+
In unserem Nachrichtenüberblick sagen wir, was heute wichtig ist und wichtig wird.

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Temperaturen steigen im Vest, neues Autokino in Bottrop, Wolf in Haltern?

  • schließen

Im Kreis Recklinghausen klettern die Temperaturen nach oben. In Haltern wurde offenbar ein Wolf gesichtet. In Recklinghausen wartet man weiter auf die S9. Und in Bottrop öffnet ein neues Autokino. Unser Nachrichtenüberblick:

Die aktuellen Zahlen der Corona-Pandemie im Kreis Recklinghausen, in den Städten und viele Antworten finden Sie auf unseren Überblick-Seiten.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

  • Recklinghausen: Eigentlich sollte die S-Bahn-Linie S9 ab 1. Mai bis Recklinghausen verlängert werden. Doch bisher gucken die Fahrgäste am Hauptbahnhof in die Röhre. Abellio hat den Start verschoben.
  • Oer-Erkenschwick: Volkshochschulen und Stadtbüchereien dürfen ihren Betrieb wieder aufnehmen, sofern Schutzmaßnahmen eingehalten werden. In den Einrichtungen in Oer-Erkenschwick muss viel geplant werden. Geöffnet haben sie noch nicht.
  • Marl: Die Gastronomie leidet unter der Krise – Betreibern von Gaststätten ohne Speisenverkauf bleibt oft nicht mehr als die Soforthilfe. Eine Wirtin sorgt sich um ihre Zukunft.
  • Herten: Nach sechs Wochen Pause sieht es auf den Köpfen mancher Hertener wild aus. Aber nicht mit jeder Dienstleistung kann der Friseur in der Corona-Krise dienen.
  • Datteln: Der Salon "Haar am Hafen" von Friseurmeisterin Kirsten Scholz war bestens auf die Wiederöffnung vorbereitet: Dennoch müssen Kunden teilweise lange auf einen Haarschnitt warten.
  • Waltrop: Man konnte denken, auf einen Haarschnitt würde man bestimmt auch in Waltrop am ersten Tag nach der coronabedingten Schließungszeit der Salons ewig warten müssen. Doch es kam anders.
  • Oer-Erkenschwick: Manches gibt es nur im Fernsehen - von wegen: Ein offenbar zu fürsorglicher Angehöriger hat jetzt die Bewohner eines Seniorenheims in Lebensgefahr gebracht.
  • Haltern am See: War es ein Wolf, den eine Wildkamera in Haltern am See filmte, oder doch ein anderes Tier? Nach einer Expertenmeinung dürfte klar sein, was vor die Kamera gelaufen ist.
  • Datteln: Sieben Jahre sind vergangen, seit sich Derya Eschhold bei der TV-Show "Shopping-Queen" beworben hat. Erst im letzten Jahr meldete sich der Sender VOX bei ihr. Jetzt wurde die Folge abgesetzt.
  • Marl: Ein Mann aus Münster versucht ein Teil aus der Skulptur "La Tortuga" herauszusägen. Er hatte vermutlich bereits in der Woche davor ein Stück entwendet.
  • Region: Die Corona-Pandemie hat auch Kultureinrichtungen zur Schließung gezwungen. Ab dem heutigen Dienstag, 5. Mai, dürfen Museen in NRW aber wieder öffnen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe erwartet die ersten Besucher - aber nur unter diesen strengen Auflagen.
  • Ruhrgebiet: Es gibt einen weiteren Neuzugang bei den Autokinos in der Region. Und der Veranstalter plant, eventuelle Geisterspiele der Bundesliga live zu übertragen.
  • Herne: Die Stadt hat die Spekulationen um eine Verschiebung der Cranger Kirmes auf den Herbst beendet - in diesem Jahr muss das zweitgrößte Volksfest Deutschlands ausfallen.
  • Gelsenkirchen: Das sind doch mal gute Nachrichten für alle Autofahrer im Ruhrgebiet: Sieben Monate früher als zunächst geplant ist jetzt die Großbaustelle auf der A42 zwischen Essen und Gelsenkirchen beendet.

News aus der Nacht und die Themen des Tages

  • Venezuela: Nach einem angeblichen Invasionsversuch "terroristischer Söldner" hat die venezolanische Regierung Tausende Soldaten in Alarmbereitschaft versetzt. "Mehr als 25 000 Männer und Frauen unserer Streitkräfte werden eingesetzt, damit jeder Zentimeter unseres Landes frei von Söldnern, Paramilitärs und anderen Bedrohungen ist", sagte der Leiter des Strategischen Kommandos der Streitkräfte, Remigio Ceballos, im staatlichen Fernsehen.
  • Deutschland: Noch vor der nächsten Telefonkonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten preschen immer mehr Bundesländern mit eigenen Plänen für weitere Lockerungen von Corona-Beschränkungen vor. Nachdem Niedersachsen gestern einen Stufenplan vorlegte, zog Mecklenburg-Vorpommern am Abend mit eigenen Vorstellungen nach. Das nordöstliche Bundesland öffnet wieder seine Gaststätten und beendet noch vor Pfingsten das mehrwöchige Einreiseverbot für auswärtige Touristen. Ein halbes Dutzend Landeskabinette will sich heute mit Lockerungsschritten befassen. Zudem beraten die Wirtschaftsminister von Bund und Ländern (18.30 Uhr) über Perspektiven für die Gastronomie und den Tourismus.
  • Berlin: Bei einem "Autogipfel" beraten Bundesregierung und Branche ab 10.30 Uhr über die schwierige Lage der Schlüsselindustrie in der Corona-Krise - eine Entscheidung über Kaufprämien wird aber nicht erwartet. Die Bundesregierung hatte im Vorfeld versucht, Erwartungen zu dämpfen. Neben den Herstellern haben sich auch die "Autoländer" Niedersachsen, Bayern und Baden-Württemberg für finanzielle Anreize stark gemacht, um die schwache Nachfrage anzukurbeln. Die Grünen warnten, pauschale Prämien dürfe es nicht geben.
  • Karlsruhe: Im Dieselskandal verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag (9.30 Uhr) erstmals über eine Klage gegen den Autobauer VW. Damit ist der Rechtsstreit über Schadenersatz für manipulierte Dieselfahrzeuge in der höchsten Instanz angekommen. Im konkreten Fall prüft der 6. Zivilsenat des BGH Forderungen eines Klägers aus Rheinland-Pfalz. Der Mann will seinen 2014 gekauften Gebrauchtwagen an Volkswagen zurückgeben und dafür den vollen Preis von rund 31 500 Euro erstattet haben.
  • NRW: Ungeachtet der jüngsten Verwirrung: Viertklässler sollen ab diesem Donnerstag definitiv wieder in die Grundschulen zurückkehren. Das stellte das nordrhein-westfälische Schulministerium am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur klar. In NRW gibt es aktuell rund 160 000 Grundschüler in der vierten Jahrgangsstufe. Auch für einige Viertklässler der Förderschulen läuft der Präsenzunterricht am 7. Mai wieder an.
  • Kamp-Lintfort: Über zwei Wochen haben sich die Gartenfreunde wegen der Corona-Krise gedulden müssen, aber am Dienstag (09.00 Uhr) öffnet die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Am Vormittag können die ersten regulären Gäste über die Ausstellung auf einem neu gestalteten Zechengelände schlendern und sich Gärten, Blumen und Park anschauen. Wegen des Corona-Virus soll es Abstandsmarkierungen, Aushänge, Durchsagen, Zutrittsbeschränkungen und Einbahnregelungen geben. Ursprünglich war die Öffnung für den 17. April geplant gewesen.
  • Dortmund: Der Bau der Stromautobahn A-Nord durch Nordrhein-Westfalen ist einen Schritt näher gerückt. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Planungsunterlagen bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Bis zum Baubeginn dürfte es aber noch bis 2023 dauern, wie ein Amprion-Sprecher am Montag sagte. Die Bauzeit werde dann vermutlich drei Jahre betragen. Die Gleichstromverbindung A-Nord von Emden nach Osterath bei Düsseldorf soll künftig die größtenteils auf See erzeugte Windenergie in den Westen und Süden Deutschlands transportieren.
  • Essen: Rund fünf Jahre nach dem Absturz einer Germanwings-Maschine in den französischen Alpen beginnt am Essener Landgericht an diesem Mittwoch der erste Schmerzensgeld-Prozess gegen die Lufthansa. Verhandelt werden die Klagen von Angehörigen getöteter Passagiere. Ihre Klage richtet sich gegen die Lufthansa AG sowie gegen die Lufthansa Aviation Training USA Inc., eine Flugschule in den USA. Dort soll der offenbar an Depressionen leidende Copilot der Maschine ausgebildet worden sein. Er soll das Flugzeug am 24. März 2015 absichtlich gegen einen Berg in den französischen Alpen gesteuert haben. Alle 150 Insassen starben, darunter 16 Schüler und zwei Lehrerinnen eines Gymnasiums in Haltern am See.
  • Fußball: Auch der deutsche Profifußball blickt gespannt auf die Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Ministerpräsidenten über mögliche Lockerungen in der Corona-Krise. Trotz der gestern bekanntgewordenen zehn Corona-Fälle in den 36 Clubs der 1. und 2. Bundesliga erhoffen sich die Verantwortlichen eine positive Entscheidung für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs ohne Zuschauer. Der Schaden durch den Facebook-Clip des gestern vom Hertha BSC suspendierten Salomon Kalou für die Bundesliga ist noch nicht abzusehen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Seit dem 4. Mai dürfen Friseure ihre Arbeit unter strengen Auflagen wieder aufnehmen. cityInfo.TV war bei ein paar Friseuren in Recklinghausen zu Besuch und hat nachgefragt wie die Lage ist.

Recklinghausen: Friseure öffnen wieder! | cityInfo.TV

Recklinghausen: Friseure öffnen wieder! | cityInfo.TV

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter im Kreis Recklinghausen

Der Tag startet sonnig - und so bleibt es auch. Von Wolken keine Spur, die Temperaturen klettern im Laufe des Dienstags auf bis zu 16 Grad. Ab Mittwoch wird es wärmer. 

Hier geht es zu unserer täglichen Wettervorschau für den Kreis Recklinghausen.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Zahl der Nacht

250.000: Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie sind nach Angaben von US-Forschern weltweit mehr als eine Viertelmillion Menschen nach einer Infektion gestorben. Die Universität Johns Hopkins in Baltimore verzeichnete bis zum Abend (Ortszeit) knapp 3,6 Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus und mehr als 251 000 Todesfälle. Der Erreger Sars-CoV-2 kann die Lungenkrankheit Covid-19 auslösen.

Das Bild der Nacht

Die Nachrichtenagentur Associated Press hat für ihre Foto- Berichterstattung von der Krise in der umstrittenen Region Kaschmir den Pulitzer-Preis in der Kategorie Feature-Fotoberichterstattung bekommen. Das Bild von Fotograf Dar Yasin ist Teil einer Fotoserie. Darauf springt ein maskierter kaschmirischer Demonstrant in Srinagar mit einem Stein in der Hand auf die Motorhaube eines gepanzerten Fahrzeugs der indischen Polizei.

Trends in den Sozialen Medien

Im Nordwesten Spaniens haben Filmemacher diesen Braunbär in freier Wildbahn gefilmt: 

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare