+

Unser Nachrichtenüberblick

Rauchsäule über Herten, Marsch durch Datteln abgesagt, "Zu Gast in RE" startet

  • schließen

Die Feuerwehr Herten musste am Dienstag zu einem Einsatz ausrücken. Der Dattelner Marsch "Ruhrpott 50" wurde abgesagt. "Zu Gast in Recklinghausen" startet heute. 

Was ist los im Kreisgebiet und in der Umgebung? 

  • Recklinghausen: Ab Mittwoch präsentieren Gastronomen fünf Tage lang Speisen und Getränke bei "Zu Gast in Recklinghausen" auf dem Rathausplatz. Wir stellen das Programm vor.
  • Ab Mittwoch präsentieren Gastronomen fünf Tage lang Speisen und Getränke bei "Zu Gast in Recklinghausen" auf dem Rathausplatz. Wir stellen das Programm vor.
  • Marl: Seit zwei Monaten ist die B 225 in Alt-Marl  voll gesperrt. Doch ein Ende der „Umleitungszeit“ ist in Sicht. Für einen Baustopp sorgten giftige Raupen.
  • Herten: Mit drei Löschzügen ist die Feuerwehr Herten am Dienstagabend (30. Juli) zu den Fischteichen ausgerückt. Über der Ried stand eine Rauchsäule.
  • Datteln: Am 17. August sollte in Datteln die Wanderung "Ruhrpott 50" stattfinden. Nun wurde sie vom Veranstalter abgesagt.  
  • Oer-Erkenschwick: Auch in Oer-Erkenschwick steigt das durchschnittliche Jahreseinkommen - aber langsamer als in anderen Städten
  • Waltrop: Das Durchschnitts-Einkommen der steuerpflichtigen Waltroper  ist  gestiegen -  aber in der Reihenfolge der NRW-Städte steht Waltrop jetzt schlechter da. 
  • Dorsten: Ein 27-Jähriger aus Dorsten sollte auf einen Nachbarsjungen aufpassen - und verging sich an dem Kind. Ein Spitzel-Account half, den Mann zu fassen.
  • Gelsenkirchen: Wenn in Gelsenkirchen-Scholven Ende August die TÜV-Überprüfung der BP-Raffinerie beginnt, können Geruchs- und Geräuschbelästigungen nicht ausgeschlossen werden.
  • Dortmund: Bei einem fünftägigen Treffen in Dortmund wollen sich Aktivisten der Klimabewegung Fridays for Future austauschen und den künftigen Kurs beraten. Ab 14 Uhr reisen rund 1400 Teilnehmer zum Sommerkongress nach Dortmund an. Das Treffen der Schüler und Studenten sei das größte dieser Art in der Geschichte der noch jungen Bewegung, hieß es vorab. Ziel sei eine bessere Vernetzung, ein gegenseitiges Kennenlernen und ein Austausch über Themen, kündigten die Organisatoren an.

Die weiteren Themen des Tages

  • Bahrain: Die USA und Großbritannien wollen heute in Bahrain über den möglichen Militäreinsatz zum Schutz von Öltankern im Persischen Golf beraten. Der angedachte Einsatz soll Schiffe schützen, die die Straße von Hormus passieren. Hintergrund ist der Konflikt zwischen dem Iran und Großbritannien um jeweils festgesetzte Tanker des anderen Landes. Deutschland wurde wegen einer möglichen Beteiligung gefragt, hat aber bislang keinen Beitrag an der Schutzmission in Aussicht gestellt. Auch beim Antrittsbesuch von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bei Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Brüssel ab 13.45 Uhr dürfte das Thema zur Sprache kommen.
  • Frankfurt: Nach der tödlichen Attacke auf einen Achtjährigen im Frankfurter Hauptbahnhof geht die Suche nach dem Motiv für die Tat weiter. Ein 40 Jahre alter Eritreer soll den Jungen am Montag mit einem Stoß vor einen einfahrenden ICE getötet haben. Der Familienvater, der Asyl in der Schweiz hatte, war zuletzt in psychiatrischer Behandlung. Parallel zu den Ermittlungen hat auch eine Debatte um die Sicherheit an Bahnhöfen Fahrt aufgenommen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fordert dort eine größere Polizeipräsenz.
  • Berlin: Das Bundeskabinett berät heute über die Förderung von Elektroautos. Es will ein milliardenschweres Steuerpaket zur Förderung der Elektromobilität auf den Weg bringen, um den Absatz anzukurbeln. In dem Gesetzentwurf geht es konkret um Sonderabschreibungen für Elektro-Lieferfahrzeuge sowie um eine Verlängerung eines Steuerprivilegs für Elektroautos als Dienstwagen. Vorgesehen sind zudem steuerliche Verbesserungen bei Job-Tickets.
  • Berlin: Acht Monate nach Inkrafttreten des "Gute-Kita-Gesetzes" stehen die Länder in den Startlöchern, um die Milliarden des Bundes für mehr Qualität in der Kinderbetreuung auch auszugeben. Vielfach wollen sie in mehr Personal, bessere Arbeitsbedingungen und längere Öffnungszeiten investieren oder neue Wege bei der Erzieherausbildung gehen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Mindestens 11 der 16 Länder wollen Elternbeiträge reduzieren oder - zumindest für bestimmte Jahre - ganz abschaffen.
  • Washington: Im zweiten Teil der TV-Debatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber treffen in der Nacht zu Donnerstag unter anderen Ex-Vizepräsident Joe Biden und die Senatorin Kamala Harris aufeinander.
  • Berlin: Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht um 9.55 Uhr die Arbeitslosenzahlen für Juli.
  • Washington: Die US-Notenbank könnte um 20 Uhr MESZ erstmals seit einem Jahrzehnt den Leitzins senken.
  • München: Im Finale des Audi-Cups trifft der FC Bayern München ab 20.30 Uhr in München auf Tottenham Hotspur.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Das Wetter 

Allgemein kühlt es sich heute bei Spitzentemperaturen von 25 Grad Celsius leicht ab. Dazu weht ein schwacher Südwestwind (max 3 Bft). Sonne und Wolken wechseln sich durchgehend ab. Insgesamt können wir uns heute aber auf acht Sonnenstunden freuen. 

Der Kreis multimedial

Jeden Montag trifft sich die Singgruppe im Prosper Hospital zum gemeinsamen Singen. Mitmachen ist ganz einfach - vorbei kommen! Unsere Kollegen von CityInfo.TV waren vor Ort. 

Zusammen singen in Recklinghausen | cityInfo.TV

Zusammen singen in Recklinghausen | cityInfo.TV

Zahl der Nacht 

53.800000000: Apple kann die Rückgänge im iPhone-Geschäft zunehmend besser durch Zuwächse in anderen Bereichen ausgleichen. Im vergangenen Quartal ließ ein deutliches Plus vor allem bei Online-Diensten und in der Sparte mit der Computer-Uhr Apple Watch den Konzernumsatz um ein Prozent auf 53,8 Milliarden Dollar steigen.

Trends in den sozialen Medien 

Die Demokraten sind auf der Suche nach einem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl in Amerika im kommenden Jahr. Unter dem Hashtag #DemDebate diskutieren Twitter-User über die verschiedenen Kandidaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab

Kommentare