+

Unser Nachrichtenüberblick

Leiche im Kanal?, Schlägerei bei Vor-Abi-Fete, Datteln IV wieder im Fokus, Mädchen werden belästigt, Champions League heute Abend

  • schließen

Gleich mehrere Mädchen wurden in den vergangenen Tagen in Herten belästigt. Die Suchaktion am Dortmund-Ems-Kanal wurde eingestellt. Bei einer Schlägerei konnte selbst die Polizei die Gemüter zunächst nicht beruhigen. Und heute Abend rollt in der Champions League wieder der Ball.

  • Herten: Es ist der dritte Exhibitionismus-Fall innehalb einer Woche. Im Backumer Tal in Herten wurde jetzt ein 13-jähriges Mädchen von einem Mann belästigt.Die Polizei sucht dringend Zeugen.
  • Waltrop: Große Suchaktion von Feuerwehr Waltrop und Polizei am Dortmund-Ems-Kanal. Spaziergänger haben dort Kleidung gefunden. Nun wird befürchtet, dass sich eine Person im Wasser befindet.
  • Marl: Aufregung am Marler Stern – seit Freitag müssen Kunden, die auf dem Parkplatz zum Creiler Platz hin parken möchten, Gebühren zahlen. 
  • Gelsenkirchen: Auch zu Beginn des Jahres 2020 findet der Trainingsauftakt der S04-Profis in Spanien statt. Die Mannschaft des FC Schalke bereitet sich in Fuente Alamo bei Murcia auf die Rückrunde der laufenden Saison vor.
  • Castrop-Rauxel: Vor einer Diskothek in Castrop-Rauxel wurden bereits am Wochenende bei einer Schlägerei sechs Menschen verletzt. Auch nach Eintreffen der Polizei beruhigte sich die Lage zunächst nicht. Mehr dazu hier...
  • NRW: Bauern aus ganz Nordrhein-Westfalen sind am Montag mit ihren Traktoren aus Protest gegen die Agrarpolitik in Kolonnen durch den Straßenverkehr gefahren. Gegen Mittag zählte die Polizei landesweit rund 1200 Fahrzeuge, die auf verschiedenen Routen unterwegs waren. Besonders viele Fahrzeuge bewegten sich am Nachmittag durch das Ruhrgebiet. Die Dortmunder Polizei zählte etwa 730 Fahrzeuge, die einen 12 Kilometer langen Konvoi bildeten. Die Polizei kündigte an, Auffahrten auf die A40 zu sperren. Zuvor waren Hunderte Traktoren bereits in Essen und Bochum durch die Innenstädte gefahren. Die Bochumer Polizei berichtete von erheblichen Verkehrsstörung.
  • Marl: Die nächste Baustelle kommt. Der Durchgangsverkehr zwischen Rappaportstraße und Dümmerweg wird weiträumig umgeleitet. Das Medienhaus Bauer ist weiter gut erreichbar.
  • Recklinghausen: In der Weihnachtszeit ist man ständig unterwegs: Egal, ob es zum Schlemmen auf den Weihnachtsmarkt geht, zur Weihnachtsfeier mit Freunden und Kollegen oder einfach in die Stadt zum Bummeln – das alles geht ganz leicht mit Bus und Bahn!
  • Essen: Ein 72-Jähriger hat nach Polizeiangaben in Essen gestanden, dass er seine Ehefrau getötet hat. Der Ehemann des 68-jährigen Opfers war demnach am Montagmorgen bei der Polizei erschienen, wie ein Sprecher sagte: "Die Kollegen sind zur Wohnanschrift gefahren und haben die Frau dort leblos aufgefunden." Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen starb die Frau noch in der Wohnung. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Obduktion ergab den Angaben zufolge, dass zumindest auch ein Ersticken zum Tod führte. Der Festgenommene soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, sie werde einen Haftbefehl beantragen.
  • Datteln: Am kommenden Freitag findet der nächste Klimastreik der Fridys-for-Future-Bewegung in Datteln statt. Mittlerweile erwarten die Organisatoren sogar schon 500 Teilnehmer. "Dieses Mal wird es richtig groß", sagt Carsten Majewski vom Orga-Team. Dieses Mal nehmen auch Schüler aus Waltrop, Castrop-Rauxel und Recklinghausen daran teil. Und einmal mehr steht das Kraftwerk Datten IV im Fokus.
  • Dortmund: Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will im laufenden Geschäftsjahr erstmals mehr als100 Millionen Euro durch Sponsoren einnehmen. Das teilte Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung, am Montag in Dortmund bei der Hauptversammlung der Gesellschaft mit. In dieser Summe sei der neue Sponsorenvertrag mit dem Ausrüster Puma noch nicht enthalten, sagte Watzke vor den Aktionären.
  • Kreis Recklinghausen: Erst flogen die Fäuste, zuletzt gab's den verbalen Schlagabtausch: Ein Ende in der Ermittlungen zu den Vorkommnissen beim Kreisliga-A-Spiel Westfalia Vinnum - SV Herta Recklinghausen ist immer noch nicht in Sicht. Eigentlich hatte das Kreissportgericht an diesem Mittwoch endlich verhandeln wollen. doch nun das...
  • Recklinghausen: Hier kommen noch einmal alle Details zum Weihnachtsmarkt in Recklinghausen. 

Die Themen des Tages

  • 5. Spieltag in der Champions League: Heute steht der fünfte Spieltag in der Champions League auf dem Programm. Um 21 Uhr kommt es zur Partie Roter Stern Belgrad - Bayern München. Bereits um 18.55 Uhr heißt es Lokomotive Moskau - Bayer Leverkusen. Bayer kann mit einem Sieg doch noch das Überwintern im Europapokal sichern. Gewinnt die Werkself ihr 100. Spiel in der Königsklasse mit zwei Toren Unterschied oder einem Tor Differenz bei mindestens drei erzielten, würde das Platz 3 und damit die K.o.-Runde der Europa League perfekt machen.
  • "Super-Gau": Juwelendiebstahl aus Grünem Gewölbe: Nach dem dreisten Juwelendiebstahl aus dem Historischen Grünen Gewölbe in Dresden fahndet die Polizei weiter nach den flüchtigen Tätern. Noch unklar ist das Ausmaß des Verlusts, mit dem das berühmte barocke Schatzkammermuseum international in die Schlagzeilen geraten ist. Selbst Museumsdirektor Dirk Syndram kennt das ganze Ausmaß nicht. Immerhin sei die Vitrine nicht vollständig leergeräumt worden, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Ich habe ein Foto gesehen, das zeigt, dass nicht alles fehlt." Eine umfassende Bestandsaufnahme ist erst nach Ende der Spurensicherung möglich.
  • Diskussion um die Landwirtschaft: Bauernprotest am Brandenburger Tor Bauern aus ganz Deutschland werden mit Traktoren zur Kundgebung erwartet. Demonstriert wird für einen Erhalt landwirtschaftlicher Betriebe, gegen schärfere Düngeregeln und Umweltvorgaben sowie gegen eine "Verunglimpfung" von Bauern. Bei der Polizei sind 10 000 Teilnehmer angemeldet.
  • Konstituierende Sitzung des Thüringer Landtags nach der Landtagswahl am 27. Oktober: Die Sitzung wird von Alterspräsident Karlheinz Frosch (AfD) eröffnet. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Wahlen der Präsidentin/Präsidenten und der Vizepräsidentinnen/Vizepräsidenten. Die Thüringer LINKE hat als stärkste Fraktion die bisherige Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, als Kandidatin für das Präsidentenamt nominiert
  • Entwicklung nach der Lokalwahl in Hongkong: Bei den Bezirksratswahlen in Chinas Sonderverwaltungsregion hat das von der Protestbewegung getragene prodemokratische Lager breite Rückendeckung der Bevölkerung erhalten. Das Wahlergebnis bedeutet eine klare Botschaft an Peking und eine Schlappe für die von der Kommunistischen Partei protegierte Regierungschefin Carrie Lam. Die Frage bleibt, ob die Proteste in Hongkong gegen Lam und Polizeibrutalität weitergehen.
  •  Wiedersehen mutmaßlicher IS-Rückkehrerinnen vor Gericht: Drei Jahre nach ihrer gemeinsamen Ausreise aus Syrien treffen zwei mutmaßliche IS-Rückkehrerinnen an diesem Dienstag (10.30) vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wieder aufeinander. Die 47-jährige Mine K. aus Köln soll als Zeugin im Terrorprozess gegen die angeklagte Derya Ö. aus Bochum aussagen. Die Anklage wirft der 27-Jährigen aus Bochum vor, sich 2014 der ausländischen Terrormiliz IS angeschlossen und in Syrien Kriegsverbrechen gegen das Eigentum der Zivilbevölkerung begangen zu haben. Im Oktober 2016 soll sie Syrien gemeinsam mit der Zeugin aus Köln verlassen haben.
  • Bund Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) verklagt Check 24: Der Verband wirft dem Onlinemakler vor, mit Jubiläumsrabatten für den Abschluss von Versicherungsverträgen gegen die gesetzlichen Vorschriften verstoßen zu haben. Aktenzeichen: 33 O 3124/19 
  • Wäldern geht es schlechter denn je: Nur jeder fünfte Baum intakt: Stürme, Trockenheit und Borkenkäfer schädigen die Wälder erheblich: Der Zustand der Forste in Nordrhein-Westfalen hat sich in diesem Jahr weiter verschlechtert. Nur etwa jeder fünfte Baum habe keine Schäden, sagte Nordrhein-Westfalens Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) in Düsseldorf bei der Vorstellung des Waldzustandsberichts 2019. Gegenüber dem bislang schlechtesten Jahr 2018 habe sich der Zustand noch einmal verschlimmert. Die Zahlen seien "besorgniserregend". Der Waldzustand wird seit 1984 systematisch an immer denselben Orten in Nordrhein-Westfalen erfasst. Dabei wird über das ganze Bundesland verteilt der Zustand von 10 300 Bäumen geprüft.

    Die Lage auf den Straßen

    Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Das Wetter 

Kühl und wolkenreich. Rund um Recklinghausen hat die Sonne gegen Wolken selten eine Chance. Die Höchstwerte betragen zumeist 11 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 8 Grad. Der Wind weht schwach aus Süd.

Mehr Details zum Wetter der Region hier.

Der Kreis multimedial

Die Baustellenflut in Marl nimmt nicht ab. Nun steht die nächste Vollsperrung direkt bevor: Die Kampstraße wird ab heute, 26.11., zwischen Rappaportstraße und Dümmerweg voll gesperrt. Unsere Kollegen von cityinfo.tv waren vor Ort mit der Kamera.

Die nächste Vollsperrung in Marl beginnt | cityInfo.TV

Die nächste Vollsperrung in Marl beginnt | cityInfo.TV

Zahl des Tages 

358.000.000: Sechs Jahre nach Disneys Kinokassen-Triumph mit "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" stellt die Fortsetzung des Animations-Hits neue Rekorde auf. "Die Eiskönigin 2" spielte am Wochenende weltweit rund 358 Millionen Dollar ein, das beste Debüt für einen animierten Film aller Zeiten. "Frozen II", so der Originaltitel, übertrumpfte damit das Debüt von "Der König der Löwen" und von "Toy Story 4" in diesem Jahr.

Trends in den sozialen Medien 

Bei Twitter postet TVlLegende Frank Elstner seine Besuch bei Berlin Late Night. Und was wird aus "Weten, dass...?"


Mit dpa-Material


Das könnte auch interessant sein:

Auch wenn das Wetter nach wie vor noch nicht wirklich winterlich ist - die ersten Weihnachtsmärkte haben eröfnnet. Wir haben einen Überblick, wann in Ihrer Stadt auf das "Fest der Feste" eingestimmt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4

Kommentare