Lippe Bad Lünen

Sechsjähriger Dattelner schwebt nach Sturz von Sprungturm in Lebensgefahr

Datteln - Aus noch ungeklärten Gründen ist ein sechsjähriger Junge aus Datteln am Donnerstag vom Drei-Meter-Sprungturm im Lippe Bad in Lünen gestürzt. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Wie es zu dem Sturz kommen konnte, ist noch ungeklärt. Der Zustand des Jungen sei Kritisch, teilt die Polizei auf Anfrage mit. Ein Fremdverschulden schließen die Beamten nach derzeitigem Kenntnisstand aber aus. Rettungshubschrauber Christoph 8 war im Einsatz. Das Lippe Bad wurde nach bekanntwerden des Unglücks augenblicklich geräumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare