Nicht jeder schafft die Abitur-Prüfungen.
+
Nicht jeder schafft die Abitur-Prüfungen.

Schulabschluss

Bessere Abitur-Noten - warum es trotzdem mehr "Durchfaller" gibt

  • Dr. Thomas Schönert
    vonDr. Thomas Schönert
    schließen

Die durchschnittliche Abitur-Note hat sich in den letzten zehn Jahren an Gymnasien im Kreis Recklinghausen und in ganz NRW verbessert. Zugleich hat sich die Zahl der Nicht-Besteher etwa verdoppelt.   

Die Durchschnittsnote auf dem Abiturzeugnis hat sich an Gymnasien in den letzten zehn Jahren in NRW eindeutig verbessert – von 2,6 im Jahr 2008 auf 2,4 im vergangenen Jahr. Doch im selben Zeitraum ist der Anteil derjenigen, die das Abitur an Gymnasien nicht bestanden haben, erheblich gestiegen – von 1,9 (2008) auf 3,4 Prozent (2018). Im Kreis Recklinghausen hat sich die „Durchfaller-Quote“ sogar mehr als verdoppelt: 2009 waren es 1,8, im Jahr 2018 bereits 4,0 Prozent.

Schülerschaft ist unterschiedlicher

Schulexperten wie Michael Rembiak, Leiter des Recklinghäuser Gymnasium Petrinum, sehen einen Hauptgrund für die höhere „Durchfaller“-Quote in der gestiegenen Unterschiedlichkeit der Schülerschaft, durch die mehr Schüler an ihre Leistungsgrenzen stoßen - und nicht bestehen.

Hoher Druck wegen Studienplätzen

Als einen Grund für einen insgesamt besseren Notenschnitt nennt Rembiak die großen Anstrengenen von vielen ohnehin guten Schülern, sich noch mehr zu verbessern. Hier spiele auch ein hoher Druck im Zusammenhang mit begehrten Studienplätzen und Numerus Clausus eine Rolle.

"Zudem ist durch die zentralen Abitur-Standards eine sehr gute Vorbereitung für die Prüfungen möglich“, stellt Michael Rembiak fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare