Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Razzia im Kreis Recklinghausen, Burger King kommt nicht, Großeinsatz mit Verletzten in Marl

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen

Im Vest hat es Hausdurchsuchungen im Einsatz gegen Kinderpornografie gegeben. In Marl brannte eine Kellerwohnung. In Recklinghausen sind Händler der Innenstadt verärgert. Unser Nachrichtenüberblick:

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung?

Marl: Mit einem Großaufgebot sind Feuerwehr und Rettungskräfte am Dienstagabend zu einem Kellerbrand an der Siegfriedstraße in Marl ausgerückt. Es befanden sich laut der ersten Meldung noch Menschen im Gebäude.

Recklinghausen: Kurzfristig muss der für das erste September-Wochenende geplante verkaufsoffene Sonntag abgesagt werden. Grund ist eine drohende Klage der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft ver.di. Die Kaufmannschaft ist verärgert.

Kreis Recklinghausen: Wohnungen von 50 Tatverdächtigen hat die Polizei bei einem bundesweiten Einsatz gegen Kinderpornografie durchsucht. Mit dabei waren auch Personen aus dem Kreis Recklinghausen. In einer Pressekonferenz heute um 11 Uhr sollen Details bekannt gegeben werden.

Recklinghausen: Investor und Architekt haben die Pläne für das neue Einkaufszentrum an der Herner Straße nachgebessert. Statt der anfangs vorgesehenen Burger-King-Filiale kommt ein Recklinghäuser Gastronom zum Zuge.

Waltrop: Die Pflicht, im Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, besteht laut NRW-Schulministerium ab sofort nicht mehr. Aber an Waltroper Schulen wird die Maske weiter getragen - freiwillig.

Datteln: Die Zahl der Arbeitslosen ist in Datteln im August erneut gestiegen. Sind das immernoch Auswirkungen der Corona-Krise?

Herten: Rauch in einem Kühlhaus meldeten Mitarbeiter des Herta-Werks. Die Sprinkleranlage löste in der Wurst- und Fleischwaren Fabrik in Herten aus.

Oer-Erkenschwick: Rund eineinhalb Jahre nach seiner vorläufigen Festnahme muss sich ein 51-Jähriger aus Oer-Erkenschwick vor Gericht verantworten. Die Anklage skizziert einen dreisten Untreueskandal. Jetzt steht das Urteil fest.

Recklinghausen: Inzwischen haben sich die tückischen Raupen in harmlose Falter verwandelt. Trotzdem gilt nach wie vor Vorsicht in der Nähe von Nestern des Eichenprozessionsspinners.

Kreis Recklinghausen: Die Kommunalwahl in NRW rückt immer näher: Am Sonntag, 13. September, können Bürger wieder mit entscheiden, wer in Stadträten sitzt, wer Bürgermeister oder Landrat wird. Alles Wichtige finden Sie in unseren Berichten zur Kommunalwahl.

Waltrop: Auf Naturrasen beim SV Lippramsdorf war die zweite Runde im Kreispokal für Teutonia SuS Waltrop kein Spaziergang.

Herten/Recklinghausen: Die vergangenen Wochen waren unruhig bei DTSG Herten. Interimscoach Suat Akyüz hat den Kader nochmal umgebaut.

Dortmund: Der BVB verleiht Sergio Gomez (19) für ein weiteres Jahr an die SD Huesca, wie der Klub nun bekanntgab. Der Mittelfeldspieler war bereits in der vergangenen Saison an den spanischen Zweitligisten ausgeliehen.

Oberhausen: Mit einer Eisenstange ist ein Randalierer am Dienstagvormittag auf der Duisburger Straße in Oberhausen umhergelaufen und hat auf Vordächer eingeschlagen. Zeugen hatten den Mann beobachtet und die Polizei gerufen.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 1844 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 1709 als geheilt. Bislang kam es zu 44 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 91 aktuelle Infektionen.
Corona-Epidemie: Sie stellen uns Fragen, unsere Experten antworten
Wirtschaftliche Hilfen – Anträge und Formulare im Überblick
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Am Montagabend überschlug sich ein Transporter auf der A2 am Kreuz Dortmund-Nordwest. Er hatte Heizöl geladen, welches nicht richtig gesichert war. Auch gegen eine mögliche Überladung ermittelt die Polizei. Die Kollegen von cityInfo.TV berichten:

Weitere Themen des Tages und News aus der Nacht

Washington: US-Präsident Donald Trump hat die Ausschreitungen nach Polizei-Schüssen in den Rücken eines Schwarzen in Kenoscha als anti-amerikanische Krawalle und inländischen Terrorismus verurteilt. Zugleich bestritt Trump bei einem Besuch in der Stadt im Bundesstaat Wisconsin, dass es bei der US-Polizei systematischen Rassismus gebe. In den Straßen wurde der Konvoi des Präsidenten von Demonstranten gegen Rassismus und Polizeigewalt, aber auch von seinen Anhängern empfangen.

Paris: Rund fünfeinhalb Jahre nach dem verheerenden islamistischen Terroranschlag auf das französische Satiremagazin «Charlie Hebdo» beginnt um 10.00 Uhr in Paris der Strafprozess gegen mutmaßliche Helfer. Vor einem Schwurgericht wird eine mehrtägige Anschlagsserie aufgerollt werden, bei der im Januar 2015 zusammen 17 Menschen getötet wurden. Es geht überwiegend um Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung.

Berlin: Das Bundeskabinett will an diesem Mittwoch (09.30 Uhr) im Insolvenzrecht beschließen, krisenbedingte Lockerungen zu verlängern. Die Pflicht zur Stellung eines Insolvenzantrags soll bis Jahresende ausgesetzt bleiben - falls Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung eines Unternehmens Folge der Corona-Krise sind. Diese Regelung war im März zunächst bis September eingeführt worden, um eine Pleitewelle in der Pandemie zu verhindern. Das Kabinett verlängert sie nun, wie jüngst im Koalitionsausschuss vereinbart.

Venedig: Die 77. Internationalen Filmfestspiele Venedig werden an diesem Mittwoch eröffnet. Zur Premiere am Abend wird das italienische Ehedrama «Lacci» mit Alba Rohrwacher zu sehen sein. Das Festival in der Lagunenstadt ist das erste der weltweit großen, das seit Beginn der Corona-Pandemie wie geplant stattfindet, allerdings unter strengen Hygieneauflagen.

New York: Bei den US Open der Tennisprofis in New York kämpfen die deutschen Spitzenspieler Alexander Zverev und Angelique Kerber am Mittwoch um den Einzug in die dritte Runde. Zverev bekommt es mit dem 19 Jahre alten Amerikaner Brandon Nakashima zu tun, Kerber trifft im deutschen Duell auf Anna-Lena Friedsam. Außerdem ist Jan-Lennard Struff im Einsatz. Der Davis-Cup-Spieler tritt gegen den Amerikaner Michael Mmoh an und könnte bei einem Sieg in der dritten Runde auf Topfavorit Novak Djokovic treffen.

Berlin: Steigende Infektionszahlen, Quarantäne-Dauer, Maskendebatte - in seinem ersten NDR-Podcast nach der Sommerpause hat sich der Berliner Virologe Christian Drosten vieldiskutierten Corona-Themen gewidmet. So betonte er, dass die seit Ende Juli steigenden Fallzahlen in Deutschland nicht nur auf die Zunahme von Tests zurückzuführen seien. Es sei auch schon im Mai und Juni viel getestet worden, als die Infektionszahlen sehr niedrig waren. «Die jetzigen Zahlen, die sind schon real.»

Düsseldorf: Die NRW-Landesregierung will mit einer Studie und neuen Unterrichtsmaterialien Antisemitismus in den Schulen stärker entgegenwirken. «Menschenverachtende Ideologien dürfen in unserer Gesellschaft und selbstverständlich auch in unseren Schulen keinen Platz haben. Dennoch wissen wir, dass antisemitische Diskriminierungen auch im Sozialraum Schule vorkommen, denn Schule ist ein Spiegel unserer Gesellschaft», erklärte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Dienstag bei der Vorstellung des Projekts.

Berlin: Der Prozess gegen einen Clanchef und drei seiner Brüder um mutmaßliche Straftaten zum Nachteil des Rappers Bushido geht am Mittwoch (09.30 Uhr) am Landgericht Berlin weiter. Die seit zwei Verhandlungstagen laufende Zeugenbefragung des Musikers wird voraussichtlich fortgesetzt. Der 41-Jährige, mit bürgerlichem Namen Anis Ferchichi, hatte zuletzt geschildert, wie es zum Kontakt und zu ersten Zahlungen an den Hauptangeklagten gekommen sei.

Leipzig/Dortmund: Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke begrüßt das Hygiene- und Zuschauerkonzept in Leipzig, wonach der Ligarivale RB von Mitte September an wieder vor einer größeren Zuschauerzahl spielen darf. Das dortige Gesundheitsamt hatte für den Bundesliga-Auftakt am 20. September gegen den FSV Mainz 05 bis zu 8500 Zuschauer in der Leipziger Arena genehmigt. «Das ist ein mutiger, aber gleichzeitig ein sehr besonnener Schritt», sagte Watzke der «WAZ» am Dienstag.

Cuxhaven:  Der Cuxhavener Fleischwarenhersteller Cux-Fleisch hat wegen eines falschen Etiketts vorsorglich Mini-Frikadellen in BBQ-Curry-Sauce der Marke Busse zurückgerufen. Das Produkt mit der Chargennummer 341A und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.09.2020 wurde bei Netto Marken-Discount in Teilen von Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen angeboten.

Tour de France: Mitfavorit Primoz Roglic hat die erste Bergankunft der 107. Tour de France gewonnen. Der Slowene holte sich am Dienstag nach 160,5 Kilometern von Sisteron nach Orcières-Merlette den Sieg vor seinem Landsmann Tadej Pogacar. Deutschlands Hoffnungsträger Emanuel Buchmann erreichte das Ziel an der 1825 Meter hoch gelegenen Skistation einige Sekunden hinter Roglic.

Stuttgart: Vor dem Geister-Länderspiel gegen Spanien sehnen sich Bundestrainer Joachim Löw und die Nationalspieler nach der Rückkehr von Zuschauern ins Stadion. «Wir vermissen die Fans unglaublich. Es fehlt was, es fühlt sich nicht richtig an. Aber man versucht als Spieler, das Beste daraus zu machen», sagte Bayern-Verteidiger Niklas Süle vor dem Start der neuen Nations League am Donnerstag (20.45 Uhr/ZDF) in Stuttgart.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Während sich das Wetter am Mittwoch noch sonnig zeigt, nimmt die Bewölkung in der Region Recklinghausen nachfolgend insgesamt zu. Für Donnerstag und Freitag ist Regen zu erwarten. Die Tageshöchsttemperaturen liegen für Recklinghausen bei etwa 21 Grad. Vor allem am Donnerstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Lage auf den Straßen in NRW

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Zahl der Nacht

15: Der schweizerische Pharmakonzern Roche wird noch im laufenden Monat einen Corona-Antigen-Schnelltest auf den Markt bringen. Bei diesem stehe das Testergebnis in der Regel innerhalb von 15 Minuten fest, teilte das Unternehmen mit. Der Test soll laut den Angaben Ende September zunächst in Europa (Länder mit CE-Kennzeichnung) lanciert werden. Es sei aber geplant, auch in den USA bei der zuständigen Behörde FDA eine schnelle Zulassung (Emergency Use Authorisation) zu beantragen.

Die Trends in den Sozialen Medien

Ungewöhnliche Begegnung vor der australischen Küste:

(mit dpa-Material)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Essener soll Dortmunder Drogenmarkt finanziert haben
Essener soll Dortmunder Drogenmarkt finanziert haben
Essener soll Dortmunder Drogenmarkt finanziert haben
"Sie denken ja immer alle, wir wären böse Jungs"
"Sie denken ja immer alle, wir wären böse Jungs"
"Sie denken ja immer alle, wir wären böse Jungs"

Kommentare