oder im Voraus per Briefwahl) seinen Stimmzettel ausfüllt, stimmmt bei der Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen auch über den neuen Landrat ab. Amtsinhaber Cay Süberkrüb wird nicht erneut antreten - und macht so Platz für einen neuen Kopf der Kreisverwaltung.

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Das ist Udo Surmann

Um Ihnen einen besseren Überblick über die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten zu geben, stellen wir den Bewerber/innen jeweils dieselben fünf Fragen. Heute: Udo Surmann von der Partei „Aktiv“.

Warum wollen Sie ausgerechnet Landrat werden?
Ich will hier einiges mitmischen, was hier im Argen liegt. Wie zum Beispiel die Kreishaussanierung. Meines Erachtens haben die anderen das nicht geschafft und aus diesem Grunde möchte ich gerne Landrat werden. Um auch die 83 Fachämter umzustrukturieren. Das ist sehr, sehr wichtig.

Wenn Sie gewählt würden: Was wäre Ihre erste Amtshandlung?
Das sind sehr viele Amtshaltungen. Und zwar muss man sich mit dem gesamten Personal zusammensetzen. Das ist schwierig bei der ganzen Masse an Personal, aber es sind erst mal die Amtsleiterinnen und Amtsleiter. Man muss neue Wege finden hier für im Kreishaus, wo man mit auch Geld verdient. Wo man nicht nur dem Steuerzahler auf die Schüppe tritt und sagt: So, zahlt mal. Und diese neuen Wege müssen hier endlich gefunden werden. Wie zum Beispiel das Ingenieurwesen umzustrukturieren, damit man damit Geld verdient. Das kann man kreisweit machen. Sind viele Dinge, die man erledigen muss.

Was läuft gut im Kreis Recklinghausen?
Es trifft sehr gut die interkommunale und interfraktionale Zusammenarbeit in der Vertuschungspolitik. Und das stört mich. Und aufgrund dessen möchte ich Landrat werden!

Was soll für den Bürger besser werden?
Für den Bürger soll vieles besser werden. Vor allen Dingen die Zusammenarbeit, dass die Bürger auch mal Vorschläge machen können. Die werden eigentlich zu wenig gegeben.

Was ist für Sie der schönste Platz im Kreis Recklinghausen?
Es gib viele schöne Plätze, aber der schönste Platz ist auf der Straße, sich mit den Leuten, mit den Menschen sich zu unterhalten. Die Gespräche, die tragen dazu bei, was hier zu verändern ist im Kreis Recklinghausen. Das sind für mich die schönsten Plätze: Also Straße, Wege - überall, wo ich Menschen antreffe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken

Kommentare