Langer Stau

Hunderte Liter Diesel auf der A40 ausgelaufen

Essen (dpa/lnw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 40 in Essen sind rund 400 Liter Diesel auf die Fahrbahn gelaufen. Am Donnerstagmorgen kam der 44 Jahre alte Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache von der Strecke ab und kollidierte mit der Leitplanke.

Dabei riss der Tank seines Fahrzeuges auf, wie die Polizei mitteilte. Zwei der drei Fahrstreifen der A40 in Richtung Venlo mussten für mehrere Stunden gesperrt werden. Durch die Sperrung kam es im Berufsverkehr zu einem Stau von bis zu 20 Kilometern. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Polizei-PM

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 

Kommentare