Colin Germesin (links) und Max Meynigmann wollen das Kino Loe-Studio wiederbeleben.
+
Colin Germesin (links) und Max Meynigmann wollen das Kino Loe-Studio wiederbeleben.

Loe-Studio-Kinos öffnen wieder

Dornröschen-Schlaf endet nach 13 Jahren

MARL - In den Loe-Studio-Kinos laufen ab dem Ende des Jahres wieder die Projektoren. Die Marler Jungunternehmer Colin Germesin (23) und Maximilian Meynigmann (21) eröffnen sie nach 13 Jahren Pause.

Die Zuschauer sollen sich ganz bequem im Sessel ausstrecken und dabei frisches Popcorn und Nachos knabbern können. Den alten Kino-Boden, die Wandbeläge und die Decke soll ein Entkernungsunternehmen jetzt abreißen. Insgesamt sind 180 Sitze in drei Kino-Sälen geplant, auch bequeme Liegen für die erste Reihe. „Wir wollen uns im Premium-Segment platzieren, mit überdurchschnittlicher Qualität“, sagt Colin Germesin selbstbewusst.

In ihrem Kino wollen Colin Germesin und Max Meynigmann einheitliche Preiskategorien für alle Sitzplätze einführen. Die Preise sollen deutlich unter 10 Euro liegen. Für Stammgäste soll es eine Flatrate geben, auf die 50 Euro teure „Loe Studio Card“ werden 5 Euro extra gutgeschrieben. Für Filme in 3D müssen die Betreiber Zuschläge verlangen – das fordern die Verleiher.

Die neuen Loe-Studios sollen ein kommerzielles Kino sein, das Blockbuster, Komödien, Liebesfilme und Kinderfilme zum Starttermin aufführt. Opern in der New Yorker Met sollen ebenso übertragen werden wie Computerspiele. Die Playstation wird mit Kabeln an den Projektor angeschlossen, sodass die Zuschauer mit dem Spiele-Controller das Geschehen auf der Großleinwand beeinflussen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gelsenkirchen: Diese Corona-Maßnahmen gelten – Ticketvergabe für Schalke-Spiel gestartet
Gelsenkirchen: Diese Corona-Maßnahmen gelten – Ticketvergabe für Schalke-Spiel gestartet
Gelsenkirchen: Diese Corona-Maßnahmen gelten – Ticketvergabe für Schalke-Spiel gestartet
Großbrand in Gelsenkirchen-Buer: Stau,  Geruchsbelästigung und hoher Sachschaden - drei Häuser unbewohnbar
Großbrand in Gelsenkirchen-Buer: Stau, Geruchsbelästigung und hoher Sachschaden - drei Häuser unbewohnbar
Großbrand in Gelsenkirchen-Buer: Stau, Geruchsbelästigung und hoher Sachschaden - drei Häuser unbewohnbar
Coronavirus im Kreis RE: Weiterer Anstieg bei aktuellen Fällen - Armin Laschet spricht zu Bürgern
Coronavirus im Kreis RE: Weiterer Anstieg bei aktuellen Fällen - Armin Laschet spricht zu Bürgern
Coronavirus im Kreis RE: Weiterer Anstieg bei aktuellen Fällen - Armin Laschet spricht zu Bürgern
Entsorgungsskandal im Kreis Recklinghausen? 1000 Tonnen Schrott verschwunden: Schaden geht in die Millionen
Entsorgungsskandal im Kreis Recklinghausen? 1000 Tonnen Schrott verschwunden: Schaden geht in die Millionen
Entsorgungsskandal im Kreis Recklinghausen? 1000 Tonnen Schrott verschwunden: Schaden geht in die Millionen
Urteil zum Muezzinruf in Oer-Erkenschwick, Autofahrer in Herten missbrauchen Kunstwerk, Coronafall bei Fußballklub in Recklinghausen
Urteil zum Muezzinruf in Oer-Erkenschwick, Autofahrer in Herten missbrauchen Kunstwerk, Coronafall bei Fußballklub in Recklinghausen
Urteil zum Muezzinruf in Oer-Erkenschwick, Autofahrer in Herten missbrauchen Kunstwerk, Coronafall bei Fußballklub in Recklinghausen

Kommentare