Lichtkunst

Die ersten Bilder vom größten Winterleuchten aller Zeiten im Westfalenpark

Das große Funkeln im Westfalenpark beginnt: Am Samstag (8. 12.) eröffnet das Winterleuchten rund um den Florianturm. Dieses Jahr ist es noch größer.

Mit Einbruch der Dunkelheit wird der Westfalenpark ab Samstag zu einer leuchtenden Flaniermeile. Im gesamten Park haben die Lichtkünstler Wolfgang Flammerfeld und Reinhard Hartleif Licht-Installationen aufgebaut, die die Wiesen und Wege erleuchten, wenn die Sonne untergegangen ist.

Der illuminierte Rundweg ist dabei in diesem Jahr so lang und groß wie noch nie, versprechen die Veranstalter. Insgesamt finden die Besucher 30 Licht-Objekte - eingebettet in die beleuchtete Umgebung. Denn auch Bäume, Sträucher, Wiesen und Wege werden angestrahlt.

Auf den Wegen sind zum Beispiel Muster projiziert, die aussehen, als wäre sie gerade frisch mit Kreide dorthin gemalt worden. Auch auf Dachlatten, Tüchern und Drahtgittern sind bewegte Bilder zu sehen. Am Kaiserhain gibt es wieder das Hydroschild, dort ist auf einem 100 Quadratmeter großen Wasserfächer ein Video mit Blumen, Farben und Formen zur Musik von Sängerin Pink zu sehen.

Die meisten Objekte beim Winterleuchten aber sind neu. Über den Flamingoteich am Mondo Mio springen Strichmännchen. Mystisch sind die meterlangen, durch ein Gebläse aufgerichteten Tentakelarme. Ein Spiel aus Licht und Luft zeigt der mannshohe Lichtventilator. Und im Park leuchtet auch eine XXL-Glühbirne.

Finale mit Feuerwerk am 12. Januar

Wer sich kurz aufwärmen möchte, kann das in einem der beheizten Zelte tun. Dort werden auch jeden Abend Märchen vorgelesen. Jeden Tag um 17 Uhr für Kinder, freitags und samstags zusätzlich um 20 Uhr für Erwachsene.

Das Winterleuchten endet - wie jedes Jahr - mit einem großen Feuerwerk synchron zur Musik. Das Finale ist am 12. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Gewaltsam erstickt: Frau wurde schon vor dem Brand in Datteln Opfer eines Tötungsdelikts
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
Entlassener Trainer Tedesco unterschreibt bei neuem Verein: Warum sich Schalke darüber freut
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Kurden und Türken demonstrieren in der Altstadt: Moscheen bitten um Polizeischutz
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 

Kommentare