Unser Nachrichtenüberblick

Westfleisch bietet Tarifvertrag an, CDU-Chef tritt zurück, Stabhochspringer knackt Bubka-Weltrekord

  • Tobias Ertmer
    vonTobias Ertmer
    schließen

Westfleisch bietet seinen Werksvertragsarbeitern die Übernahme mit Tarifvertrag an. In Datteln tritt der CDU-Chef zurück. Der 26 Jahre alte Weltrekord von Sergej Bubka im Stabhochsprung wurde geknackt. Das und mehr lesen Sie in unserem Nachrichtenüberblick:

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

Oer-Erkenschwick: Die Gewerkschaft Nahrung, Genussmittel, Gaststätten und das Fleischwarenunternehmen Westfleisch haben einen Tarifvertrag geschlossen - das sind die Folgen.

Recklinghausen: Womöglich ein letztes Mal zeigte sich der Hochsommer in dieser Woche von seiner Schokoladenseite. Wann die Freibadsaison endet? Wir haben die Antworten.

Datteln: Nun ist es offiziell: Bürgermeisterkandidat Thomas Benterbusch tritt nach der Wahl-Niederlage als Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes in Datteln zurück.

Recklinghausen: Für den SPD-Chef Andeas Becker wird die Luft nach dem niederschmetternden Wahlergebnis vergangenen Sonntag immer dünner. Nun wird sein Rücktritt gefordert.

Herten: Kaum ist die Kommunalwahl vorbei, da gibt es schon das erste kleinere politische Erdbeben in Herten. Ein Ratsherr hat nur einen Tag nach der Wahl die Brocken hingeschmissen und tritt sein Amt nicht an.

Marl: Die Gewerkschaft Verdi stellte einen Eilantrag. Dadurch steht der geplante verkaufsoffene Sonntag im Marler Stern plötzlich auf der Kippe.

Waltrop: Coronabedingt ist das Waltroper Parkfest in diesem Jahr ausgefallen, am kommenden Wochenende gibt es aber trotzdem einen Hauch von Parkfest zu erleben.

Datteln: Ein Busfahrer aus Datteln steht wegen mutmaßlichen Missbrauchs der eigenen Tochter vor Gericht. Dazu wurden zahlreiche Kinderporno-Dateien gefunden.

Mülheim: Feuerwehr-Großeinsatz am Donnerstagmittag auf der A40 in Mülheim: Hier stand ein Tanklaster in Flammen.

Kreis Recklinghausen: Am Abend fanden die Spiele im Krombacher Kreispokal statt. In den meisten Begegnungen, wie auch im Waltroper Derby zwischen VfB und Teutonia SuS, ging es bereits um den Einzug ins Achtelfinale. Für Westfalenligst Spvgg. Erkenschwick stand noch das Zweitrundenspiel bei SW Röllinghausen auf dem Programm.

Herten: Nach reiflicher Überlegung hat SuS Bertlich die 111. Straßenläufe und damit auch die in deren Rahmen geplante Kreismeisterschaft über 10 km abgesagt.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen

Bisher sind laut Kreisverwaltung im Kreis Recklinghausen 2017 Coronavirus-Fälle gemeldet worden. Davon gelten 1852 als wieder gesund. Es gibt 46 Todesfälle, denn eine Frau ist in Dorsten gestorben. Damit gibt es 119 aktuelle Infektionen.
Unser News-Blog zum Coronavirus im Vest
Die Corona-Lage in Recklinghausen
Die Corona-Lage in Marl
Die Corona-Lage in Herten
Die Corona-Lagein Datteln
Die Corona-Lage in Oer-Erkenschwick
Die Corona-Lage in Waltrop

Weitere Themen des Tages und News aus der Nacht

München: Nur 26 Tage nach dem Champions-League-Gewinn eröffnet der FC Bayern München mit einem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 die 58. Saison der Fußball-Bundesliga. Der traditionelle Auftakt mit dem deutschen Meister sollte eigentlich vor 7500 Zuschauern ausgetragen werden. Aber steigende Corona-Infektionszahlen in der bayerischen Landeshauptstadt verhindern das Ende der Geisterspiele in der Allianz Arena.

Berlin: Mit Blick auf die verschärfte Corona-Lage in manchen anderen europäischen Ländern hat der Virologe Christian Drosten vor einer ähnlichen Entwicklung hierzulande gewarnt. Angesichts der derzeit in Deutschland gemeldeten Neuinfektionen müsse man sich klarmachen, „dass wir, wenn wir die Kurven übereinanderlegen, etwas hinterherhinken hinter Spanien und Frankreich und England“. Drosten betonte, „dass wir uns aber auch nicht vormachen sollten, dass sich das bei uns alles ganz anders entwickelt“.

Washington: Überflutete Straßen, zerstörte Häuser, massive Stromausfälle: Tropensturm „Sally“ hat in den US-Bundesstaaten Alabama und Florida beträchtliche Schäden angerichtet. Mindestens ein Mensch kam zudem durch das Unwetter ums Leben, wie örtliche Medien berichteten: In dem beliebten Küstenort Orange Beach (Alabama) sei eine Person getötet worden, eine weitere werde vermisst, sagte Stadtdirektor Ken Grimes dem Sender NBC in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit). Details könne er nicht nennen. Allein in Alabama und im benachbarten Florida fiel in rund einer halben Million Haushalten und Geschäften der Strom aus, wie das Portal Poweroutage meldete.

Berlin: Der Bundestag hat angesichts der Corona-Krise eine milliardenschwere Entlastung der Kommunen beschlossen. Zum einen kompensiert der Bund in diesem Jahr Gewerbesteuerausfälle in Milliardenhöhe. Zum anderen beteiligt er sich dauerhaft stärker an den Kosten für Unterkunft und Heizung bei Hartz-IV-Empfängern. Mit dem Ausgleich soll verhindert werden, dass die Kommunen nicht mehr investieren können - dies wiederum hätte massive Folgen auch für den Bau und das Handwerk, weil Städte und Gemeinden viele Aufträge vergeben.

Berlin: Ab 2021 steigt für neue Autos mit hohem Spritverbrauch die Kfz-Steuer. Der Bundestag beschloss am Abend eine Reform der Kfz-Steuer. Das soll die Bürger dazu bringen, sparsamere Pkw zu kaufen. Bereits zugelassene Autos sind nicht betroffen. Die Kraftfahrzeugsteuer wird künftig stärker daran ausgerichtet, wie viel CO2 ein Fahrzeug ausstößt. Die CO2-Komponente wird gegenüber dem Hubraum stärker gewichtet. 

Düsseldorf: Nach der Aufdeckung von fünf Chatgruppen mit rechtsextremen Inhalten bei der nordrhein-westfälischen Polizei hat Landesinnenminister Herbert Reul eingeräumt, das Ausmaß unterschätzt zu haben. «Offenbar haben wir nicht alles erkannt, vielleicht sogar auch die Dimension unterschätzt», sagte Reul am im Landtag in Düsseldorf. Wegen der Chatgruppen sind inzwischen laut Reul 30 Polizisten vorläufig vom Dienst befreit worden. Bundesweit wird der Ruf nach Maßnahmen laut, wie Rechtsextremismus und falsch verstandener Korpsgeist bekämpft werden können.

Moskau: Der Kremlkritiker Alexej Nawalny ist nach Darstellung seines Teams nachweislich schon in Russland vergiftet worden, und zwar in einem Hotel in der sibirischen Stadt Tomsk. Das Gift soll ihm demnach in einer Flasche mit Mineralwasser in seinem Zimmer verabreicht worden sein. Ein deutsches Labor habe die Nowitschok-Spuren an der Wasserflasche nachgewiesen. Seine Mitarbeiter betonten bei Instagram, dass nun erwiesen sei, dass Nawalny bereits auf russischem Gebiet vergiftet wurde. Moskau bestreitet, etwas mit dem Fall zu tun zu haben.

Balve: Rund vier Monate nach dem ursprünglich geplanten Termin beginnen am Freitag in Balve die deutschen Dressur-Meisterschaften. Erste Prüfung ist der Grand Prix. Medaillen werden am Samstag im Grand Prix Special und am Sonntag in der Kür vergeben. Favoritin ist Rekordreiterin Isabell Werth.

Frankreich: Michal Kwiatkowski hat die letzte Alpen-Etappe der 107. Tour de France am Donnerstag gewonnen. Der 30 Jahre alte Pole holte sich nach 175 Kilometern von Méribel nach La Roche-sur-Foron am Donnerstag den Sieg vor seinem Ineos-Teamkollegen Richard Carapaz. Der Ecuadorianer übernahm das Trikot des besten Bergfahrers. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Slowene Primoz Roglic erfolgreich. Der Vuelta-Sieger liegt weiter 57 Sekunden vor seinem Landsmann Tadej Pogacar. Nicht mehr dabei ist Altstar André Greipel, der kurz nach Beginn der Etappe ausstieg. 325,2 Kilometer sind es jetzt nur noch bis Paris. Die Alpen sind auch geschafft, Primoz Roglic kann sich allmählich Gedanken über seine Siegerrede machen. Am Freitag hat der Slowene auf der Flachetappe unter normalen Umständen nichts zu befürchten.

Albanien: Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sein erstes Spiel in der Qualifikation zur Europa League klar gewonnen und die nächste Runde erreicht. Die Niedersachsen setzten sich am Donnerstag beim albanischen Vizemeister FK Kukesi mit 4:0 (2:0) durch. In der Hauptstadt Tirana trafen vor leeren Zuschauertribünen der Torjäger Wout Weghorst (21./74. Minute), der Neuzugang Maxence Lacroix (33.) sowie Admir Mehmedi (90.) für den VfL. Nächster Gegner ist am kommenden Donnerstag der ukrainische Club Desna Tschernihiw, das Spiel findet in Wolfsburg statt.

Paris: US-Open-Gewinnerin Naomi Osaka verzichtet auf die French Open. Eineinhalb Wochen vor Beginn des Grand Slams in Paris teilte die Japanerin in der Nacht zu Freitag via Twitter mit, dass ihre Kniesehne noch gereizt sei und sie nicht genug Zeit habe, um sich auf die Sandplatzveranstaltung vorzubereiten. „Diese beiden Turniere kamen zu dicht beieinander für mich dieses Mal“, schrieb die 23-Jährige. Osaka hatte auf ihrem Weg zum zweiten Sieg bei den US Open mit einer Bandage um den linken Oberschenkel gespielt.

Düsseldorf: Gegner der Corona-Politik können in Düsseldorf am Sonntag ohne Masken demonstrieren. „Es gibt keine Maskenpflicht“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag zur geplanten Demonstration, die am Rheinufer im Stadtteil Oberkassel beginnen und dann durch die Innenstadt und zurück führen soll. Die Polizei stelle sich dabei auf bis zu 10 000 Teilnehmer ein. Während des Treffens ab 12 Uhr und des anschließenden Aufzugs ab 14 Uhr könne es auf den Rheinbrücken sowie auf den Straßen der Innenstadt zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

13 Monate lang dauern bereits die Sperrungen der A52 Anschlussstelle Marl-Brassert an. Aber nun ist ein Ende in Sicht! Sogar zwei Monate früher als geplant soll nun auch die Autobahnauffahrt Richtung Haltern geöffnet werden. Unsere Kollegen von cityInfo.TV waren mit ihrer Kamera dabei.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter durchweg sonnig. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Recklinghausen von 22 Grad am Freitag auf 26 Grad am Samstag. Es weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus östlicher Richtung.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Lage auf den Straßen in NRW

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Zahl der Nacht

6,15:  Schwedens Stabhochsprung-Überflieger Armand Duplantis hat den 26 Jahre alten Freiluft-Weltrekord des legendären Sergej Bubka geknackt. Der erst 20 Jahre alte WM-Zweite und Europameister überquerte am Donnerstagabend beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in Rom 6,15 Meter. Im zweiten Versuch sprang er damit einen Zentimeter höher als der Ukrainer Bubka 1994. In der Halle hat Duplantis am 15. Februar dieses Jahres sogar schon 6,18 Meter gemeistert. Diese Höhe wird vom Weltverband World Athletics als offizieller Weltrekord geführt.

Das Zitat der Nacht

Dass Minister Scheuer die Vorgänge bei der Maut als „regelkonformes Verfahren“ bezeichnet ist blanker Hohn und an Chuzpe nicht zu überbieten. Kein anderes politisches Großprojekt der vergangenen Jahre ist so krachend mit so hohen Kosten gescheitert wie seine Pkw-Maut.

(FDP-Verkehrspolitiker Oliver Luksic hat den selbstbewussten Auftritt von Verkehrsminister Andreas Scheuer vor dessen erster Vernehmung im Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Pkw-Maut scharf kritisiert.)

Das ist los in den sozialen Medien

Als Vorgeschmack auf die beginnende Bundesliga-Saison: Auf Twitter gibt es immer wieder unglaubliche Fußballszenen - so wie diese hier mit #Cafu.

(mit dpa-Material)

Rubriklistenbild: © Ingo Junker

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen

Kommentare