Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Britische Corona-Mutation im Kreis angekommen, Munitionsfund politisch motivierte Tat, Zwölf neue Geschäfte, Inzidenz unter 100

  • Bernd Turowski
    vonBernd Turowski
    schließen

Nun ist es doch passiert: Dem Kreisgesundheitsamt wurden am Dienstag die ersten drei Fälle mit der britischen Corona-Variante gemeldet. Neuen Erkenntnisse gibt es bei den Ermittlern in Marl: Der Munitionsfind hat offenbar mit üblichen Weltkriegs-Zufallsfunden nichts zu tun. Und einigen Wetterprognosen zufolge droht zum Wochenende in Deutschland eine Kältewelle.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Kreis Recklinghausen: „Ein verlorenes Schuljahr - verdummen unsere Kinder?“ war der Titel unseres Video-Talks mit Schulexperten - von Schülerinnen, über Mutter und Schulleiter bis zum Staatssekretär.

Marl: Mindestens zwölf neue Geschäfte sollen bis Ende April in das Fashion Outlet im Marler Stern in der oberen Ladenetage einziehen. Darauf können sich die Kunden freuen.

Marl: Die Polizei war fast 14 Stunden bei einem Einsatz am Römerweg in der Haard. Dort fanden die Kräfte eingegrabene Munition. Das Aufdecken des Munitions-Erddepots hat nach Informationen dieser Zeitung mit üblichen Weltkriegs-Zufallsfunden nichts zu tun.

Recklinghausen: Der Hypnose-Therapeut Dirk Siemer eröffnet diesen Monat eine Praxis am Königswall in Recklinghausen. Er sagt, er kann jeden Menschen in Trance versetzen. In der Redaktion hat er sich an einem Skeptiker versucht.

Recklinghausen: Am 14. Februar ist bekanntlich der Tag der Verliebten. Die Liebste mit einem Blumengruß überraschen, ist auch diesen Februar möglich. Nur das Candle-Light-Dinner im Restaurant muss ausfallen.

Marl: Die Regenfälle der letzten Tage zeigen Wirkung, was den Wasserstand der Lippe angeht. Der Fluss am nördlichen Stadtrand ist deutlich sichtbar über die Ufer getreten. Und doch: Die Bäume könnten noch mehr Wasser von oben vertragen.

Herten: Obwohl erst kürzlich eine neue Kita in Herten eröffnet worden ist, spitzt sich das Problem der Platz-Not zu. Es gab in diesem Jahr mehr Zu- als Absagen.

Oer-Erkenschwick: Für drei Monate Baustelle: Gelsenwasser erneuert auf dem Teilstück zwischen Ewald- und Werderstraße in Oer-Erkenschwick die Trinkwasserleitung. Vestische muss Linie 230 umleiten.

Waltrop: Mit einem Geständnis hat am Dienstag (2.2.) am Landgericht Bochum ein zweiter Prozess um einen Zigaretten-Schwarzhandel im Ruhrgebiet begonnen. Es geht um nicht weniger als um 35,7 Millionen Schmuggelzigaretten.

Datteln: Die Dattelner Kinder- und Jugendarbeit geht online neue Wege. Kinder und Jugendliche könnten Themen, die sie besonders interessieren, per Zoom-Meeting vorgeben.

Waltrop: Die insgesamt 14 Kindertagesstätten in Waltrop sind nach wie vor im Pandemiebetrieb. Seit Beginn des zweiten Lockdowns im November gilt weiterhin der Appell, Kinder nicht in Betreuungseinrichtungen zu schicken, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.

Recklinghausen: Ralf Moeller kämpft um Impftermin für seine Eltern: Geht es bald zurück in die USA oder bleibt er in Recklinghausen?

Lokalsport: Im März wird es nichts mehr mit der Wiederaufnahme der Basketball-Saison in der 1. Regionalliga. Nun gibt es eine Alternativlösung.

Dortmund: Von wegen klare Angelegenheit! Erst in der Verlängerung wendet der BVB dank Torjäger Haaland gegen Außenseiter Paderborn eine Blamage ab. Nach zuvor drei Knockouts im Kreis der letzten 16 Teams gelang dem Revierclub mit dem hart erkämpften 3:2 (2:2, 2:0) nach Verlängerung über den Fußball-Zweitligisten SC Paderborn diesmal der Sprung in die nächste Pokal-Runde.

Gelsenkirchen: Zum Abschluss der Achtelfinal-Runde im DFB-Pokal stehen am Mittwoch zwei Bundesliga-Duelle im Mittelpunkt. Dabei empfängt der VfL Wolfsburg ab 18.30 Uhr den Tabellenletzten FC Schalke 04. Der VfB Stuttgart trifft am Abend (20.45 Uhr) auf Borussia Mönchengladbach.

Wetter im Kreis:: Plusgrade und leichter Nieselregen - hat der Winter für 2021 schon verspielt? Europäische Wetterexperten sagen nein und für die kommende Woche einen massiven Kälteeinbruch auch für den Kreis Recklinghausen voraus. Doch es gibt auch andere Prognosen.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Dem Kreisgesundheitsamt wurden am Dienstag die ersten drei Fälle gemeldet, in denen die britische Variante des Corona-Virus festgestellt worden ist. Wie es zu der Ansteckung mit der Virus-Mutation kam, ist aktuell noch unklar

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 20.528 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 18.530 als wieder gesund. Bislang kam es zu 552 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1446 aktuelle Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 99,7 (Stand: 3.2., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Mittwoch, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 101,6, und damit ebenfalls weit über dem kritischen Grenzwert von 50. 
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 9.705 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 975 weitere Todesfälle (Stand: 3.2., 0 Uhr)

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Das Angebot der bestehenden Shops in der oberen Ladenetage im Marler Stern wird sich um Kinderbekleidung, hochwertige Schuhe, Sport und Casual-Mode (Kleidung für die Freizeit) erweitern, verrät Kristofer Jürgensen, Geschäftsführer der Outlet Evolution Services GmbH. Namen dürfe er noch nicht nennen, sagt er im Hinblick auf die Verträge mit seinen Kunden. Wir haben nachgeschaut.

Weitere Themen des Tages

Seattle: Der weltgrößte Onlinehändler Amazon leitet einen Wechsel an der Konzernspitze ein. Unternehmensgründer Jeff Bezos wird den Vorstandsvorsitz im dritten Quartal 2021 an Andy Jassy abgeben, den Leiter des boomenden Cloud-Geschäfts. Das teilte Amazon in Seattle mit. Mit einem geschätzten Vermögen von 188 Milliarden Dollar (155,4 Milliarden Euro) ist Bezos dem «Bloomberg Billionaires Index» zufolge derzeit der zweitreichste Mensch der Welt.

Berlin: Nach dem umstrittenen Urteil gegen Kremlkritiker Alexej Nawalny wächst international der Druck auf Russland. Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere Spitzenpolitiker forderten die sofortige Freilassung Nawalnys. Das Urteil sei «fernab jeder Rechtsstaatlichkeit», zitierte Regierungssprecher Steffen Seibert Kanzlerin Angela Merkel. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell sprach von einem Verstoß Russlands gegen die internationalen Verpflichtungen. In Moskau kam es zu Massenfestnahmen und Polizei-Gewalt.

Washington: Der neue US-Präsident Joe Biden hat seinen intensiven Einsatz von Verordnungen und Erlassen gegen Kritik verteidigt. «Ich mache keine neuen Gesetze, ich eliminiere schlechte Regelungen», sagte Biden bei der Unterzeichnung von drei Verfügungen, mit denen er beim Thema Einwanderung und Asyl die Abkehr von der Politik seines Vorgängers Donald Trump besiegelte. Trumps Verordnungen hätten im Widerspruch zum Charakter und der Sicherheit der USA gestanden, sagte Biden.

Berlin: Eine Woche vor den nächsten Bund-Länder-Beratungen über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie hat der Virologe Christian Drosten erneut eindringlich vor zu frühen Lockerungen der Beschränkungen gewarnt. «Für die Zeit bis Ostern können wir noch nicht viel an Bevölkerungsschutz durch die Impfung erwarten», sagte der Charité-Wissenschaftler im Podcast «Coronavirus-Update» bei NDR-Info vom Dienstag.

Marston: Der 100 Jahre alte britische Rekordspendensammler Tom Moore (Captain Tom) ist tot. Das teilten seine Töchter mit. Er hatte sich zuvor mit dem Coronavirus infiziert. Wegen Medikamenten, die er zur Behandlung einer Lungenentzündung erhalten hatte, war Moore nicht gegen Covid-19 geimpft worden. Der Veteran aus dem Zweiten Weltkrieg hatte im vergangenen Jahr mit einem Spendenlauf umgerechnet etwa 37 Millionen Euro für den Nationalen Gesundheitsdienst NHS in der Corona-Pandemie gesammelt und hatte damit weltweite Berühmtheit erlangt.

New York: Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX hat bei seinem jüngsten Raketentest erneut einen herben Rückschlag erlitten. Wie schon im Dezember endete ein Testflug des neuen «Starship»-Raketenprototyps mit einer Explosion. Nach dem gelungenen Start im US-Bundesstaat Texas schien zunächst alles nach Plan zu laufen. Doch wenige Minuten später - die Rakete hatte bereits die maximale Flughöhe von gut zwölf Kilometern erreicht - ging das unbemannte «Starship» wegen eines technischen Defekts in Flammen auf und stürzte in einem Feuerball zu Boden.

Mexiko-Stadt: Mexikos Behörden haben dem russischen Coronavirus-Impfstoff Sputnik V eine Notfallzulassung erteilt. Das verkündete der Pandemie-Experte des Gesundheitsministeriums, Hugo López-Gatell, in seiner allabendlichen Corona-Pressekonferenz am Dienstag (Ortszeit). Kurz zuvor hatte das medizinische Fachblatt «The Lancet» neue Daten russischer Forscher veröffentlicht, nach denen das Vakzin eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent hat.

München: Oliver Bierhoff rechnet fest damit, dass die Fußball-Europameisterschaft im Sommer trotz der Corona-Pandemie ausgetragen wird. «Es muss aktuell stark angezweifelt werden, ob Fans in den Stadien dabei sein werden - dass das Turnier aber stattfindet, zweifle ich überhaupt nicht an», sagte der Direktor Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in einem Interview.

Berlin: Die Bundeswehr beginnt heute ihren Nothilfe-Einsatz für das von der Corona-Pandemie schwer getroffene Portugal. Dazu fliegt die Luftwaffe vom Fliegerhorst Wunstorf in Niedersachsen 26 Soldaten mit Medizingeräten nach Lissabon. Sie sollen dort helfen, Engpässe bei der Behandlung schwerkranker Corona-Patienten zu lindern.

Berlin: Bei einem Autounfall in Berlin sind zwei Männer tödlich verunglückt und zwei weitere verletzt worden. Alle vier saßen in einem Auto, das am Abend vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von einer geraden Straße im Stadtteil Treptow abgekommen war. Der Wagen riss zwei Bäume am Straßenrand um und krachte anschließend in einen Bauschutt-Container. Das Fahrzeug verunglückte mit einer solchen Wucht, dass es in zwei Teile zerrissen wurde und in Flammen aufging. Die Feuerwehr war mit mehr als 80 Einsatzkräften vor Ort.

Berlin: Ein scharfe Handgranate haben Polizisten bei der Kontrolle eines als gestohlen gemeldeten Wagens in Berlin gefunden. Die Granate wurde von Spezialisten abgeholt und zum Sprengplatz gebracht. Zudem fanden die Beamten bei der Kontrolle in dem Wagen drei Beile sowie in der Handtasche der 22 Jahre alten Fahrerin eine Schreckschusspistole sowie kleine Mengen Drogen. Die Frau besitzt nach ihren eigenen Angaben gar keinen Führerschein. Sie und ihre vier Begleiter wurden festgenommen. Alle standen deutlich unter Drogeneinfluss.

Los Angeles: In Hollywood werden heute (ab 14.00 Uhr MEZ) die Nominierungen für die 78. Golden Globe Awards bekanntgegeben. Die Auszeichnungen des kleinen Verbands der Auslandspresse (HFPA) in 25 Film- und Fernsehkategorien gelten nach den Oscars als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise.

Das Zitat der Nacht

Wenn der Islam zur Bundesrepublik gehört - und ich sage, ja, er gehört dazu -, dann muss man ihm dieselben Möglichkeiten bieten wie anderen Religionsgemeinschaften.

(Der Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz in Thüringen, Stephan Kramer, fordert im Kampf gegen Islamismus eine stärkere staatliche Unterstützung für muslimische Verbände und Moscheegemeinden in Deutschland.)

Die Zahl der Nacht

1.377: Bei den Protesten in Russland gegen die Verurteilung des Kremlgegners Alexej Nawalny hat es in der Nacht wieder zahlreiche Festnahmen gegeben. Bis zum Morgen dokumentierte das Portal «ovd-Info» insgesamt 1377 Festnahmen. Nach Angaben der Menschenrechtler kamen allein in der Hauptstadt Moskau mehr als 1100 Menschen in Polizeigewahrsam. In St. Petersburg im Norden des Landes waren es demnach mehr als 240. Bereits während der Gerichtsverhandlung am Tag hatte es viele Festnahmen gegeben. Ein Gericht in Moskau verurteilte den Oppositionellen am Abend zu dreieinhalb Jahren Straflagerhaft, weil er aus Sicht der Richterin mehrfach gegen Bewährungsauflagen in einem früheren Strafverfahren aus dem Jahr 2014 verstoßen hat.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Die Berg- und Talfahrt beim Wetter im Kreisgebiet geht am heutigen Mittwoch munter weiter. Im Kreisgebiet kann sich die Sonne am Morgen leider nicht durchsetzen. Es bleibt daher bedeckt und die Temperaturen erreichen maximal 10°C. Am Abend kann bei 8 bis 9 Grad zu Regen kommen. Der Wind weht frisch mit Böen von 20 bis 50 km/h.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Die halbe (Arbeits-)Woche ist geschafft und das ruft natürlich auch bei den Twitter-Nutzern Freude aus. Ganz vorne in den Deutschland-Trends ist daher der Hashtag #Bergfest zu finden..

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
48-Jähriger unter Radlader eingeklemmt und schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz.
48-Jähriger unter Radlader eingeklemmt und schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz.
48-Jähriger unter Radlader eingeklemmt und schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz.

Kommentare