Konzernbilanz 2018

Schalke vermeldet Rekord-Gewinn - doch was passiert bei einem Abstieg?

GELSENKIRCHEN - Der FC Schalke 04 hat am Montag die Konzernbilanz für das Jahr 2018 vorgelegt. Der Verein steigerte Umsatz und Gewinn auf Rekordniveau.

So machten die Schalker im vergangenen Jahr 350,4 Mio. Euro Umsatz, wovon 40,5 Millionen Euro Gewinn übrig blieben. In einer Vereinsmitteilung heißt es, dass insbesondere die erhöhten Medieneinnahmen Grund für den Anstieg sein. Hier haben die Gelsenkirchener 2018 insgesamt 147,8 Mio. Euro erhalten - insbesondere durch die Teilnahme an der Champions League gab es hier ein deutliches Wachstum (2017: 81,2 Mio. Euro).

Rückläufe gab es derweil bei Erlösen aus dem Spielbetrieb (35,8 Mio. Euro / -1,8 Mio. Euro), die sich vor allem durch weniger Heimspiele im Jahr 2018 ergeben haben. Im Merchandising lagen die Erlöse ebenfalls knapp unter dem Vorjahresniveau (15,7 Mio. Euro / -0,6 Mio. Euro) - hier dürfte auch der Wechsel zu Ausrüster Umbro eine Rolle gespielt haben.

Was passiert bei einem Abstieg?

Dass die aktuelle sportliche Entwicklung (Tabellenplatz 15, drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt) nicht zu den Rekordzahlen passt, ist klar. Aus diesem Grund gehen die Schalker bereits davon aus, im Geschäftsjahr 2019 wieder Rote Zahlen im niedrigen, zweistelligen Bereich zu schreiben.

Was allerdings bei einem drohenden Abstieg wirtschaftlich passieren sollte, bleibt offen. In diesem Fall dürften die Medieneinnahmen deutlich einbrechen. Zudem ist unklar, inwieweit die Profiverträge der Schalker auch für die zweite Liga gelten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Schützenkarneval in Waltrop
Schützenkarneval in Waltrop

Kommentare