Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Unser Nachrichtenüberblick fürs Vest

Einschränkungen durch Warnstreiks, Corona-Fälle nähern sich kritischem Wert, Trump ist zurück

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen

Donald Trump ist zurück im Weißen Haus und sorgt direkt für Kritik. Wegen weiterer Warnstreiks fällt der Sportunterricht an Schulen aus. Die Corona-Fälle steigen stetig. Unser Nachrichtenüberblick für Dienstag, den 6. Oktober:

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Kreis Recklinghausen/Ruhrgebiet: Viele Berufstätige müssen sich am Donnerstag wieder auf Hindernisse beim Weg zur Arbeit einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat erneut zu einem landesweiten Warnstreik im Nahverkehr aufgerufen - dem zweiten innerhalb von zehn Tagen. Gestreikt werden soll von Betriebsbeginn bis Betriebsende. Erste Nahverkehrsbetriebe wie die Vestische im Kreis Recklinghausen kündigten bereits an, dass sämtliche Stadtbahn- und Buslinien am Donnerstag nicht fahren werden. Der S-Bahn- und der Regionalverkehr wird nicht betroffen sein.

Oer-Erkenschwick: Das Freibad ist marode und dicht, das Maritimo ist sanierungsbedürftig. Jetzt will die Stadt ihren Bäderstandort auf Vordermann bringen.

Waltrop: Eine wichtige Mitarbeiterin beendet einstweilen ihre Tätigkeit für die Stadt Waltrop: Die Fachgruppenleiterin für den Gebäudeservice hat sich auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen beurlauben lassen.

Herten: Zwei Einbrüche vermeldete die Polizei am Wochenende. Einmal haben noch unbekannte Täter an der Westerholter Straße Diebesgut erbeutet, einmal an der Waldstraße.

Recklinghausen: Wegen des Warnstreiks im Öffentlichen Dienst entfällt am Dienstag, 6. Oktober, an allen Recklinghäuser Schulen der Sportunterricht. Denn auch die Reinigungskräfte und Hausmeister wollen dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi folgen und die Arbeit niederlegen. Die Hallen werden also erst am Mittwochmorgen wieder gereinigt.

Herten: Erst fuhren einen Tag lang keine Busse, dann blieb eine Sparkasse einen Tag geschlossen. Welcher Bereich in Herten wird als nächstes bestreikt?

Recklinghausen: Am Landgericht Bochum läuft ein Prozess um hundertfachen Kindesmissbrauch. Auf der Anklagebank: der 45-jährige Lars H. aus Recklinghausen. Am Mittwoch kamen weitere Zeugen zu Wort.

Waltrop/Datteln: Sie zogen teils zwei dicke Jacken übereinander, damit sie nur das Verdeck ihres Autos nicht schließen mussten. Auf ihrer „OnlyOpen“-Tour waren Dennis Ritter und Martin Jung unterwegs für die Lebenshilfe.

Oer-Erkenschwick: Ein Mitarbeiter der Kampfmittelbergungsfirma Schollenberger drehte am Montag mit einem Detektor-Gerät einsam seine Runden auf dem ausgekofferten Sportplatzgelände am Steinrapener Weg in Oer-Erkenschwick.

Recklinghausen: Schulleiter Gregor Rüter ist fassungslos: Unbekannte haben das Kunstwerk eines Recklinghäuser Künstlers am Alexandrine-Hegemann-Berufskolleg zerstört.

Gelsenkirchen: Der FC Schalke 04 hat einen neuen Rechtsverteidiger: Der Club hat am „Deadline Day“ den Junioren-Nationalspieler Kilian Ludewig ausgeliehen. Der 20-Jährige war zuletzt von RB Salzburg an den FC Barnsley (England) ausgeliehen.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 2376. Als genesen gelten inzwischen 2048 der positiv getesteten Personen. Es gibt 46 Todesfälle. Der Inzidenzwert liegt bei 29,4 und damit knapp unter dem ersten Schwellenwert von 35, bei dem strengere Maßnahmen erforderlich sind.
Corona-Epidemie: Sie stellen uns Fragen, unsere Experten antworten
Wirtschaftliche Hilfen – Anträge und Formulare im Überblick
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage

Weitere Themen des Tages und die News aus der Nacht

Berlin: Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat zum zweiten Mal binnen weniger Tage die Schwelle von 2600 überschritten. Innerhalb eines Tages meldeten die Gesundheitsämter 2639 neue Corona-Infektionen, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Dienstagmorgen bekannt gab. Das sind nur knapp weniger als am Freitagmorgen, als mit 2673 Neuinfektionen innerhalb eines Tages der höchste Wert seit der zweiten Aprilhälfte gemeldet worden war.

Washington: US-Präsident Donald Trump ist nach einer dreitägigen Krankenhaus-Behandlung wegen seiner Covid-Erkrankung ins Weiße Haus zurückgekehrt. Sein Leibarzt Sean Conley schränkte zwar ein, dass Trump «noch nicht über den Berg» sei. Zugleich betonte er aber, dass der Präsident im Weißen Haus rund um die Uhr die beste medizinische Versorgung bekommen werde. «Fühle mich wirklich gut!», schrieb der Präsident auf Twitter. Genau dort gab es aber auch große Kritik - dafür, dass der #POTUS als erstes seine Maske vom Gesicht nahm...

Berlin: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) stellt heute einen Lagebericht zu rechtsextremistischen Verdachtsfällen in den Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern vor. Erstellt wurde der Bericht, der neben den Polizeibehörden auch die Geheimdienste umfasst, vom Bundesamt für Verfassungsschutz. Das Bundesamt hatte dafür einen Fragebogen an jede einzelne Behörde verschickt. Bei der Präsentation des Lageberichts begleiten ihn die Chefs von Bundespolizei, Verfassungsschutz und Bundeskriminalamt.

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel will die belarussische Oppositionelle Swetlana Tichanowskaja um 15.00 Uhr zu einem persönlichen Gespräch treffen. Der Austausch mit Merkel sei für die Bürgerbewegung extrem wichtig, sagte Tichanowskaja in einem «Spiegel»-Interview. Die Oppositionsführerin war im August ins benachbarte EU-Land Litauen geflüchtet. Die Demokratiebewegung fordert den Rücktritt von Staatschef Alexander Lukaschenko.

München: Der erste Tag im Münchner Audi-Dieselprozess gehörte der Anklage - am zweiten haben jetzt die Verteidiger das Wort. Die Anwälte des ehemaligen Audi-Chefs Rupert Stadler, des früheren Porsche-Technikvorstands Wolfgang Hatz und der beiden angeklagten Motorenentwickler wollen von 09.15 Uhr an auf die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft antworten. Die Anklage legt allen Betrug zur Last.

Kassel: Mit einem tödlichen Autounfall vor Schichtende befasst sich um 11.00 Uhr das Bundessozialgericht. Die Kasseler Richter müssen entscheiden, ob es sich um einen versicherten Arbeitsunfall handelt. In dem Fall hätte die Frau des getöteten Mannes Anspruch auf Leistungen wie Sterbegeld und Witwenrente. Was den Fall kompliziert macht: Das Opfer hatte unter mysteriösen Umständen seinen Arbeitsplatz verlassen.

Stockholm: Heute werden die Physik-Nobelpreisträger verkündet. Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm gibt frühestens um 11.45 Uhr preis, wer diesmal ausgewählt worden ist. Im vergangenen Jahr hatte James Peebles (Kanada/USA) für seine Erkenntnisse zur Entwicklung des Universums die eine Hälfte des Preises erhalten. Die andere ging an Michel Mayor und Didier Queloz (beide Schweiz), die den ersten Exoplaneten entdeckt hatten.

Köln: Im Prozess gegen einen zentralen Verdächtigen im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach wird am Dienstag (14.00 Uhr) das Urteil erwartet. Dem 43 Jahre alten Vater wird vor dem Landgericht Köln vorgeworfen, seine 2017 geborene Tochter immer wieder sexuell missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Freiheitsstrafe von 13,5 Jahren. Zudem beantragte sie die anschließende Unterbringung in der Sicherungsverwahrung.

Paris: Nach dem Achtelfinal-Aus von Alexander Zverev sind am Dienstag bei den French Open erstmals in diesem Jahr keine deutschen Tennisprofis im Einzel im Einsatz. Im Doppel kämpfen die Titelverteidiger Kevin Krawietz und Andreas Mies (Coburg/Köln) gegen das britische Duo Jamie Murray und Neal Skupski um den Einzug in das Halbfinale. Zverev-Bezwinger Jannik Sinner fordert im Einzel den zwölfmaligen Turniersieger Rafael Nadal aus Spanien heraus. 

Amsterdam: Polizisten haben auf dem Amsterdamer Großflughafen Schiphol einen mit einem Messer bewaffneten Mann angeschossen. Der Verdächtige habe zuvor mehrfach Anweisungen der Sicherheitskräfte ignoriert, das Messer niederzulegen, teilte die niederländische Gendarmerie mit. Zur Art der Verletzung hieß es nur, dem Mann sei ins Bein geschossen worden, er werde medizinisch behandelt. Der Vorfall ereignete sich demnach in der Abflughalle. Die Situation sei unter Kontrolle, hieß es. Später sei ein zweiter Mann festgenommen worden, der mit dem Verdächtigen gesehen worden sei. Die Polizei sprach von einer unklaren Motivlage.

Düsseldorf: Angesichts der Corona-Pandemie steht die Grippeschutzimpfung noch stärker im Fokus als in den vergangenen Jahren. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will mit Vertretern aus dem Gesundheitsbereich an diesem Dienstag (10.00 Uhr) über die Herausforderungen in der neuen Grippesaison berichten.

Königswinter: Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) zeichnet am Dienstag (18.00 Uhr) auf dem Petersberg bei Bonn 26 Lebensretter aus. Sie erhalten die Rettungsmedaille des Landes oder eine öffentliche Belobigung, weil sie unter Einsatz ihres eigenen Lebens andere Menschen gerettet haben, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Essen: Deutschlands Kunstkritiker haben das Museum Folkwang in Essen als «Museum des Jahres» ausgezeichnet. Vertreter der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbands AICA überreichten am Montag bei einem Festakt die Urkunde. Das 1902 gegründete Museum schaffe es immer wieder, seine bedeutende Sammlung mit thematisch aktuellen Sonderausstellungen zu kombinieren, erklärten die Kritiker.

Die Lage auf den Straßen

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A40 bei Bochum-Hamme ist die Autobahn in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Sperrung werde noch bis etwa 10.30 Uhr andauern, sagte eine Sprecherin der Autobahnpolizei in Dortmund am Dienstag. Bei dem Unfall hatte ein Lastwagen aus noch ungeklärter Ursache die Mittelschutzplanke durchbrochen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Zuvor hatte die WAZ berichtet.

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Trübe Aussichten für das Wetter am Dienstag und auch am Mittwoch, wogegen an den anderen Tagen in der Region Recklinghausen auch die Sonne zum Vorschein kommt. Dabei ist am Dienstag und Mittwoch mit Schauern zu rechnen. Die Temperaturen erreichen in der Region Recklinghausen Werte um 15 Grad. Es weht ein zum Teil starker Wind aus südwestlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

In Recklinghausen wird mit dem Jagdhorn Tradition bewahrt. Obwohl das Wissen um bestimmt Jagdhornsignale auch heute noch Pflicht ist für Jäger, so stirbt das Können des Instruments doch langsam aus. Der Hegering Recklinghausen aber kämpft darum, die Tradition zu bewahren. Unsere Kollegen von cityInfo.TV waren vor Ort.

Die Zahl der Nacht

1.900.000.000: Der Netzwerk-Spezialist Cisco ist in einem Patentrechtsstreit zur Zahlung von insgesamt mehr als 1,9 Milliarden Dollar (1,6 Mrd. Euro) verurteilt worden. Der zuständige US-Richter entschied, dass das Unternehmen die Rechte des klagenden Kontrahenten Centripetal Network auf «vorsätzliche und ungeheuerliche» Weise verletzt habe.

Das Zitat der Nacht

Lasst es nicht Euer Leben beherrschen. Habt keine Angst davor.

(US-Präsident Donald Trump hat seine Botschaft an die Amerikaner bekräftigt, sie müssten sich vor dem Coronavirus nicht fürchten.)

Die Trends in den Sozialen Medien

Woran man merkt, dass die NFL-Saison wieder läuft? An den müden Kolleginnen und Kollegen im Büro. Am frühen Morgen haben die Packers einen Sieg eingefahren:

mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Coronavirus im Kreis RE: Verband und Gastronom wollen NRW-weite Sperrstunde kippen
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Schon wieder Streik im Nahverkehr - und diesmal schauen Pendler im Vest sogar noch länger in die Röhre
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Rausch auf Bestellung: So leicht lassen sich Drogen im Internet bestellen
Rausch auf Bestellung: So leicht lassen sich Drogen im Internet bestellen

Kommentare