Lkw-Unfall

Nach Auffahrunfall: Lkw-Rad steckt in Laster-Tank - A2 war gesperrt

Lanstrop - Ein Lkw-Unfall hat am Mittwoch die A2 in Richtung Osten für etwa eine Stunde lahmgelegt. Ein Lkw war bei Lanstrop auf einen anderen Laster aufgefahren. Der Aufprall muss heftig gewesen sein.

Der Unfall auf der Stadtgrenze zwischen Dortmund und Lünen ereignete sich laut Polizei gegen 13.05 Uhr in einem Baustellenbereich. Nach unbestätigten Berichten von vor Ort fuhr ein Lkw auf ein Stauende auf. Dort kollidierte er mit einem anderen Laster. Durch die Wucht des Zusammenpralls blieb ein Rad des Lkw im Tank des anderen Wagens stecken.

Bei dem Unfall zog sich der Fahrer des Unfall-Lkw eine Schnittwunde an der Hand zu. Er gilt laut Polizei als leicht verletzt. Weil in der ersten Meldung an die Leitstelle von einer blutenden Person gesprochen worden war, wurde sicherheitshalber ein Rettungshelikopter angefordert. Als er an der Unfallstelle landete, wurde kurze Zeit die komplette Autobahn gesperrt.

Acht Kilometer Stau

Die Fahrbahn in Richtung Hannover war wegen der Versorgung des Verletzten und der Unfallaufnahme bis 14.15 Uhr komplett gesperrt. Seitdem ist zumindest die linke von drei Spuren wieder freigegeben. Dennoch staute sich der Verkehr gegen 15 Uhr immer noch rund acht Kilometer bis hinter das Kreuz Dortmund-Nordost.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen

Kommentare