+
Ein Laster ist am Freitagmorgen auf der A45 umgekippt.

Fahrbahn gesperrt

Laster blockiert nach Unfall die A45: Fahrer gibt diese Erklärung ab

  • schließen
  • Tobias Ertmer
    Tobias Ertmer
    schließen

Ein Lastwagen ist am Freitag (7.2.) auf der A45 bei Lüdenscheid umgekippt. Auf der Sauerlandlinie ist bis Samstagfrüh mit Problemen zu rechnen. Eine Bergung des Fahrzeugs gestaltet sich schwierig.

  • Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen gegen 4.30 Uhr auf der A45.
  • Zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd kippte ein Lkw um.
  • Die Sauerlandlinie ist in Richtung Dortmund gesperrt - die Bergung ist aufwendig.

Update, 13.45 Uhr:

Keine Atempause für die Einsatzkräfte rund um die A45 bei Lüdenscheid: Gegen Mittag gab es einen weiteren Unfall, wieder in Fahrtrichtung Hagen. Zwischen Rastplatz Drögenpütt und Lüdenscheid Nord gab es bereits mehr als sechs Kilometer Stau. 

Nach Informationen des Westfälischen Anzeigers wird es noch bis Samstagmorgen Probleme auf der A45 geben: Zwischen 8 und 17 Uhr stehen zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Der Grund: Wegen des Unfalls müssen 170 Meter Leitplanke erneuert werden.

So haben wir bisher berichtet:

Autofahrer haben auf der Autobahn 45 von Lüdenscheid in Richtung Dortmund am Freitagmorgen Geduld mitbringen müssen: Zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd kippte gegen 4.30 Uhr ein Lastwagen, der mit Käse beladen war, um und die Strecke wurde in Richtung Dortmund gesperrt. Die Bergung des Lastwagens gestaltet sich schwierig und dauerte am Vormittag noch an. 

Lüdenscheid: Lkw blockiert alle Fahrspuren auf A45

Eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Lkw. Dieser war offenbar in den Grünstreifen geraten und daher umgekippt. 

Nach dem Unfall lag der Lkw quer auf der Fahrbahn und blockierte alle Fahrspuren in Richtung Dortmund, wie die Polizei mitteilte. Bereits Ende Januar war ebenfalls bei Hagen auf der A45 ein Kieslaster umgekippt. 

Lkw kippt auf A45 um - Autobahn Richtung Dortmund länger gesperrt.

Teile der Ladung mit Weichkäse verteilten sich neben der Autobahn. Die Unfallursache war zunächst unklar. Medienberichten zufolge soll der Lkw-Fahrer gegenüber der Polizei zugegeben haben, dass er am Steuer des Lastwagens kurz eingeschlafen sei. Sowohl die Frau in dem auffahrenden Auto als auch der Lkw-Fahrer verletzten sich leicht bei dem Unfall.

Lüdenscheid: Langer Stau auf der A45 und den Ausweichstrecken

Nach ersten Informationen wird für die Bergung ein Kran benötigt. Laut WDR verursachte der Unfall am Morgen gegen 6.30 Uhr einen Stau von rund sechs Kilometern. 

Am Donnerstag hatte ein umgekippter Lkw auf der A43 bei Dülmen für lange Staus gesorgt. Auch hier hatte die Bergung des Lastwagens bis zum Abend gedauert.

tob / dpa

sss

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Schock an Rosenmontag! Frau aus Dortmund in Köln von Straßenbahn überfahren - tot!
Schock an Rosenmontag! Frau aus Dortmund in Köln von Straßenbahn überfahren - tot!

Kommentare