Leopold-Hoesch-Berufskolleg

Drohung löste Großeinsatz aus - Polizei gibt Entwarnung

Dortmund - Eine Drohung gegen das Leopold-Hoesch-Berufskolleg löste am Donnerstagmorgen einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus. Vor Ort wurde jedoch keine konkrete Gefährdung festgestellt.

Wegen einer nicht genauer benannten Drohung gegen das Leopold-Hoesch-Berufskolleg kam es am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Nach ersten Ermittlungen vor Ort liegt jedoch laut Polizei keine konkrete Bedrohungslage vor. Das Gebäude wurde nicht geräumt.

Die Drohung hatte das Berufskolleg als Tonaufzeichnung erreicht. Einsatzkräfte der Polizei ermittelten daraufhin im Gebäude. Zwei Löschzüge der Feuerwehr und Fahrzeuge des Rettungsdienst waren um das Gelände in Bereitschaft postiert.

Nachdem sich keine Hinweise auf eine konkrete Gefährdung ergeben haben, steigt die Polizei nun in die Ermittlung des Urhebers der aufgezeichneten Drohung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Es geht um ihre Zukunft: Bauern fahren in Trecker-Kolonne zur Demo nach Bonn
Es geht um ihre Zukunft: Bauern fahren in Trecker-Kolonne zur Demo nach Bonn
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Achtung! Giftköder an mehreren Stellen gefunden - das müssen Hundebesitzer nun wissen
Achtung! Giftköder an mehreren Stellen gefunden - das müssen Hundebesitzer nun wissen
Schon wieder ein entblößtes Geschlechtsteil: Und es gibt ähnliche Tat-Details
Schon wieder ein entblößtes Geschlechtsteil: Und es gibt ähnliche Tat-Details

Kommentare