Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Verlust in Millionenhöhe: Askania insolvent, Abzocker-Parkplatz heute im TV, Haard-Schacht ist Geschichte, Tiefe Trauer in Waltrop, Inzidenz bei 65,6

  • Bernd Turowski
    vonBernd Turowski
    schließen

Droht jetzt das Ende einer 105-jährigen Firmengeschichte? Die Askania GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt. 140 Mitarbeiter bangen um ihren Job. In der Kabel-Eins-Sendung „Achtung Abzocke“ nimmt Moderator Peter Giesel heute einen Marler Parkplatz unter die Lupe. Und am Tag nach dem tragischen Unglück herrscht tiefe Trauer in Waltrop.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Marl: Der Eigentümer eines Privatparkplatzes in Marl-Brassert verlangt pro Nutzung 30 Euro. Wer nicht zahlt, zahlt drauf. Damit befasst sich am Donnerstag, 25. Februar, ab 20.15 Uhr die TV-Sendung „Achtung Abzocke“ auf Kabel Eins.

Waltrop: Nach dem tragischen Unglück: Kerzen, Blumen und ein Engel liegen in der Nähe des Ortes, an dem ein 22-Jähriger gestorben ist. Der Waltroper war durch ein Dach gebrochen, auf das er mit Freunden geklettert war.

Datteln: Am Mittwochmorgen war es soweit: Das letzte sichtbare Relikt des Haard-Schachtes in Datteln ist Geschichte. Um 9.30 Uhr erfolgten drei Warnsignale.

Waltrop: Eigentlich sollte am Samstag, 27. Februar, der letzte Verkaufstag im Rewe-Markt im Egelmeer sein. Doch nach Auskunft von Mitarbeiterinnen war am Mittwoch bereits Schluss.

Datteln:  Ein Finanzplan besteht aus einer Aneinanderreihung von Zahlen. Ausgaben auf der einen, Einnahmen auf der anderen Seite. Doch was sagen die Politiker dazu? Für die Stadt Datteln hat Kämmerer Dirk Franke im laufenden Jahr 100,52 Millionen Euro auf der Habenseite errechnet; dem stehen 99,87 Millionen an Ausgaben gegenüber.

Recklinghausen: Die Ditib-Moschee an der König-Ludwig-Straße in Recklinghausen hat ihre Besucheranzahl in der Corona-Pandemie stark reduziert und setzt künftig auf elektronische Besuchererfassung.

Herten: An einer Tankstelle in Herten kam es vor sieben Monaten zu einem rätselhaften Diebstahlversuch. Jetzt gab es dazu ein Urteil am Bochumer Landgericht.

Marl: Vieler Worte bedarf es oftmals nicht. Hier leuchtende Augen, da ein herzliches Lachen – Reaktionen, die die Erzieherinnen und Erzieher in den Marler Kindertagesstätten in den vergangenen Tagen häufiger bekommen haben.

Waltrop: Die Zahl der Menschen, die in Waltrop Zuflucht finden, steigt langsam. Die Stadt hat nun aktuelle Zahlen bekannt gegeben. Im Ausschuss für Jugendhilfe und Soziales werden die Zahlen regelmäßig von der Stadtverwaltung vorgestellt. Von den aktuell 694 Geflüchteten (+18) kommt mehr als die Hälfte, nämlich 267, aus dem Bürgerkriegsland Syrien.

Recklinghausen: Bereits am 3. Februar hat die Askania GmbH aus Recklinghausen einen Insolvenzantrag gestellt. Das ist nun bekannt geworden. Betroffen sind insgesamt 140 Mitarbeiter.

Lokalsport: Sein Name wird mit großer regionaler Handball-Geschichte oftmals in Verbindung gebracht. Am 25. Februar feiert Norbert Besten seinen 85. Geburtstag.

Lokalsport: Über die Beitragsrechnung selbst regt sich kein Verein auf, die Art und Weise schon. Nun hat der FLVW in einem offenen Brief reagiert.

Recklinghausen: Recklinghausens Partnerstadt Schmalkalden in Thüringen ist vorgeprescht. Seit Montag werden Bürger ohne Corona-Symptome kostenlos getestet. Grund für die kostenlose Schnelltest-Aktion sind die hohen Infektionszahlen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

Oberhausen: Das Opfer schleppt sich schwerverletzt bis in die Klinik. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei nimmt in Oberhausen einen dringend Tatverdächtigen fest.

Gelsenkirchen: Es ist bitter anzusehen, wie es Trickbetrügern immer wieder gelingt, ältere Menschen um ihr Hab und Gut zu bringen. Ein „Zivilbeamter der Polizei“ kann Geld und Schmuck einfach auf der Treppe vor dem Haus einsammeln. 

Gelsenkirchen: Der FC Schalke 04 stellt Teile seines E-Sport-Engagements auf den Prüfstand. Wirtschaftliche Faktoren könnten es notwendig machen, den Startplatz in der europäischen «League of Legends»-Liga LEC zu verkaufen, sagte Schalkes Chief Gaming Officer Tim Reichert der Deutschen Presse-Agentur.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 21.994 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 20.245 als wieder gesund. Bislang kam es zu 661 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1088 aktuelle Infektionen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 65,6 (Stand: 25.2., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Donnerstag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 71,0.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 11.869 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 385 weitere Todesfälle. Die bundesweite Inzidenz liegt bei 61,7 (Stand: 25.2., 0 Uhr).

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Parkplatzgebühren als Erziehungsmethode? - Ein Privatparkplatz vor einem Supermarkt in Marl-Brassert erregt die Gemüter. Seit 2019 verlangt der Eigentümer des Geländes Parkgebühren in Höhe von mindestens 30 Euro. Vor allem die uneindeutige Beschilderung sorgt oft für Missverständnisse. Der Eigentümer wiederum sieht in den Parkgebühren keine Gewinnerzielung, sondern ein „Erziehungsgeld“.

Die Wetterlage im Kreis Recklinghausen

In der Nacht zeigt sich der Himmel meist klar. Vereinzelt ziehen dünne Schleierwolken durch durch die Region. Die Temperaturen liegen in der Nacht bei 8 bis 12 Grad. Mit Sonnenschein startet dann der Donnerstagmorgen. Hier steigen die Temperaturen auf 16 bis 20 Grad - bei schwachem bis mäßigem Wind. Allerdings zieht schon am Nachmittag wieder Bewölkung auf. Es bleibt aber trocken. Ab Freitag wird es deutlich kühler und auch Regen ist für den Vormittag angesagt.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Weitere Themen des Tages

New York: Der Vizechef von Staranleger Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway, Charlie Munger, sieht die jüngsten Turbulenzen am US-Finanzmarkt mit Sorgen. Die Kapriolen etwa bei den Aktien des kriselnden Videospielhändlers Gamestop seien Anzeichen einer «irritierenden Blase», die irgendwann einmal ein böses Ende nehmen müsse, sagte der 97-Jährige am Mittwoch bei der Hauptversammlung des US-Medienkonzerns Daily Journal Corporation.

Peking: China hat scharf gegen die Passage des amerikanischen Lenkwaffenzerstörers «USS Curtis Wilbur» durch die Meeresenge der Taiwanstraße protestiert. Ein Militärsprecher des Ostkommandos warf den USA am Donnerstag vor, mit der Durchfahrt «künstlich Risikofaktoren in der Taiwanstraße zu schaffen und absichtlich den regionalen Frieden und die Stabilität zu untergraben». Die Volksbefreiungsarmee habe Marineeinheiten und Flugzeuge eingesetzt, um das US-Kriegsschiff zu verfolgen und zu beobachten.

Bonn: Die Deutsche Bischofskonferenz schließt am Donnerstag ihre Frühjahrsvollversammlung ab. Erstmals in ihrer Geschichte hat sie das dreitägige Treffen als Online-Konferenz abgehalten. Themen der Beratungen waren unter anderem der Reformprozess Synodaler Weg, Kirchenaustritte und die Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs von Kindern durch Priester. In der Öffentlichkeit wurden diese Themen jedoch durch die Vertrauenskrise im größten Bistum Köln überlagert.

Brüssel: Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen beraten am Donnerstag (15.00 Uhr) bei einem Videogipfel, wie die Corona-Impfungen beschleunigt und die gefürchteten Virusvarianten bekämpft werden können. Thema werden dabei auch die verschärften Kontrollen an den deutschen Grenzen zu Tschechien, der Slowakei und Österreich, die bei einigen EU-Nachbarn und der EU-Kommission auf Kritik stoßen.

Leverkusen: Nach einem durchwachsenen Jahr will der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer die Probleme vergangener Jahre hinter sich lassen. Die Leverkusener wollen den teuren Glyphosat-Rechtsstreit in den USA abhaken, zudem verbesserte sich die Perspektive für die Agrarsparte zuletzt deutlich.

Mannheim: Nachdem ein 13-jähriger Junge tot in einem Feldgebiet in der Nähe von Sinsheim-Eschelbach in Baden-Württemberg gefunden worden war, laufen bei der Polizei auch am Donnerstag weiter die Ermittlungen. Wie die Polizei in Mannheim mitteilte, wurde in unmittelbarer Nähe ein 14-Jähriger festgenommen. Der stehe im Verdacht, den 13-Jährigen getötet zu haben. Die Leiche war am Mittwochnachmittag gefunden worden.

Karlsruhe: Dürfen Kontrolleure einem Mann den Zugang zu einer Party verwehren, weil er zu alt aussieht? Mit dieser Frage befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Donnerstag (10.00 Uhr). Der damals 44 Jahre alte Kläger und zwei Begleiter waren im Sommer 2017 nicht auf ein Open-Air-Event in München gelassen worden. Die Veranstaltung sei nicht für ein allgemeines Publikum vorgesehen, sondern für Personen im Alter von 18 bis 28 Jahren gedacht.

Berlin: Mit der Ankunft von mehr Impfstoffen rechnen die Bundesländer bis Anfang April mit einem deutlichen Fortschritt bei den Impfungen gegen das Coronavirus. In mehreren Ländern könnten die Impfkapazitäten bis dahin verdoppelt werden, wie aus einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur hervorgeht. Bayern meldete beispielsweise eine Kapazität von zuletzt rund 46 000 Impfungen am Tag. Sie soll angesichts der angekündigten Liefermengen bis April auf rund 111 000 ausgebaut werden.

Berlin: SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will in der nächsten Legislaturperiode Steuererhöhungen für Besserverdienende und Vermögende sowie Entlastungen für untere und mittlere Einkommen durchsetzen. «Ich weiß mich mit der überwiegenden Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger einig, dass wir unser Steuersystem gerechter gestalten müssen», sagte der Bundesfinanzminister. «Dazu gehört, dass die, die sehr viel verdienen, einen etwas größeren Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens beitragen, damit die unteren und mittleren Einkommen etwas entlastet werden können.»

Berlin: Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, erwartet, dass trotz Corona-Pandemie in diesem Jahr relativ problemlos Sommerferien im Ausland möglich sein werden. «Ich hoffe, dass bis Sommer die meisten Deutschen geimpft sind und auch ins Ausland verreisen können», sagte der CDU-Abgeordnete.

Jakarta: Bei einem Erdrutsch auf dem Gelände einer illegalen Goldmine in Indonesien sind am Donnerstag mindesten drei Menschen ums Leben gekommen. Weitere fünf Menschen galten als vermisst. 15 Goldsucher wurden unmittelbar nach dem Unglück im Bezirk Parigi Moutong in der zentralen Provinz Sulawesi aus den Erdmassen befreit, teilte ein Vertreter der örtlichen Suchmannschaften mit. Bei der Suche nach den Verschütteten wurden zwei Bagger eingesetzt.

Das Zitat der Nacht

Ich weiß mich mit der überwiegenden Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger einig, dass wir unser Steuersystem gerechter gestalten müssen.

(SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will in der nächsten Legislaturperiode Steuererhöhungen für Besserverdienende und Vermögende sowie Entlastungen für untere und mittlere Einkommen durchsetzen.)

Die Zahl der Nacht

860.000.000: Die Konzernmutter von «Victoria‘s Secret» hat im Weihnachtsquartal erstaunlich gute Geschäfte gemacht - obwohl das Dessous-Labels weiter in der Krise steckt. Unterm Strich verdiente L Brands in den drei Monaten bis Ende Januar 860 Millionen Dollar (706 Mio Euro), wie das Unternehmen gestern nach US-Börsenschluss mitteilte.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Verrückte Zeiten für Computer-Freaks: Grafikkarten sind derzeit Mangelware und - wenn überhaupt - nur zu horrenden Preisen zu ergattern. Bringt die RTX3060 da Entspannung oder ist auch dieses Release wieder nur ein „Paperlaunch“? Die Twitter-User machen sich dazu unter dem Hashtag #RTX3600 ihre Gedanken. Ab 18 Uhr startet das weltweite Rennen um die begehrten Exemplare.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt

Kommentare