+
Hitze - Klimawandel in Deutschland

Sommer im Vest

41,8 Grad – und es wird noch heißer: Hitzerekord im Vest noch einmal geknackt

  • schließen
  • Katharina Weber
    Katharina Weber
    schließen

Die Menschen im Vest kommen derzeit ordentlich ins Schwitzen. Die Hitzewelle bringt rekordverdächtige Temperaturen mit sich. Abkühlung ist in den kommenden Tagen nicht in Sicht.

Update 19.28 Uhr:

In Marl wurden um 18,30 Uhr an der private Wetterstation des Wetterdienstes Meteomedia 41,8 Grad Celsius gemessen. 

Update 17.40 Uhr: 

In Marl wurde ein Hitzerekord geknackt: Am Donnerstag wurden von der Meteomedia-Wetterstation 41,1 Grad Celsius gemessen. Nach WDR-Infos sollen es sogar 41,5 Grad sein. Damit ist Marl der heißeste Ort in NRW. Zudem wurden auch in Lingen (Emsland/Niedersachsen) 42 Grad gemessen. Das ist der heißeste Wert Deutschlands. Zusätzlich wurde in Marl die Ozon-Alarmschwelle überschritten

Auch in Recklinghausen musste die Feuerwehr mit der Hitze kämpfen. Aktuell stehen rund 3.000 Quadratmeter Fläche an der Moltkehalde in Gladbeck in Flammen

Update 25. Juli, 14.26 Uhr:

Nicht nur wir Menschen leiden bei dieser Hitze. Auch für Tiere sind diese Temperaturen alles andere als angenehm. Wir haben beim Tierpark im Stadtgarten Recklinghausen nachgefragt, wie wir unseren kleinen Mitbewohnern helfen können.

So helft ihr euren Tieren bei der Hitze | cityInfo.TV

So helft ihr euren Tieren bei der Hitze | cityInfo.TV

Update 25. Juli, 12 Uhr:

Nach den Juli-Rekordtemperaturen für Nordrhein-Westfalen am Mittwoch erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) für diesen Donnerstag noch eine Steigerung. "Es gibt Sonne von morgens bis abends. Es wird knüppelheiß", sagte ein DWD-Meteorologe am Morgen in Essen. 

Im Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen hat es am Mittwochabend mehrere Probleme wegen der Hitze gegeben. An der S-Bahn-Strecke von Düsseldorf nach Essen über Ratingen gab es eine Störung, wie die Bahn via Twitter mitteilte. Es kam zu Teilausfällen und Verspätungen.

Update 21:46 Uhr:

Der deutsche Hitzerekord wurde denkbar knapp verfehlt: Mit 40,2 Grad, die am Mittwoch in Saarbrücken-Burbach vom Deutschen Wetterdienst (DWD) registriert wurden, gab es allerdings den bundesweit höchsten gemessenen Wert in diesem Jahr.

Am Mittwoch habe es auch noch den Wert einer Bundeswehr-Messstation in Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen mit 40,5 Grad gegeben, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. Diesen Spitzenwert könne der DWD aber nicht bestätigen.

Update 18.51 Uhr:

Nach derzeitigem Stand ist Marl mit 39,3 Grad der heißeste Ort im Vest. In Waltrop war es am Mittwoch bis zu 38,5 Grad warm. In anderen Städten im Vest gibt es keine offiziellen Messstationen, deshalb liegen keine weiteren Zahlen vor. Der heißeste Ort in NRW soll Tönisvorst mit 39,7 Grad gewesen sein. Das ist die höchste Temperatur, die je im Juli in NRW erreicht wurde. Der bisherige Juli-Spitzenwert war am 4. Juli 1957 mit 39,3 Grad in Köln registriert worden.

In Herne sollen wegen der Hitze sogar Fische aus den Teichen geholt werden. Das kündigte die Stadt am Mittwoch mit. Wegen der Hitze nehme der Sauerstoffgehalt im Wasser stark ab. Ein Überleben der Fische sei so nicht mehr geleistet, so die Stadt. Am Freitag sollen die Tiere eingefangen und dann in den Rhein-Herne-Kanal gebracht werden.

41 Grad, kein Wasser - Polizei stoppt Schweine-Transporter

Überhitzt und kein Wasser: Die Polizei hat dank des Hinweises eines aufmerksamen Autofahrers einen Viehtransporter mit 143 Schweinen gestoppt. Die Tiere waren einer Mitteilung zufolge "völlig dehydriert und in einem äußerst schlechten Gesundheitszustand". Mindestens drei Schweine waren bei der Kontrolle vom Dienstag nach Polizeiangaben bereits verendet.

Was wir bisher berichteten:

Aktuell knacken die Temperaturen im Kreis Recklinghausen immer neue Rekorde: Für den Mittwoch werden im Vest Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius prognostiziert. Gut möglich, dass die Temperaturen in der Nachmittagssonne sogar noch ein wenig weiter klettern und die 40-Grad-Marke knacken. Dazu soll nur ein schwacher Südost-Wind durch die Region wehen - Abkühlung? Fehlanzeige. 

Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes für den Kreis Recklinghausen

Darüber hinaus warnt auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) in einer aktuellen Mitteilung vor einer "extremen Wärmebelastung" im Kreis Recklinghausen und dem gesamten Ruhrgebiet. Die Warnung gilt von 11 bis 19 Uhr. Generell gibt der DWD den Hinweis, alte und pflegebedürftige Menschen nicht der Hitze auszusetzen. 

Ein Ende dieser starken Wärmebelastung ist vorerst nicht in Sicht: DWD-Sprecher Andreas Friedrich geht sogar davon aus, dass die Temperaturen am Donnerstag noch weiter klettern könnten. Rund um Duisburg werden erstmals an drei Tagen in Folge mehr als 40 Grad erwartet. Zur Bild sagt der Experte: "Das wäre eine Sensation und ein Stück deutsche Klimageschichte."

Abkühlung im Kreis Recklinghausen

Wer Abkühlung sucht, kann in einem der Freibäder im Kreis Recklinghausen ins kalte Nass springen. In Datteln hat kürzlich auch noch das Stadtbad geschlossen - dennoch gibt es auch hier Möglichkeiten zum Schwimmen

Auch Tiere sind den heißen Temperaturen ausgesetzt. Wir geben Tipps, wie man dazu beitragen kann, sie vor dem Verdursten zu bewahren. Die anhaltende Dürre macht nicht nur den Bäumen in Wald in der Region, sondern auch den Pflanzen auf den Feldern zu schaffen.

Der Wald stirbt - können wir ihn noch retten? | cityInfo.TV

Der Wald stirbt - können wir ihn noch retten? | cityInfo.TV

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare