Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop

  • Randolf Leyk
    vonRandolf Leyk
    schließen

Guten Morgen - wir hatten es befürchtet: Der Lockdown wird am 2. November Wirklichkeit. Im Kreis Recklinghausen gehen die Maßnahmen sogar weiter. Amateurfußballer müssen in Zwangspause. Positiv: Der BVB siegt in der Champions League. Ärger gibt es wegen eines riesigen Windrades im Ostvest.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Am 2. November wird es auch im Kreis Recklinghausen einen Lockdown geben in vielen Bereichen geben. Nach offiziellen Zahlen sind bisher laut Kreisverwaltung im Kreis Recklinghausen 4385 Coronavirus-Fälle gemeldet worden. Davon gelten 2968 als wieder gesund. Es gibt 55 Todesfälle, und damit einen mehr. Damit gibt es 1362 aktuelle Infektionen (Dienstag: 1312). Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Mittwochmorgen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 140,5, laut Kreis bei 149,2 und damit weit über dem kritischen Grenzwert von 50. Mittlerweile ist das gesamte Ruhrgebiet Risikogebiet. Bundesweit gibt es mit 16.774 neuen Fällen binnen eines Tages einen neuen Höchstwert.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

Kreis Recklinghausen: Ab Donnerstag muss der Amateursport bis Ende November wieder eine Pause einlegen. Nach den Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung im Rahmen des Infektionsschutzes stellt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) den Spielbetrieb in allen kreislichen und überkreislichen Jugend- und Amateurspielklassen vorerst ein.

Recklinghausen: Alles wird teurer, heißt es: Für das Sterben gilt das in Recklinghausen ganz sicher. Die Stadt erhöht die Friedhofsgebühren ab Januar um durchschnittlich 2,46 Prozent. Die Hintergründe dazu hier.

Waltrop: Erst spät hat Rainer Launhardt erfahren, was da in seiner Nachbarschaft geplant ist – und er ist entsetzt: zwei Riesen-Windräder, je 238,50 Meter hoch, auf Dattelner Gebiet nahe der Waltroper Stadtgrenze. Er will dagegen kämpfen.

Marl: Überfüllte Arztpraxen arbeiten unter extremer Belastung: Die Corona-Tests nehmen viel Zeit in Anspruch. Zeit, die für die Stammpatienten verlorengeht. Eine Fachangestellte aus Marl schildert den Alltag.

Dortmund: Viel Geduld, wenig Glanz – im zweiten Spiel der Champions League kam Borussia Dortmund gestern Abend zum ersten Sieg. Der BVB gewann mit 2:0 (0:0) gegen Zenit St. Petersburg. Die Tore erzielten in der Schlussphase Jadon Sancho per Elfmeter (78.) und Erling Håland (90.+2). Mit einem weiteren Erfolg am kommenden Mittwoch beim FC Brügge wäre der BVB wieder im Soll. RB Leipzig war nach dem guten Auftakt vor einer Woche im zweiten Spiel der Gruppe H bei Manchester United chancenlos und verlor deutlich mit 0:5 (0:1). Allerdings fiel der Sieg angesichts der Spielanteile für die Gäste zu hoch aus.

RB Leipzig war nach dem guten Auftakt vor einer Woche im zweiten Spiel der Gruppe H bei Manchester United chancenlos und verlor deutlich mit 0:5 (0:1). Allerdings fiel der Sieg angesichts der Spielanteile für die Gäste zu hoch aus.

Herten: Mit 40 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Herten am Dienstagabend (27.10.) nach Langenbochum aus. In einem Mehrfamilienhaus war ein Zimmerbrand gemeldet worden.

Oer-Erkenschwick: Pakaet-Alarm in der City: Die Bewohner nördlich der Schillerstraße bekommen nämlich häufig Pakete, die sie gar nicht bestellt haben. Das ist den Straßen geschuldet, die sich den Schillerpark teilen: Sie heißen Schillerpark, Am Schillerpark und Halluinstraße.

Waltrop: Er gab vor, eine Hose kaufen zu wollen in dem Waltroper Bekleidungsgeschäft. Dann ging er in die Umkleide und tat dort etwas, was mit Hosenkauf sehr wenig zu tun hat.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

In Teil 17 unserer Serie „Straßen in Marl“sind wir in der Hülsstraße. Sie war einst das belebte und beliebte Zentrum des Stadtteils Hüls, ist inzwischen aber ein wenig in die Jahre gekommen. cityInfo.TV zeigt euch die Straße, angefangen an der Bergmanns-Ampel über den Gänsebrink bis hin zum Flugplatz Loemühle.

Weitere Themen des Tages

Düsseldorf: Das nordrhein-westfälische Kabinett will am Donnerstagmorgen die von Bund und Ländern vereinbarten verschärften Corona-Maßnahmen beschließen. Diese sollen in die Corona-Schutzverordnung des Landes übernommen werden, wie Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in Düsseldorf ankündigte. Am Freitag werde er dann in einer Sondersitzung des Landtages das Parlament über die Gesamtlage und die Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen unterrichten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten sich zuvor auf weitere massive Beschränkungen des öffentlichen Lebens gegen die Corona-Pandemie geeinigt. 

Krefeld: Nach einem umstrittenen Einsatz in Krefeld wird nicht gegen eine Polizistin ermittelt, die einem Mann mehrfach ins Gesicht geschlagen hat. Der Verdächtige habe sich so sehr widersetzt, dass die sogenannten „Blendschläge“ angemessen gewesen seien, heißt es in einem Bericht der Landesregierung an den Innenausschuss des Landtags. Tatsächlich werde nun noch geprüft, ob gegen die Verbreiter eines Videos des Einsatzes ermittelt wird. In dem Film, der in den Sozialen Netzwerken ausführlich diskutiert wurde, ist nur das Ende des längeren Einsatz es zu sehen.

NRW: Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen sieht bei den Gasversorgern im Land Spielraum für Preissenkungen. Zahlreiche Grundversorger hätten die gesunkenen Großhandelspreise nicht an die Verbraucher weitergegeben, kritisierten die Verbraucherschützer am Mittwoch. „Die Beschaffungskosten für Gas sind seit gut zwei Jahren im Sinkflug. Eine Kilowattstunde kostet die Versorger heute im Schnitt rund einen Cent weniger als im Sommer 2018“, sagte ihr Energieexperte, Udo Sieverding. Trotzdem seien die Kundenpreise unverändert und in manchen Städten sogar gestiegen. 

Brüssel: Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen am Donnerstag (18.30 Uhr) über eine gemeinsame Linie im Kampf gegen die zweite Corona-Welle beraten. Bei einer Videokonferenz soll es vor allem um Test- und Impfstrategien sowie die Verfolgung von Kontaktpersonen gehen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihre Kollegen hatten bei ihrem EU-Gipfel vor zwei Wochen vereinbart, in der Pandemie-Bekämpfung künftig enger zusammenzuarbeiten.  

Nürnberg: Die Bundesagentur für Arbeit gibt am Donnerstag die Statistik für den Arbeitsmarkt im Monat Oktober bekannt. Allgemein wird mit einem leichten Rückgang der Zahl der Arbeitslosen gerechnet. Allerdings sind die Effekte des rapiden Anstiegs der Corona-Infektionszahlen in den vergangenen beiden Wochen noch nicht berücksichtigt.

Prag: Bayer Leverkusen fährt nach dem Traumstart beim 6:2 gegen OGC Nizza entspannt zum zweiten Europa-League-Gruppenspiel am Donnerstag (21.00/Nitro und DAZN) bei Slavia Prag. Der tschechische Meister gilt auf dem Papier als stärkster Gegner in der Vorrunde. Aber Slavia steht nach dem 1:3 zum Auftakt bei Hapoel bereits kräftig unter Druck. Bayer muss weiter auf Torjäger Patrik Schick verzichten. Die TSG 1899 Hoffenheim um Trainer Sebastian Hoeneß ist beim belgischen Vertreter KAA Gent (18.55 Uhr) gefordert. Die Kraichgauer, die ihre Auftaktpartie gegen Belgrad gewannen, könnten erstmals im internationalen Wettbewerb ein Auswärtsspiel gewinnen und die Führung in ihrer Gruppe verteidigen. 

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Am Vormittag bestimmen Sonnenschein und nur wenige dünne Wolken den Tag. Am Nachmittag zeigen sich viele Wolken am Himmel. Zwischendurch scheint die Sonne. Dabei werden während des Tages 12 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf 11 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus West.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Zahl der Nacht

71.000.000:  Weniger als eine Woche vor der Präsidentenwahl in den USA haben bereits mehr als 71 Millionen Amerikaner ihre Stimme abgegeben. Das entspricht mehr als der Hälfte (51,6 Prozent) aller Stimmen, die bei der Wahl vor vier Jahren insgesamt abgegeben wurden, wie aus Daten des U.S. Elections Project des Politikwissenschaftlers Michael McDonald von der Universität Florida hervorging. 2016 nahmen der Wahlkommission FEC zufolge rund 137 Millionen Amerikaner an der Bundeswahl teil. 

Was ist los in den sozialen Netzwerken?

Natürlich wird über die Champions League diskutiert. Aber auch Corona ist bei Twitter ein Thema. (Mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenz sinkt auf 167,1 - leider sieben weitere Tote
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenz sinkt auf 167,1 - leider sieben weitere Tote
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenz sinkt auf 167,1 - leider sieben weitere Tote
Ist schon Schluss für Ex-Sternekoch David Kikillus im "Rossini"?
Ist schon Schluss für Ex-Sternekoch David Kikillus im "Rossini"?
Modekette Forever 21 schließt nach nur einem Jahr
Modekette Forever 21 schließt nach nur einem Jahr
Modekette Forever 21 schließt nach nur einem Jahr
Zukunft vieler Real-Filialen steht fest: So geht es für die Beschäftigten weiter - Herten hofft noch
Zukunft vieler Real-Filialen steht fest: So geht es für die Beschäftigten weiter - Herten hofft noch
Zukunft vieler Real-Filialen steht fest: So geht es für die Beschäftigten weiter - Herten hofft noch
Anschlag auf Parteibüro von "Die Linke": Stinkende Flüssigkeit verschüttet
Anschlag auf Parteibüro von "Die Linke": Stinkende Flüssigkeit verschüttet
Anschlag auf Parteibüro von "Die Linke": Stinkende Flüssigkeit verschüttet

Kommentare