Klinikum Dortmund

Letzter Wunsch erfüllt- rührende Hochzeit auf der Intensivstation 

  • schließen

Das Klinikum Dortmund Nord ermöglichte jetzt einem Patienten und erfüllte dessen letzten Wunsch. So kam es zur rührenden Hochzeit auf der Intensivstation.

Einen wahren Gänsehautmoment gab es jetzt auf der Intensivstation des Klinikums Dortmund Nord. Einem Patienten wurde dort sein letzter Wunsch erfüllt. Er konnte seine große Liebe heiraten.

51-Jährige zeigt sich überwältigt

So schreibt das Klinikum auf der Website: "Als sich die Automatik-Tür zur Intensivstation mit einem Surren öffnet, hält die 51-Jährige überwältigt inne. Sie hört Kirchenmusik von einem CD-Player. Hier, wo sonst Apparate piepen und Displays von den Vitalwerten der daran angeschlossenen Menschen berichten. Sie kann es nicht glauben, gleich wird sie heiraten. 

Eine Standesbeamtin ist da, das Team der Station ND 1 des Klinikums Dortmund Nord hat alles organisiert und dekoriert. Ihr Mann (62) liegt in seinem Bett. Gut sieht er aus, hatte am Morgen extra lange seine Atemmaske über dem Mund. Der Sauerstoff gibt ihm Kraft, denn er will seine große Liebe heiraten, so lange er noch kann. Jetzt gleich ist also Hochzeit. – 24 Stunden vorher war das noch nicht absehbar."

Lichterkette und rote Herzen

Eine Lichterkette und rote Herzen zieren den Raum, den die Mitarbeiter des Krankenhauses ein wenig hergerichtet haben. Eine Standesbeamtin wurde ebenfalls organisiert. Sie nahm die Trauung vor, nachdem die Braut noch fix ale Unterlagen geholt hat.

Zwei Fotos von der Trauung hat das Klinikum Dortmund im Nachhinein bei Instagram veröffentlicht. Innerhalb einer Stunde hatte der Post knapp 500 Likes.

Pressesprecher Marc Raschke erzählt auf der Internetseite die Geschichte des Paares, das nicht mit Namen genannt werden möchte.

Dort heißt es im Text: "Nach wenigen Minuten hat die Standesbeamtin die Trauung vollzogen. In dem Zimmer mit den vielen Geräten und Knöpfen befindet sich nun ein frisch getrautes Ehepaar. Der Mann atmet schwer - vor Glück: „Jetzt bist du endlich meine Frau“. 

Ringe haben sie keine, aber sie spendieren dem Team der Station ND 1 Pizza – als Dank für dieses wirklich außergewöhnliche Engagement. Und dann sagen sie noch: „Feiert ihr für uns. Wir werden dazu nicht mehr kommen.“ Denn nach der Trauung wird es für das Paar nun heißen: Abschied nehmen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"

Kommentare