Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Harte Lockdown-Verschärfungen drohen, Lars H. muss mit der vollen Härte des Gesetzes rechnen, Flammen am Ostring, Inzidenz bei 182,7

  • vonBernd Turowski
    schließen

Guten Morgen. Hinter verschlossenen Türen werden Berichten zufolge in Berlin bereits Pläne für eine beispiellose Verschärfung der Lockdown-Regeln geschmiedet. Im Prozess um den Missbrauchs im Fall Marvin muss der angeklagte Lars H. mit der vollen Härte des Gesetzes rechnen. Nach dem Brand am Ostring muss sich die im Haus lebende Familie eine andere Unterkunft suchen. 

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 18.631 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 16.142 als wieder gesund. Bislang kam es zu 412 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 2.077 aktuelle Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 175,5 (Stand, 15.1., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Freitag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 182,7, und damit ebenfalls weit über dem kritischen Grenzwert von 50. Obwohl der Wert die 200er- Marke unterschreitet, bleiben die Bewegungseinschränkungen für die Einwohner des Kreises weiter bestehen. In der Coronaregionalverordnung heiß es dazu: „„Unterschreitet der Infektionswert die Schwelle von 200 nachhaltig – also für mehrere Tage mit entsprechender Tendenz – werden die Regelungen wieder aufgehoben werden.“
In ganz Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) am Freitagmorgen 22.368 neue Corona-Infektionen und 1.113 Todesfälle binnen 24 Stunden gemeldet.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Wir haben das Thema 15-Kilometer-Regel auch noch einmal in einem Video zusammengefasst.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

Berlin: Einem Medienbericht zufolge will Bundeskanzlerin Angela Merkel Deutschland in der Corona-Pandemie mit einem Mega-Lockdown weiter herunterfahren. Welche Knallhart-Regeln geplant sind - ein Überblick.

Recklinghausen: Der wegen Missbrauchs im Fall Marvin angeklagte Lars H. muss im Falle einer Verurteilung mit der vollen Härte des Gesetzes rechnen. Zwei Gutachterinnen attestieren ihm uneingeschränkte Schuldfähigkeit.

Recklinghausen: Ein länger andauernder Stromausfall sorgte am Donnerstag dafür, dass in 2000 Haushalten in Recklinghausen plötzlich die Lichter ausgingen.

Herten: Nach einem Brand am Ostring musste sich die im Haus lebende Familie zwischenzeitlich eine andere Unterkunft suchen. Über allem lag eine Rußschicht.

Oer-Erkenschwick: In Oer-Erkenschwick wird für rund acht Mio. Euro eine neue Feuer- und Rettungswache gebaut. Aber auch der Löschzug Erkenschwick soll moderne Räume bekommen.

Marl: Im mittlerweile 23. Teil unserer Serie geht es quer durch ein belebtes Gewerbegebiet in Brassert. Trotz Kälte und Regen trafen wir dort ausschließlich gut gelaunte Marler.

Herten: Ein alkoholisierter Fahrradfahrer hat sich bei einem Sturz schwer verletzt. Auch wenn kein Sachschaden entstand: Betrunken Radfahren ist kein Kavaliersdelikt.

Datteln: In der Corona-Krise boomt der Online-Handel weiter. Der Dattelner Olympionike Peter Kleibrink (69) und seine Frau Monika haben damit eigentlich nichts am Hut - bis sie Zahlungsaufforderungen von Online-Bestellungen erhalten haben.

Waltrop: Im Mülleimer zwischen benutzten Taschentüchern und Pommesschalen herumwühlen auf der Suche nach Pfandflaschen - keine schöne Vorstellung. In Waltrop sollen Pfandringe jetzt Abhilfe schaffen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Im Mülleimer zwischen benutzten Taschentüchern und Pommesschalen herumwühlen auf der Suche nach Pfandflaschen - keine schöne Vorstellung. In Waltrop sollen Pfandringe jetzt Abhilfe schaffen.

Weitere Themen des Tages

Berlin: In Deutschland haben sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie bereits über zwei Millionen Menschen mit dem Virus infiziert. Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert Koch-Institut (RKI) 22 368 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden, wie das RKI am Freitagmorgen bekanntgab. Damit stieg die Zahl der seit Beginn der Pandemie bekanntgewordenen Fälle auf 2 000 958 (Stand: 15.01., 00.00 Uhr).

Berlin: Nach knapp einjähriger Hängepartie startet heute (18.00 Uhr) der digitale CDU-Parteitag zur Wahl eines neuen Vorsitzenden. Unter anderem sind Reden der scheidenden Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sowie digitale Grußworte von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), CSU-Chef Markus Söder und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen geplant. Der neue Parteichef soll am Samstagvormittag gewählt werden.

Pjönjang: Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat mit einer abendlichen Militärparade Stärke demonstriert. Bei der Heerschau am Donnerstagabend (Ortszeit) in Pjöngjang seien auch ballistische Raketen vorgeführt worden, die von einem U-Boot aus abgefeuert werden können, berichteten die Staatsmedien am Freitag.

Washington: Zur Bekämpfung der Corona-Krise will der künftige US-Präsident Joe Biden ein weiteres billionenschweres Konjunkturpaket auf den Weg bringen. Bidens Team kündigte am Donnerstagabend (Ortszeit) an, angestrebt werde ein Hilfspaket im Umfang von 1,9 Billionen Dollar (rund 1,6 Billionen Euro). 

Berlin: Der russische Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew, hat die Einmischung der USA in den Bau der russisch-deutschen Erdgaspipeline Nod Stream 2 scharf kritisiert. «Die Versuche der USA, die Projektrealisierung durch Erpressung, Drohungen und exterritoriale Sanktionen zu verhindern, sind Ausdruck unlauteren Wettbewerbs», sagte Netschajew.

Berlin: Der frühere Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat Vorwürfe über eine Mitverantwortung am Scheitern der Pkw-Maut zurückgewiesen. Dobrindt verwies in der Nacht zum Freitag als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestags auf einen Ende 2016 mit der EU-Kommission erzielten Kompromiss zum deutschen Pkw-Maut-Modell.

Jakarta: Bei einem Erdbeben der Stärke 6,2 sind am Freitag auf der indonesischen Insel Sulawesi mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Weitere 600 Menschen seien bei dem Erdstoß verletzt worden, 200 von ihnen schwer, teilte die nationale Such- und Rettungsagentur mit. Unter den Trümmern eingestürzter Häuser wurden noch weitere Opfer vermutet.

Den Haag: Nur wenige Wochen vor der Parlamentswahl ist die niederländische Regierung in einer Krise. Das Kabinett des Ministerpräsidenten Mark Rutte will am Freitag über politsche Konsequenzen einer Affäre um Kinderbeihilfen beraten. Ein kollektiver Rücktritt wird nicht ausgeschlossen. 

Gizeh: Deutschlands Handballer streben beim WM-Auftakt gegen Uruguay einen deutlichen Sieg an. Das Team von Bundestrainer Alfred Gislason geht am Freitag (18.00 Uhr/ARD) als klarer Favorit in das erste Vorrundenspiel in der Gruppe A, wo Afrika-Vertreter Kap Verde und Ungarn die weiteren Gegner sind. Die besten drei Teams erreichen die Hauptrunde. Für die DHB-Auswahl ist es das erste Aufeinandertreffen mit dem WM-Neuling aus Südamerika.

Berlin: Bayer Leverkusen will gegen den 1. FC Union das halbe Dutzend voll machen. Alle bisherigen fünf Duelle mit den Berlinern, ob in der Bundesliga oder im DFB-Pokal, konnte die Werkself gewinnen. Mit einem Sieg am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) in der Auftaktpartie des 16. Spieltages der Fußball-Bundesliga würde Bayer bis auf einen Punkt an Tabellenführer FC Bayern München heranrücken.

Das Zitat der Nacht

Wir sind besorgt über das Gewaltpotenzial bei mehreren Protesten und Kundgebungen, die in den kommenden Tagen hier in DC und vor Parlamentsgebäuden in den Bundesstaaten geplant sind.

(FBI-Direktor Christopher Wray warnt vor potenziellen Gewaltakten rund um die Vereidigung des künftigen Präsidenten Joe Biden in der kommenden Woche.)

Die Zahl der Nacht

2.200.000.000: Ein Batman-Comic-Heft aus dem Jahr 1940 ist in den USA für über 2,2 Millionen Dollar (mehr als 1,8 Millionen Euro) versteigert worden. Dies sei ein weltweiter Auktions-Rekord für ein Batman-Heft, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions gestern (Ortszeit) im texanischen Dallas mit.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Am Vormittag ist der Himmel wieder mit dichten Wolken bedeckt. Am Nachmittag herrscht wolkenreiches Wetter, und die Temperaturen liegen am Tage zwischen -1 und 1 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -2 Grad zurück. Der Wind kann Böen zwischen 7 und 19 km/h erreichen.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Trends in den Sozialen Medien

Ein möglicher Mega-Lockdown beschäftigt natürlich auch die User bei Twitter unter dem Hashtag #MegaLockdown.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Polizei bremst Raser aus: So viele Fahrzeuge ziehen die Beamten im Kreis Recklinghausen und in Bottrop aus dem Verkehr
Polizei bremst Raser aus: So viele Fahrzeuge ziehen die Beamten im Kreis Recklinghausen und in Bottrop aus dem Verkehr
Polizei bremst Raser aus: So viele Fahrzeuge ziehen die Beamten im Kreis Recklinghausen und in Bottrop aus dem Verkehr
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Fünf weitere Todesopfer - Fallzahlen und Inzidenz sinken leicht - Herten bleibt Hotspot
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Fünf weitere Todesopfer - Fallzahlen und Inzidenz sinken leicht - Herten bleibt Hotspot
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Fünf weitere Todesopfer - Fallzahlen und Inzidenz sinken leicht - Herten bleibt Hotspot
Polizei sucht 15-Jährige aus Oer-Erkenschwick, Tischtennis-Verband kapituliert vor Corona, Schalke vor Schicksalsspiel - BVB im Westfalenduell
Polizei sucht 15-Jährige aus Oer-Erkenschwick, Tischtennis-Verband kapituliert vor Corona, Schalke vor Schicksalsspiel - BVB im Westfalenduell
Polizei sucht 15-Jährige aus Oer-Erkenschwick, Tischtennis-Verband kapituliert vor Corona, Schalke vor Schicksalsspiel - BVB im Westfalenduell
Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus Essen offenbar in schweren Unfall verwickelt
Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus Essen offenbar in schweren Unfall verwickelt
Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus Essen offenbar in schweren Unfall verwickelt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt

Kommentare