Lkw-Batterie schmort auf Autobahnparkplatz

MARL. - Eine verschmorte Batterie hat einen Lkw auf dem A43-Autobahnparkplatz nahe Sinsen lahmgelegt. Einsatzkräfte der Marler Feuerwehr rückten an. Zudem ereigneten sich in der Nacht und am Morgen auf der A 43 mehrere Glatteisunfälle.

Bereits um 22:39 Uhr war am Montagabend ein 41-jähriger Autofahrer auf der Autobahn 43 Richtung Wuppertal unterwegs. Auf glatter Fahrbahn verlor der Mann aus Bergkamen bei Marl die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte zwei Mal gegen die rechte Schutzplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Fahrer in ein Krankenhaus.

Auf der A 43 kam am frühen Dienstagmorgen aufgrund von Glätte Autos von der Fahrbahn ab. Bei Marl-Sinsen rutschten um 5:27 Uhr auf der Autobahn 43 zwei Wagen ineinander. Zum Glück verletzte sich niemand.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Falscher Geldschein aus dem Sparkassen-Automaten? Das sagt der Betroffene
Falscher Geldschein aus dem Sparkassen-Automaten? Das sagt der Betroffene
Wirrwarr an der Buschstraße in Oer-Erkenschwick: Die Häuser 199 bis 205 sind "verschwunden"
Wirrwarr an der Buschstraße in Oer-Erkenschwick: Die Häuser 199 bis 205 sind "verschwunden"

Kommentare