Die Feuerwehr Haltern ist am Mittwochnachmittag zu einem Waldbrand an der Sythener Straße ausgerückt.
+
Die Feuerwehr Haltern ist am Mittwochnachmittag zu einem Waldbrand an der Sythener Straße ausgerückt.

Einsätze häufen sich

Waldbrände im Kreis Recklinghausen: Am Sonntag droht die höchste Gefahrenstufe

Sonne und kein Regen in Sicht: Der Sommer hat den Kreis Recklinghausen fest im Griff. Durch die anhaltende Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr.

  • Die Trockenheit sorgt für steigende Waldbrandgefahr
  • Die Feuerwehren im Vest mussten bereits mehrfach ausrücken
  • Am Wochenende werden Temperaturen bis 37 Grad erreicht

Update, 6.8., 16 Uhr: „Ich schätze, dass am Sonntag für die Wälder im Kreis Recklinghausen die höchste Gefahrenstufe 5 ausgerufen wird“, sagt Forstdirektor Kersten Blaschczok im Gespräch mit 24VEST.de. Die Situation in den Wäldern werde langsam brenzlig, weil es seit eineinhalb Wochen nicht nennenswert geregnet hat.

Kreis Recklinghausen: Fachmann warnt vor Leichtsinn

Auch die fürs letzte Wochenende angesagten Gewitter seien in unserer Region ausgeblieben. Und die vielen Sandböden im nördlichen Vest trocknen sehr schnell aus, gibt der Fachmann zu bedenken. Eindringlich erinnert Blaschczok deshalb an die Vorgaben für einen Waldbesuch: Grundsätzlich gelte bis Ende Oktober ein absolutes Rauchverbot. Offenes Feuer sei ganzjährig nicht erlaubt. Müll – und vor allem Glas – sollten keinesfalls im Wald liegen bleiben. Zufahrten dürften nicht durch Autos verstellt werden, damit Feuerwehr-Fahrzeuge im Ernstfall schnell an die Brandstelle gelangen.

Zugleich könnten aufmerksame Waldbesucher die Behörden aber auch unterstützen: „Jeder Waldbrand sollte umgehend unter der Rufnummer 112 gemeldet werden“, fordert Blaschczok auf.

Unsere ursprüngliche Berichterstattung: Viel Sonne und Hitze: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet in den nächsten Tagen sommerliches Wetter. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, wird es am Wochenende bis zu 37 Grad warm. Ein Ende der Hitze ist demnach zunächst nicht in Sicht.

Bereits der Donnerstag startet mit klarem Himmel und Temperaturen zwischen 30 und 34 Grad. Am Freitag klettert das Thermometer laut DWD auf bis zu 36 Grad.

Auch am Samstag bleibt es trocken mit vielen Sonnenstunden. Die Höchstwerte liegen laut Vorhersage zwischen 34 und 37 Grad. Auch am Sonntag erwartet die Menschen sommerliche Hitze.

Mit den Temperaturen und der anhaltenden Trockenheit steigt auch die Waldbrandgefahr in Nordrhein-Westfalen. Am Wochenende gilt für fast das ganze Bundesland die zweithöchste Warnstufe. 

Feuerwehr Dorsten löscht Waldbrand an Sythener Straße

Bereits am Mittwochnachmittag ist die Feuerwehr Haltern zu einem Waldbrand an der Sythener Straße ausgerückt. Dort stand eine etwa 2000 Quadratmeter große Waldfläche in Flammen.

"Da sich das Feuer regelrecht in den Waldboden gefressen hatte, waren teils aufwendige Bodenarbeiten mit Haken und Gabeln erforderlich, was die ohnehin anstrengenden Löscharbeiten im Hinblick auf die Witterungsverhältnisse deutlich erschwerte", teilte die Feuerwehr am Abend mit.

Am Donnerstagvormittag ist dann die Dorstener Feuerwehr zu einem Waldstück an der Maiberger Allee gerufen worden. Dort stand ein hohler Baumstumpf in Flammen.

Bereits im Juli haben Waldbrände im Kreis Recklinghausen die Feuerwehren auf Trab gehalten. (mit dpa-Material)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Maskenverweigerer in Bus und Bahn sorgen für Polizei-Einsätze
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Maskenverweigerer in Bus und Bahn sorgen für Polizei-Einsätze
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Maskenverweigerer in Bus und Bahn sorgen für Polizei-Einsätze
14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl
14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl
14.714 Corona-Neuinfektionen in Deutschland, Zeitumstellung, Abrissarbeiten auf AV in Marl
Pärchen ignoriert Maskenpflicht und greift Busfahrerin an
Pärchen ignoriert Maskenpflicht und greift Busfahrerin an
Pärchen ignoriert Maskenpflicht und greift Busfahrerin an
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Schalke verliert Revierderby, Brückenarbeiten in Datteln, Reisebüro kämpft ums Überleben
Schalke verliert Revierderby, Brückenarbeiten in Datteln, Reisebüro kämpft ums Überleben
Schalke verliert Revierderby, Brückenarbeiten in Datteln, Reisebüro kämpft ums Überleben

Kommentare