Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Corona: Steigende Fallzahlen, "Gladiator" kämpft für Tiere, Spielabbruch in Recklinghausen, "Kaiser Franz" in Dorsten

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Es gibt immer mehr Corona-Fälle im Kreis RE. Von Recklinghausen aus kämpft ein "Gladiator" für Tiere. Ein Fußball-Testspiel endet mit einem Spielabbruch. Am Abend gibt "Kaiser Franz" ein Konzert in Dorsten.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 1524 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 1397 als geheilt. Bislang kam es zu 41 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 86 aktuelle Infektionen, und damit vier mehr als noch am Vortag. 

Für ganz Deutschland haben die Gesundheitsämter nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) insgesamt 955 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

  • Recklinghausen: Unser heimischer Hollywood-Star und Ex-Gladiator Ralf Moeller ist zurzeit ein Hansdampf in allen Gassen.  Der Recklinghäuser ist auf einem Werbeplakat zu sehen - als "Pflanzenfresser". Das ist der ernste Hintergrund
  • Marl: Drei Marler Polizisten haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das ergaben die Tests von mehr als 100 Mitarbeitern, die in der Wache an der Rappaportstraße tätig sind. 
  • Recklinghausen: Das Fußball-Testspiel zwischen B-Kreisligist Sport- und Spielclub (SSC) Recklinghausen und A-Liga-Aufsteiger Victoria Habinghorst fand nach 43 Minuten ein jähes Ende. Das ist der Grund für den Spielabbruch.
  • Recklinghausen: In einem Prozess um einen Messerangriff in einer Teestube in Recklinghausen-Süd sind nun die Urteile gesprochen worden.
  • Kreis RE: Am 13. September werden nicht nur Bürgermeister und Stadträte gewählt: Im Kreis Recklinghausen wird auch ein neuer Landrat und der Kreistag bestimmt. Diese Kandidaten wollen es machen.
  • Herten: Im November 2019 beschloss der Stadtrat, dass auch in Herten Bergbau-Ampelmännchen leuchten sollen. Seither warten viele Menschen auf die Umsetzung.Jetzt gibt es Neuigkeiten.
  • Waltrop: Melissa und Tobias Rasch waren die Betreiber der Imbiss-Stube und Kneipe "Zur Schwarzen Kuhle". Die Hebewerkbrücke hat sie beruflich zerstört. Aber die Eheleute sind wieder aufgestanden.
  • Datteln: Bürger aus Datteln konnten bei einer Umfrage abstimmen, in welcher Eisdiele das Eis am besten schmeckt. Der Gewinner erhält eine Urkunde und steht nun fest.
  • Recklinghausen: Daniel Steinbach hat im Trainingsbergwerk an der Wanner Straße 30 in Hochlarmark mit Requisiten aus dem Bergbau-Fundus einen besonderen Escape Room erschaffen.
  • Oer-Erkenschwick: Manchmal kann man den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Die Stadt Oer-Erkenschwick will nun für Durchblick sorgen, zählt ihre Bäume und legt ein digitales Kataster an.
  • Castrop-Rauxel/NRW: Dem Landeskriminalamt ist ein Schlag gegen „falsche Polizisten“ gelungen. Die Beamten haben Wohnungen einer international tätigen Bande durchsucht und drei Männer festgenommen.
  • Duisburg: In der Stadt sind am Freitag gleich zwei Menschen tot aus dem Rhein geborgen worden. Im ersten Fall war am Morgen ein lebloser Körper im Rhein treibend entdeckt worden. Im zweiten Fall am Nachmittag entdeckten Passanten eine Leiche, die sich in der Ankerkette eines festgemachten Schiffes verfangen hatte. Über die näheren Umstände und die Identität der beiden Personen wurde noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei ermittle in beiden Fällen, sagte ein Polizeisprecher.
  • Dortmund: Weil alle davon ausgehen, dass Jadon Sancho (20) den BVB in diesem Sommer verlassen wird, braucht Borussia Dortmund einen Nachfolger für den Engländer. Nun wird ein weiterer Name beim BVB als Ersatz gehandelt.
  • Gelsenkirchen: Der FC Schalke 04 verliert einen Stürmer. Cedric Teuchert wechselt laut Medienberichten zum 1. FC Union Berlin. Zuletzt war der Angreifer ausgeliehen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Der Sparkassen Clubraum veranstaltet in dieser Festival-losen Zeit die Sommerkonzerte. In der dritten Episode präsentiert cityInfo.TV am Samstag, 1. August, um 20.30 Uhr im Rahmen des Vinylcafé-Open-Air in Dorsten den Alternativ-Deutsch-Rock-Musiker Kaiser Franz. Unsere Kollegen haben sich vorab mit dem Künstler am Recklinghäuser Rathaus getroffen.

Kaiser Franz am Recklinghäuser Rathaus | cityInfo.TV

Kaiser Franz am Recklinghäuser Rathaus | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  • Berlin: Urlauber, die aus dem Ausland zurückkehren, können sich ab Samstag kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das legt eine entsprechende Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fest. Die Tests sind für alle Reiserückkehrer auch ohne Krankheitsanzeichen innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland möglich - zum Beispiel an Teststellen an Flughäfen, in Gesundheitsämtern und Arztpraxen. Bezahlt werden die Tests zunächst von den gesetzlichen Krankenversicherungen.
  • Berlin: Der Bundeshauptstadt steht ein Wochenende mit zahlreichen Demonstrationen bevor. Allein rund 10.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag für die größte Kundgebung angemeldet. Unter dem Motto „Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit“ will dabei die Initiative „Querdenken 711“ aus Stuttgart auf der Straße des 17. Juni zwischen Großem Stern und Yitzhak-Rabin-Straße nahe dem Reichstag demonstrieren (15.30 bis 22 Uhr).
  • Innsbruck: Angesichts des erwarteten starken Reiseverkehrs hat das österreichische Bundesland Tirol erneut erste regionale Fahrverbote an Wochenenden verhängt. Von Samstag 7 Uhr bis Sonntag 19 Uhr sind Ausweichrouten entlang der Fernpass-Strecke (B179) für Durchreisende in beiden Richtungen gesperrt. Das regionale Fahrverbot gilt an den Wochenenden im Zeitraum vom 1. August bis zum 13. September. Ausgenommen ist etwa der Anliegerverkehr.
  • Washington: Beim Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen im US-Bundesstaat Alaska sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück habe sich südlich der Stadt Anchorage in der Nähe des Ortes Soldotna auf der Halbinsel Kenai ereignet, erklärte Gouverneur Mike Dunleavy am Freitag (Ortszeit). Unter den Opfern war auch ein Abgeordneter des Parlaments von Alaska gewesen, der 67-jährige Gary Knopp, wie eine Polizeibehörde des Bundesstaats erklärte.
  • Tampa: Rund zwei Wochen nach einer massiven Hacker-Attacke auf Twitter-Konten von Prominenten hat die Polizei im US-Bundesstaat Florida einen 17-Jährigen als Hauptverdächtigen festgenommen. Gegen den „Drahtzieher“ des Hacks lägen 30 Anklagepunkte vor, erklärte Staatsanwalt Andrew Warren am Freitag vor Journalisten in Tampa. 
  • Sheffield: Titelverteidiger Judd Trump hat bei der Snooker-Weltmeisterschaft in Sheffield mit viel Mühe die Auftakthürde gemeistert. Der topgesetzte Engländer siegte am Freitag gegen seinen Landsmann Tom Ford mit 10:8. Snooker-Genie Ronnie O'Sullivan steigt erst am Sonntag ein. Die beiden Top-Stars können frühestens im Finale aufeinandertreffen.
  • London: Im Endspiel des englischen FA Cups kommt es (18.30 Uhr/DAZN) zum Londoner Derby zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea. Die Partie im Wembley-Stadion ist für Arsenal die letzte Möglichkeit, sich nach einer enttäuschenden Premier-League-Saison für die Fußball-Europa-League zu qualifizieren. 
  • Silverstone: Der sechsmalige Weltmeister Lewis Hamilton startet als Favorit in die Qualifikation zu seinem Formel-1-Heimspiel in Silverstone. Der 35 Jahre alte Mercedes-Pilot ist der Rekordsieger des Großen Preises von Großbritannien, er gewann rund 80 Kilometer entfernt von seiner Heimatstadt Stevenage bereits sechsmal. Um die Pole Position geht es am Samstag (15 Uhr/RTL und Sky) aufgrund der Corona-Beschränkungen erneut ohne Zuschauer.
  • Spa-Francorchamps: Auch die DTM wagt nach der Corona-Zwangspause den Neustart. Mehr als drei Monate nach dem eigentlich geplanten Auftakt im belgischen Zolder wird wieder gefahren. Unter einem strengen Hygienekonzept findet auf dem Traditionskurs in Spa-Francorchamps am Samstag (13.33 Uhr) das erste Rennen der Notsaison statt. Am Sonntag (13.33 Uhr) wird der zweite Lauf auf dem Ardennen-Kurs ausgetragen.

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Die fast ungetrübt schöne Wetterlage des Vortages wird abgelöst von einer Schlechtwetter-Front, die aus Westen über NRW zieht. Die Temperaturen erreichen zwar noch einmal rund 30 Grad, aber zwischendurch können sich in der schwülwarmen Luft - teilweise heftige - Gewitter bilden. Auch stürmische Böen können dann auftreten. Nachdem die Schlechtwetter-Front aber in Richtung Osten abgezogen ist, wird es auch wieder sonniger.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Trends in den sozialen Medien

Die Twitter-Nutzer haben ihren eigenen Begriff für einen besonderen Menschenschlag erfunden. Unter dem Hashtag #Covidioten diskutieren sie über Bürger, die die Maskenpflicht in Deutschland einfach ignorieren bzw. krude Verschwörungstheorien zum Coronavirus in die Welt setzen.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Zahlen im kritischen Bereich: Heute entscheidet sich, wie es in Gelsenkirchen weitergeht
Corona-Zahlen im kritischen Bereich: Heute entscheidet sich, wie es in Gelsenkirchen weitergeht
Corona-Zahlen im kritischen Bereich: Heute entscheidet sich, wie es in Gelsenkirchen weitergeht
Coronavirus im Kreis RE: Infektionszahl steigt erneut - so ist die Lage in Ihrer Stadt
Coronavirus im Kreis RE: Infektionszahl steigt erneut - so ist die Lage in Ihrer Stadt
Coronavirus im Kreis RE: Infektionszahl steigt erneut - so ist die Lage in Ihrer Stadt
Lockdown droht, Fahrrad-Demos im Vest, leere Regale im Real-Markt in Bertlich
Lockdown droht, Fahrrad-Demos im Vest, leere Regale im Real-Markt in Bertlich
Lockdown droht, Fahrrad-Demos im Vest, leere Regale im Real-Markt in Bertlich
Randalierer bespucken, beleidigen und verletzten Polizisten bei Einsatz in Gelsenkirchen
Randalierer bespucken, beleidigen und verletzten Polizisten bei Einsatz in Gelsenkirchen
Randalierer bespucken, beleidigen und verletzten Polizisten bei Einsatz in Gelsenkirchen
Landrat tritt zurück: Warum Cay Süberkrüb nicht die Stichwahl am Sonntag leiten darf
Landrat tritt zurück: Warum Cay Süberkrüb nicht die Stichwahl am Sonntag leiten darf
Landrat tritt zurück: Warum Cay Süberkrüb nicht die Stichwahl am Sonntag leiten darf

Kommentare