Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Ein Jahr Corona im Kreis - ein Rückblick, Sieben Tote, Schluss mit nächtlichen Rennen, Remis für Schalke zu wenig

  • Bernd Turowski
    vonBernd Turowski
    schließen

Vor genau einem Jahr, am 6. März 2020, wurde der erste Corona-Fall im Kreis Recklinghausen diagnostiziert. Zeit für einen Rückblick. Auch der Blick nach vorne fehlt nicht: In unserem Live-Talk zum Thema „Impfen“ zeigte die Expertenrunde auf, wie wichtig und sicher der kleine „Pikser“ ist. Heiße Reifen und dröhnende Motoren sollen in Herten bald der Vergangenheit angehören. Und Schalke kam über ein 0:0 gegen Mainz nicht hinaus.

Rückblick auf 365 Tage Pandemie

Ein Virus zieht um die Welt und verändert unser Leben. Vor genau einem Jahr, am 6. März 2020, gab es den ersten bestätigten Corona-Fall im Kreis Recklinghausen. Zeit für einen Rückblick auf die Anfangszeit der Pandemie.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland wird angesichts weiter hoher Infektionszahlen grundsätzlich bis zum 28. März verlängert. Allerdings soll es je nach Infektionslage viele Öffnungsmöglichkeiten geben. Das haben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länder-Ministerpräsidenten in mehr als neunstündigen Verhandlungen beschlossen. Vereinbart wurde eine stufenweise Öffnungsstrategie mit eingebauter Notbremse.

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 22.446 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 20.760 als wieder gesund. Bislang kam es zu 404 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 982 aktuelle Infektionen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 51,9 (Stand: 6.3., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Samstag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 52,3.
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 9.557 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 300 weitere Todesfälle. Die bundesweite Inzidenz liegt bei 65,6 (Stand: 6.3., 0 Uhr).
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten aus unserem Live-Talk

Das sind unsere Experten beim kostenlosen Live-Talk zum Thema Impfen am Freitag, 5. März, um 18.30 Uhr (v.l.): Christian Thomé, Prof. Dr. Carsten Watzl, Dr. Hermann Geldmann und Gesa Gosing-Heyden.

In unserem Live-Talk waren sich die Experten einig, dass das Thema Corona nur mithilfe der Impfstoffe zu bekämpfen ist. Fragen nach den Nebenwirkungen beschäftigen die Leser, konnten aber ausgeräumt werden – auch bei Astrazeneca.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Herten: Heiße Reifen und dröhnende Motoren sollen auf dem Zechengelände Schlägel & Eisen in Langenbochum bald der Vergangenheit angehören. Dafür hat die Stadt Herten ein Maßnahmen-Paket geschnürt.

Datteln: Wenn der erste Spargel auf dem Teller liegt, ist für viele Genießer der Winter endgültig vorbei. 2020 gab es wegen Corona große Probleme bei der Spargelernte - es fehlten Zehntausende Helfer in NRW. Das wird dieses Jahr anders, versprechen die Fachleute.

Herten: Wie die Polizei mitteilt, kam es in einer Fabrikhalle in Westerholt zu einem Einbruch. Die Ermittlungen dauern an, es werden Zeugen gesucht.

Datteln: Hätten die massiven Folgen des extremen Wintereinbruchs am 6. und 7. Februar für den Verkehr entschärft werden können? Wenn ja, wie? Und was sind die Lehren aus diesen Tagen?

Oer-Erkenschwick: Der Bauhof geht auf Nummer sicher, um Unfällen mit Radfahrern oder Fußgängern vorzubeugen. Alle acht Großfahrzeuge sind jetzt mit einem Abbiegeassistenzsystem (AAS) ausgestattet.

Marl: Ab Samstag gibt es Corona-Schnelltests für den Heimgebrauch im Handel. Werden sie so begehrt sein wie Toilettenpapier zu Beginn der Krise?

Recklinghausen: Der Betreiber Sia Hadifar könnte sein Café „S.Presso“ in der Altstadt ab dem 22. März wieder öffnen. Doch er lässt es bleiben. Die Öffnungsperspektive sei nicht durchdacht, sagt er.

Waltrop: Der Impftermin für die Lehrerinnen und Lehrer an den drei Waltroper Grundschulen und an der Schule Oberwiese steht fest: Am Freitag, 12. März, werden zwei Impfteams diese Aufgaben vor Ort an den Schulen übernehmen.

Lokalsport: Natürlich ruht auch bei der Spvgg. Erkenschwick der Spiel- und Trainingsbetrieb. Doch hinter den verschlossenen Toren der Jule-Ludorf-Sportanlage, wie der Kunstrasenvorplatz des Westfalenligisten offiziell heißt, herrscht durchaus reges Treiben.

Dortmund: Das Topspiel der Bundesliga steht wieder an! Gibt es diesmal für den BVB beim FC Bayern was zu holen? Wir begleiten den Klassiker im Live-Ticker.

Gelsenkirchen: Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel: Der FC Schalke 04 kam gegen den Tabellenvorletzten 1. FSV Mainz 05 und damit gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt nicht über ein 0:0 hinaus. Damit dürften auch die letzten Hoffnungen auf eine Aufholjagd begraben worden sein. Nach dem Spiel äußerte sich der neue Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Wie die Zeit vergeht: Schon wieder ist eine Woche vorbei und Katja und René talken über die Highlights bei cityInfo.TV. In dieser Woche ist es besonders haarig oder vielleicht auch mit mehr Fell. Alles weitere gibt es in der neusten Ausgabe von HighFive.

Die Wetterlage im Kreis Recklinghausen

Während im Süden des Landes strahlender Sonnenschein dominiert, ist es nördlich der Ruhr - und damit im Kreis Recklinghausen - nicht ganz so strahlend schön. Immer wieder wird die Sonne von Wolken verdeckt, doch insgesamt bleibt es dennoch freundlich und vor allem auch trocken. Die Tagestemperaturen liegen bei 6 Grad. Dazu weht ein schwacher Wind.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Weitere Themen des Tages

Asunción: Bei Protesten gegen die Regierung ist es in Paraguay zu schweren Krawallen gekommen. Nach einer zunächst friedlichen Demonstration gegen Korruption und den Mangel an Medikamenten in der Corona-Pandemie schleuderten Angreifer im Zentrum der Hauptstadt Asunción Steine auf die Polizei, wie am Freitag im Fernsehsender ABC zu sehen war. Die Beamten feuerte mit Gummigeschossen in die Menge und setzen Tränengas ein.

Düsseldorf: Die nordrhein-westfälische SPD wählt am Samstag (10.00 Uhr) auf einem digitalen Parteitag einen neuen Vorsitzenden. Einziger Kandidat für die Führung des mitgliederstärksten SPD-Landesverbands ist Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty (52). Der Anwalt aus Essen und ehemalige NRW-Justizminister wurde vom Landesvorstand bereits als Spitzenkandidat für die NRW-Landtagswahl 2022 nominiert. Der seit 2018 amtierende Landeschef Sebastian Hartmann hatte nach einem monatelangen Machtkampf seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur angekündigt.

Escuintla: Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen ist der Vulkan Pacaya in Guatemala ausgebrochen. An dem Vulkan rund 50 Kilometer südlich von Guatemala-Stadt wurden am Freitag - wie schon am Mittwoch - starke Explosionen registriert, wie die Katastrophenschutzbehörde des mittelamerikanischen Landes (Conred) mitteilte.

Berlin: Die Grünen wollen im Fall einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl eine stärkere Frauenquote für börsennotierte Unternehmen durchsetzen. Baerbock forderte mindestens 33 Prozent Frauenbeteiligung in Vorständen und 40 Prozent für Aufsichtsräte. Es gebe zudem völlig überholte Regeln etwa im Aktienrecht. Diese führten etwa dazu, «dass ein Vorstandsmitglied den Posten niederlegen muss, weil das Aktienrecht derzeit nicht vorsieht, dass zum Beispiel eine Mutter sich ein paar Monate um ihr Baby kümmert», kritisierte Baerbock vor dem Internationalen Frauentag am Montag.

Berlin/Burgebrach: In der Pandemie steigt das Interesse an der Gitarre. «Wir verzeichnen tatsächlich eine sehr positive Entwicklung beim aktiven Musizieren seit dem ersten Lockdown», sagte Daniel Knöll, Geschäftsführer beim Branchenverband Somm (Society Of Music Merchants) mit Sitz in Berlin. «Es wurden verstaubte Instrumente wieder aus der Ecke gezogen oder vom Dachboden geholt und zur Reparatur gebracht. Aber auch beim Verkauf von neuen Gitarren gibt es einen deutlichen Anstieg.»

Leipzig: Leipzig steht erneut ein unübersichtliches Demonstrationsgeschehen bevor. Kritiker der Corona-Maßnahmen haben zahlreiche Autokorsos mit Hunderten Fahrzeugen angekündigt. Weil zugleich einige Gegendemonstrationen angekündigt wurden, bereitet sich die Polizei in Leipzig auf einen Großeinsatz vor. Eine solch mobile Lage sei neu, betonte ein Polizeisprecher. Es gelte in erster Linie, eine Konfrontation der beiden Lager zu verhindern und dafür zu sorgen, dass die Autokorsos auf der genehmigten Strecke blieben.

San Diego: Im Zoo von San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien sind die ersten Menschenaffen gegen Covid-19 geimpft worden. Das bestätigte der Betreiber des Zoos, die San Diego Zoo Wildlife Alliance, am Freitag (Ortszeit) auf Twitter. «Der Impfstoff wurde speziell für Tiere entwickelt», hieß es weiter. Geimpft wurden laut «National Geographic» vier Orang-Utans und fünf Bonobos, demnächst sollen vier weitere Affen an der Reihe sein. Die Tiere erhielten jeweils nach drei Wochen ihre zweite Dosis.

Oberstdorf: Bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf hat das deutsche Team am vorletzten Wettkampftag die wohl letzten größeren Medaillenchancen. Im Teamwettbewerb von der Großschanze zählen die Skispringer um Markus Eisenbichler und Karl Geiger am Samstag (17.00 Uhr/ZDF und Eurosport) zu den Favoriten um die Medaillen. Das Kombinierer-Duo Eric Frenzel und Fabian Rießle will im Teamsprint (10.00 Uhr und 15.00 Uhr/ZDF) seinen WM-Titel von Seefeld 2019 verteidigen.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Heiß begehrt - wie einst Toilettenpapier - sind offenbar die Corona-Schnelltests von die Aldi. Schon vor Ladenöffnung bildeten Schlangen vor vielen Läden. Die Wartezeit nutzen viele Twitter-User für einen Tweet unter dem Hashtag #Aldi.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt

Kommentare