Zwischenergebnis von der Landratswahl.
+
Zwischenergebnis von der Landratswahl.

Landratswahl

Kreis Recklinghausen: Grüne haben für die Stichwahl entschieden - Klimpel oder Hübner?

  • Jörn Tüffers
    vonJörn Tüffers
    schließen

Nun ist es entschieden, wen die Grünen bei der Stichwahl zum Landrat im Kreis Recklinghausen unterstützen werden. Die Entscheidung ist aber eine Überraschung.

Denn die Grünen geben keine Empfehlung für die Stichwahl um den Posten des Landrats ab. Bei einer Versammlung aus Kreis- und Ortsvorständen sowie der Kreistagsfraktion haben weder der Halterner Bürgermeister Bodo Klimpel (CDU) noch der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Michael Hübner, in Gänze überzeugt.

Landratskandidaten konnten nicht in Gänze überzeugen

Beide hätten ihr umweltpolitisches Profil vorgestellt und „durchaus Schnittmengen mit dem Programm der Grünen hervorheben können“, sagt Marco Zerwas auf Anfrage. Zerwas hatte bei der Landratswahl am Sonntag für die Grünen 15.9 Prozent geholt. Es gebe aber Punkte, die einer Empfehlung eines der beiden Bewerber entgegenstehen: vor allem beim Flächenverbrauch und der Weiterplanung des newParks in Datteln.

Klimpel und Hübner bleibe es aber unbenommen, ihr Profil in Sachen Nachhaltigkeit, Ökologie und sozialem Miteinander in den kommenden Tagen hervorzugeben und Grünen-Wähler von sich zu überzeugen. Zerwas hebt hervor, dass diese Entscheidung keine Auswirkungen auf die Koalitionsverhandlungen im Kreistag haben werde.

Stichwahl im Kreis Recklinghausen steht am 27. September an

Es kommt am 27. September zur Stichwahl zwischen Klimpel und Hübner, nachdem beide die absolute Mehrheit verpasst hatten. Der CDU-Mann kam auf 38,33 Prozent, Hübner auf 31,85. Beide hatten sich die Unterstützung der Grünen erhofft. An anderer Stelle ist dies sehr wohl geschehen: In Waltrop darf SPD-Mann Marcel Mittelbach mit Rückendeckung der Grünen in die Stichwahl ums Amt des Bürgermeisters gehen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Mehr als 200 aktuelle Infektionen – so ist die Lage in Ihrer Stadt
Coronavirus im Kreis RE: Mehr als 200 aktuelle Infektionen – so ist die Lage in Ihrer Stadt
Coronavirus im Kreis RE: Mehr als 200 aktuelle Infektionen – so ist die Lage in Ihrer Stadt
Kreis Recklinghausen: Nichts geht mehr - hier stehen am Dienstag alle Busse still
Kreis Recklinghausen: Nichts geht mehr - hier stehen am Dienstag alle Busse still
Kreis Recklinghausen: Nichts geht mehr - hier stehen am Dienstag alle Busse still
Warnstreik im Nahverkehr, „RE leuchtet" trotz Corona, Jugendliche aus dem Vest wird vermisst
Warnstreik im Nahverkehr, „RE leuchtet" trotz Corona, Jugendliche aus dem Vest wird vermisst
Warnstreik im Nahverkehr, „RE leuchtet" trotz Corona, Jugendliche aus dem Vest wird vermisst
Verstöße gegen Corona-Regeln: Privatparty in Gelsenkirchen aufgelöst
Verstöße gegen Corona-Regeln: Privatparty in Gelsenkirchen aufgelöst
Verstöße gegen Corona-Regeln: Privatparty in Gelsenkirchen aufgelöst
Großbrand in Gelsenkirchen-Buer: Brandursache ist geklärt
Großbrand in Gelsenkirchen-Buer: Brandursache ist geklärt
Großbrand in Gelsenkirchen-Buer: Brandursache ist geklärt

Kommentare