+

Unser Nachrichtenüberblick

U21 im Finale, 16- und 36-Jähriger werden zu Lebensrettern, Strafe für Schalke 04, A40 gesperrt

  • schließen

U21-Nationalmannschaft im Finale der EM. Ein Jugendlicher und ein 36-Jähriger retten Leben im Kreis Recklinghausen. Jede Menge Abwechslung wartet am Wochenende in der Region. Missbrauchsprozess wird fortgesetzt. Sorge um Kanzlerin Merkel. Schalke bekommt Geldstrafe aufgebrummt.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat gestern Abend in Bologna bei der EM mit 4:2 gegen Rumänien gewonnen und steht im Finale der Europameisterschaft, kann damit den Titel verteidigen. Weitere positive Nachrichten gibt es aus dem Kreis Recklinghausen. Sorgen bereitet hingegen vielen Medien Kanzlerin Angela Merkel, die einen weiteren Zitteranfall hatte. Und der FC Schalke 04 muss eine Geldstrafe begleichen.

Wir hoffen, dass Ihnen der neue Auftritt 24vest.de unserer Tageszeitungen gefällt, der seit einigen Tagen online ist und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude damit!  

Das ist los im Kreisgebiet und in der Umgebung und Aktuelles aus der Nacht?

  • Dortmund: Nach einem Motorradunfall ist die Autobahn 40 zwischen Dortmund-Dorstfeld und dem Kreuz Dortmund-West in Fahrtrichtung Essen komplett gesperrt. Nach Angaben der Polizei kam der Motorradfahrer am frühen Freitagmorgen aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzwand. Durch den Aufprall sei er nach ersten Schätzungen mehr als hundert Meter weit über die Fahrbahn geschleudert worden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.Die A40 war bis 9 Uhr gesperrt.
  • Herten: Nach dem Brand im Copa Ca Backum sind alle Becken wieder in Betrieb - es darf also wieder gebadet werden.
  • Waltrop: Er war auf dem Schulweg, im Bus, vor der Brust eine Nachschreibe-Klausur. Dank Louis Kruse, der für einen kurzen Moment aus dem Bus-Fenster sah und sofort handelte, wurde einem Mann das Leben gerettet.
  • Haltern: Das Stausee-Festival und das Sunset-Beach-Festival am Seebad Haltern (Hullerner Straße 52) lassen die Stadt und ihre Gäste aus der ganzen Region am Wochenende von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, wieder feiern. An drei Tagen gibt es einen Mix aus Sport und Musik. 
  • Marl: Im Rahmen der Serie "30 Jahre Kinderrechte" der Marler Zeitung haben wir uns diesen Monat das Kinderrecht auf Spiel und Freizeit zum Thema genommen. Wir haben uns mit Müttern und ihren Kindern beim Kinderschutzbund Marl und auf dem Spielplatz der angrenzenden Kita getroffen, um uns anzuhören, wie denn die Spielplatzsituation in Marl von Betroffenen wahrgenommen wird.
  • Herten: Lange Zeit wurde gerätselt, wer der mutige Autofahrer ist, der so geistesgegenwärtig war und den brennenden Bus auf der A2 zum Stehen brachte. Dutzende Schüler konnten so gerettet werden. Der Dank gilt dem 36-jährigen André Tiago Manuel. 
  • Le Havre: Englands Fußball-Frauen haben zum zweiten Mal nach 2015 das Halbfinale der Weltmeisterschaft erreicht. Die Mannschaft des langjährigen Manchester-United-Profis Phil Neville setzte sich im ersten Viertelfinale in Frankreich am Donnerstagabend souverän mit 3:0 (2:0) gegen Ex-Weltmeister Norwegen durch.
  • Bologna: Deutschlands U21-Fußballer stehen zum zweiten Mal nacheinander im EM-Endspiel. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz gewann am Donnerstag in Bologna das Europameisterschafts-Halbfinale gegen Rumänien mit 4:2 (1:2) und kann am Sonntag gegen Spanien als erste deutsche U21 den Titel verteidigen.
  • Gelsenkirchen: Bundesligist FC Schalke 04 muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe von 58 000 Euro zahlen. Diese Entscheidung traf das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Geahndet wurden drei Vorkommnisse beim Derby am 27. April bei Borussia Dortmund.
  • Berlin: 

Die Top-Themen des Tages

  • Lüdge:  Unbeteiligt wirken sie, irgendwie teilnahmslos, diese drei Angeklagten. Was ihnen vorgeworfen wird, ist erschütternd: Hundertfach sollen Kinder und Jugendliche grausam und skrupellos sexuell missbraucht und vergewaltigt worden sein - über 20 Jahre hinweg. Heute wird der Prozess fortgesetzt. 
  • Düsseldorf: NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) arbeitet an einem Aussteigerprogramm für Mitglieder krimineller Familienclans. Es werde geprüft, ob die bewährte Konzeption von Aussteigerprogrammen auf das Phänomen der Kriminalität türkisch-arabischstämmiger Großfamilien übertragen werden kann.
  • Region: In Nordrhein-Westfalen hat die Getreideernte begonnen. Die erste Wintergerste ernteten die Landwirte im Kreis Euskirchen und im Münsterland, wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am Donnerstag in Köln mitteilte. Die Bauern konnten zwei Wochen früher als im langjährigen Durchschnitt mit der Ernte beginnen. Nach Wintergerste werden die übrigen Getreidearten wie Winterweizen, Roggen, Sommergerste, Sommerweizen, Hafer und Raps gedroschen.
  • Wuppertal: Bei einem 83-jährigen Wuppertaler ist die Polizei neben umfangreicher Kinderpornografie in einem Safe auf Zeitungsartikel über vermisste Kinder gestoßen. Daraufhin sei das Grundstück des Mannes mit Diensthunden abgesucht worden, sagte laut DPA ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der Verdacht, der Mann könnte etwas mit dem Verschwinden der Kinder zu tun haben, habe sich bislang aber nicht erhärtet.
  • NRW:  Mehrere Städte in Nordrhein-Westfalen planen laut DPA E-Scooter mit Verbotszonen in die Schranken zu weisen. Bei den Verbotszonen gibt es solche, in denen nicht gefahren werden darf und solche, in denen nicht geparkt werden kann. Zumindest für Kunden von Leihanbietern ist letzteres über die App für das Smartphone ersichtlich. Die betroffenen Gebiete sind darin gekennzeichnet.
  • Berlin: Der Bundesrat befasst sich heute mit dem Migrationspaket der Bundesregierung. Es umfasst sieben Vorlagen - darunter ist der Gesetzentwurf zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht, das Fachkräftezuwanderungsgesetz, das Asylbewerberleistungsgesetz und das Gesetz zur Beschäftigungs- und Ausbildungsduldung. Weitere Themen sind die Bekämpfung von Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung sowie die steuerliche Förderung für den Mietwohnungsneubau.
  • Tunis: Die Terrormiliz Islamischer Staat hat die beiden Anschläge auf Sicherheitskräfte in Tunis für sich reklamiert. In einer über das Internet verbreiteten Nachricht des IS-Sprachrohrs Amak hieß es, dass die Angreifer der beiden Anschläge IS-Kämpfer gewesen seien. Die Mitteilung ließ sich zunächst nicht unabhängig verifizieren, sie wurde über die üblichen Kanäle verbreitet, über die die Terrormiliz auch bisher Anschläge für sich reklamierte. Bei zwei kurz aufeinander folgenden Explosionen starb neben einem der Attentäter auch ein Polizist. Acht Menschen wurden verletzt.
  • New York: Zum 50. Jahrestag der Mondlandung sollen in New York rund 200 Erinnerungsstücke an Meilensteine der US-Raumfahrtgeschichte versteigert werden. Teuerstes Objekt werde Schätzungen zufolge das Original-Handbuch des "Apollo 11"-Mondlanders werden, teilte das Auktionshaus Christie's mit. Bis zu neun Millionen Dollar erwarten sich die Experten dafür. Mit Hilfe des Handbuchs landeten die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin 1969 sicher und wurden die ersten Menschen auf dem Mond. Das Buch enthält zahlreiche Notizen der Astronauten - und ist auch noch mit ein bisschen Mondstaub bedeckt.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Das Wetter 

Mit Temperaturen von bis zu 38 Grad hat der Sommer in Deutschland zuletzt seine Kraft gezeigt. Im Kreis Recklinghausen hat heute Sonnenschein bei lockerer Bewölkung die Oberhand. Dabei werden im Tagesverlauf bis 25 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 15 Grad ab. Der Wind weht leicht aus Nordost.

Der Kreis multimedial

Fast alles neu auf Schalke. Jetzt wurde die neue sportliche Leitung der Öffentlichkeit vorgestellt. Dazu gehören neben Jochen Schneider künftig Cheftrainer David Wagner, Michael Reschke als Technischer Direktor sowie Sascha Riether, der den Posten "Koordinator der Lizenzspielerabteilung" übernimmt. 

Zahl der Nacht 

7: Beim 4:2 im EM-Halbfinale gegen Rumänien hat Stürmer Luca Waldschmidt sein sechstes und siebtes Turniertor erzielt. Damit überholte der 23-Jährige in der Torjäger-Rangliste aller U21-Turniere Pierre Littbarski, dem 1982 für die Bundesrepublik Deutschland sechs Tore gelangen. Littbarski ist bislang der einzige deutsche Torschützenkönig einer U21-EM. Die meisten Treffer bei einem Turnier erzielte 2009 der Schwede Marcus Berg, der insgesamt siebenmal traf. 

Trends in den sozialen Medien 

Auch auf Twitter wird der deutschen U21-Nationalmannschaft gratuliert.

 

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare