Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Unser Nachrichtenüberblick

Pokalspiel auf Schalke abgesagt, Grundschule in Waltrop wegen Corona geschlossen, Wichtiges zur Wahl

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen

Nach einem Gerichtsentscheid ist das Pokalspiel des FC Schalke 04 am Sonntag abgesagt worden. In Waltrop ist nach einem Corona-Fall eine Schule dicht. Am Sonntag wird gewählt. Unser Nachrichtenüberblick:

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Kreis Recklinghausen: Aktuell gibt es im Kreis Recklinghausen 101 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet sind. Sie gelten als aktuell Infizierte. Wie die Lage in Ihrer Stadt und in der Region ist, erfahren Sie in unserem News-Blog.

Waltrop: Nach einem positiven Corona-Befund hat die Stadt Waltrop am Freitagnachmittag die Galenschule komplett geschlossen. Alle Schüler und Lehrer müssen in Quarantäne.

Recklinghausen: Am 10. April vergangenen Jahres ist eine Männerleiche in einer Mietwohnung im Paulusviertel entdeckt worden. Ein Tatverdächtiger ist nun wegen Totschlags verurteilt worden.

Marl: Auf der Kreuzung Carl-Duisberg- und Römerstraße wird die Fahrbahn saniert. Nun beginnt der zweite Bauabschnitt. Autofahrer müssen ausweichen.

Dorsten: Die Feuerwehr hat am Freitagmorgen ein brennendes Kinderzimmer eines Mehrfamilienhauses in Dorsten gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar.

Gladbeck: Ein 81-jähriger Gladbecker soll mit einem Hammer auf seine 73-jährige Lebensgefährtin eingeschlagen, dann auf sie eingestochen und sie schließlich auch noch gewürgt haben. Jetzt steht er wegen Mordes vor Gericht.

Marl/Oer-Erkenschwick: Am 2. Spieltag in den westfälischen Amateurligen genießen die Westfalenligisten Spvgg. Erkenschwick und TuS 05 Sinsen Heimrecht.

Kreis Recklinghausen: Auch der zweite Spieltag im westfälischen Amateurfußball wird nicht komplett über die Bühne gehen, erneut sind Partien wegen Corona-Fällen in Mannschaften oder Verdachtsfällen abgesagt.

Gelsenkirchen: Eine Gerichtsposse hat die kurzfristige Absage des DFB-Pokalspiels des FC Schalke 04 erzwungen und den Fußball-Bundesligisten gegen Bayerns Verbandsbosse aufgebracht. Das Landgericht München I entschied am Freitag, dass Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München anstelle des Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 in der ersten Pokalrunde gegen den Bundesligisten antreten soll.

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen und NRW

Am Sonntag steht die Kommunalwahl in NRW auf dem Programm. Viele Menschen haben bereits ihre Stimme per Briefwahl abgegeben. Hier berichten wir über alles Wichtige zur Kommunalwahl in:
Recklinghausen
Herten
Marl
Datteln
Waltrop
Oer-Erkenschwick
NRW

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Am Sonntag, dem 13. September, ist es so weit: spätestens im Wahllokal sollte jeder im Kreis Recklinghausen seine Kreuzchen auf den Wahlscheinen gemacht haben. cityInfo.TV hat sich in Marl umgehört, ob die Menschen bei der Kommunalwahl überhaupt wählen gehen und wenn ja, warum?

News aus der Nacht und die Themen des Tages

Berlin: Die Städte und Kommunen in Deutschland haben laut Beamtenbund dbb zahlreiche freie Plätze in Aufnahmeeinrichtungen für Migranten. «In vielen Städten gibt es freie Aufnahmeplätze, da Flüchtlinge von 2015 mittlerweile in regulären Wohnungen leben oder nicht mehr in Deutschland sind», sagte der dbb-Vorsitzende Ulrich Silberbach der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Die Erfahrungen aus 2015 haben insbesondere die Kommunen in die Lage versetzt, mit Flüchtlingsströmen besser umzugehen», sagte Silberbach.

Deutschland:  In mehreren deutschen Städten wollen am Samstag erneut Menschen gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen demonstrieren. In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ist nach Angaben der Stadt eine Protestaktion mit bis zu 3000 Teilnehmern angemeldet worden. In Hannover wollen sich den 2000 Gegnern der staatlichen Corona-Auflagen etwa 1600 Gegendemonstranten gegenüberstellen - etwa vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) unter dem Motto «Für Gesundheitsschutz und gegen Verschwörungstheorien».

Kabul: Fast zwei Jahrzehnte nach der Militärinvasion in Afghanistan wollen Regierungsvertreter und die islamistischen Taliban an diesem Samstag offiziell Friedensgespräche aufnehmen. Gastgeberland ist das Golfemirat Katar. Neben den beiden Delegationen werden dort auch US-Außenminister Mike Pompeo sowie afghanische Politiker und Diplomaten erwartet.

Berlin: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und seine EU-Kollegen beenden am Samstag ihr informelles Treffen in Berlin. Topthema ist die Umsetzung des 750-Milliarden-Euro-Programms gegen die Corona-Wirtschaftskrise. Dabei geht es zum einen darum, wie das Geld ab 2021 verwendet werden soll. Zum anderen wird über neue Geldquellen für die Europäische Union beraten, um die riesigen Schulden für das Programm über Jahrzehnte zu tilgen.

Kiel: Mit der traditionellen Windjammerparade erlebt die Kieler Woche am Samstag (ab 11.00 Uhr) ihren Höhepunkt für die Besucher der neuntägigen Veranstaltung. 120 Schiffe und Boote sind angemeldet. Führungsschiff ist die «Alexander von Humboldt II». Der Dreimaster war zuletzt 2012 an der Spitze des Feldes gefahren. Die Kieler Woche geht am Sonntag zu Ende.

Düsseldorf: Mehr als 30.000 Menschen wollen am Samstag entlang der Rheinufer Müll aufsammeln. Am Projekt «Rhine Clean Up», also «Rheinsäuberung», beteiligen sich rund 280 Gruppen, die von der Quelle bis zur Mündung «klar Schiff machen». Dabei ist Nordrhein-Westfalen eine Hochburg der Aktion - gesammelt werden soll unter anderem in Düsseldorf (ab 10.00 Uhr), Köln und Duisburg. Auch in den Rhein-Metropolen Mainz und Mannheim wird mit zahlreichen Helfern gerechnet. 2019 wurden so rund 170 Tonnen Müll gesammelt.

Venedig: Bei den Internationalen Filmfestspielen Venedig werden an diesem Samstag (19.00 Uhr) die Hauptpreise vergeben. Die wichtigste Auszeichnung ist der Goldene Löwe für den besten Film. Weitere Ehrungen gibt es für die beste Regie und die besten schauspielerischen Leistungen. Die deutsche Regisseurin Julia von Heinz ist in diesem Jahr mit dem Politdrama «Und morgen die ganze Welt» im Löwenrennen dabei.

Mainz: Ungewöhnliche Szene im ZDF-Nachrichtenmagazin «heute journal»: Während Claus Kleber am Abend die Sendung moderierte, tauchte im Hintergrund für kurze Zeit eine Person in blauer Schutzkleidung und mit roten Gummihandschuhen auf. Sie streckte die Arme in Richtung Kleber, gestikulierte und verschwand schließlich wieder. Zum Schluss der Sendung sagte Kleber dann, es müsse in der Anmoderation «so komische Störungen gegeben haben», das sehe wie Kunst aus und sei eine Sache für die Kollegen in der anschließenden ZDF-Sendung «Aspekte». Dort war dann zu erfahren, dass es sich um eine Kunstaktion handelte. Künstler Christian Jankowski wolle «systemrelevanten» Menschen so eine Stimme geben.

Düsseldorf: Bei Sportveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen sollen von der kommenden Woche an mehr als 300 Zuschauer erlaubt werden. Das teilte die Staatskanzlei nach einem Sport-Gipfel von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Freitag mit zahlreichen Funktionären verschiedener Sportarten mit. Dabei ging es auch um den Spitzensport jenseits der Fußball-Bundesliga. «Bevor wir über Zuschauer bei der Fußball-Bundesliga entscheiden, brauchen wir ein klares Signal für den Breitensport», hatte Laschet im Vorfeld gesagt.

Dortmund: Das Dortmunder «Fest der Chöre» an diesem Samstag trotzt Corona und geht diesmal im digitalen Raum über die Bühne. Normalerweise verwandelt sich die Innenstadt seit vielen Jahren einen Tag lang in eine Klanglandschaft - mit Auftritten von weit mehr als Hundert Chören und Ensembles. Wegen der Pandemie wird der Veranstalter Klangvokal Musikfestival Dortmund diesmal ab 12.00 Uhr ein 80-Minuten-Programm über Facebook zeigen. Zu den Höhepunkten gehört ein virtueller Projektchor.

Fußball:  Den ersten Bundesligisten hat es schon erwischt. Hertha BSC muss nach dem turbulenten 4:5 bei Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig bereits nach der ersten Runde wieder die Hoffnung auf ein DFB-Pokalfinale im eigenen Stadion begraben. Mit 13 Partien wird am Samstag (ab 15.30 Uhr) die erste Runde des DFB-Pokals fortgesetzt. Angeführt von den Champions-League-Teilnehmern RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach sind acht Fußball-Bundesligisten gefordert. Die Sachsen um Trainer Julian Nagelsmann haben dabei mit dem Duell beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg eine der wohl schwersten Aufgaben erwischt. Dagegen sind die Gladbacher gegen den Regionalligisten FC Oberneuland haushoher Favorit, zumal der Amateurclub der Borussia wegen der Corona-Auflagen das Heimrecht abgetreten hat.

Mugello: Zwei Tage nach Bekanntwerden seines Wechsels von Ferrari zu Aston Martin im kommenden Jahr ist Sebastian Vettel im Formel-1-Qualifying in Mugello gefordert. Am Samstag (15.00 Uhr/RTL und Sky) geht der 33-Jährige aus Heppenheim aber nicht als einer der Favoriten auf die Pole Position in die Zeitenjagd. Als klarer WM-Spitzenreiter startet Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes in das Wochenende.

New York:  Die ehemaligen Weltranglisten-Ersten Naomi Osaka und Victoria Asarenka bestreiten bei den US Open der Tennisprofis in New York das Damen-Finale. Die 23 Jahre alte Japanerin Osaka und die neun Jahre ältere Asarenka aus Belarus (Weißrussland) stehen sich am Samstagabend (22.00 Uhr MESZ/Eurosport) gegenüber. In seinem ersten Endspiel bei einem Grand-Slam-Turnier trifft der deutsche Tennisprofi Alexander Zverev auf den Österreicher Dominic Thiem. Erstmals in seiner Karriere holte der Weltranglisten-Siebte einen 0:2-Satzrückstand auf. Damit kommt es am Sonntag (22.00 Uhr MESZ/Eurosport) zur Neuauflage des diesjährigen Australian-Open-Halbfinals. 

Frankreich: Bei der 107. Tour de France läuft alles auf ein slowenisches Duell zwischen Gelbträger Primoz Roglic und Tadej Pogacar hinaus. Die deutschen Radprofis fahren dem ersten Etappensieg noch hinterher. Dabei waren Lennard Kämna und Maximilian Schachmann dicht dran.

Die Lage auf den Straßen in NRW

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Ungetrübter Sonnenschein, so weit das Auge reicht. So präsentiert sich das Wetter für Recklinghausen. Niederschlag wird nicht auftreten. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Recklinghausen von 22 Grad am Samstag auf 30 Grad am Montag. Es weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus südwestlicher Richtung.
Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Die Trends in den Sozialen Medien

Abwechslung zur Corona und anderen Themen gesucht? Wie wäre es mit einem Besuch im Ruhrmuseum in Essen:

Zudem ist heute #ErsteHilfeTag - und an dem kann man nicht genug den vielen Ersthelfern danken, die bereits anderen Menschen das Leben gerettet haben.

(mit dpa-Material)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Coronavirus im Kreis RE: Zahlen steigen, Lockdown in vielen Bereichen, Demo in Recklinghausen
Coronavirus im Kreis RE: Zahlen steigen, Lockdown in vielen Bereichen, Demo in Recklinghausen
Coronavirus im Kreis RE: Zahlen steigen, Lockdown in vielen Bereichen, Demo in Recklinghausen
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept

Kommentare