+
Die Polizei hat in Lünen einen Mann festgenommen, der eine Frau im Intimbereich angefasst haben soll.

Schillerstraße in Lünen

Mann fasst Frau im Intimbereich an – Hund erkennt Gefahr und beißt Täter

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der eine Frau im Intimbereich angefasst haben soll. Der Hund 22-jährigen Frau aus Lünen gemerkte offensichtlich die Gefahr und griff ein.

Lünen - Auf der Schillerstraße in Lünen soll ein 22-jähriger Mann eine 22-jährige Frauim Intimbereich angefasst haben. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen fest.

Der 22-Jährige soll die Frau beim Spaziergang angesprochen und plötzlich im Intimbereich berührt haben. Die junge Frau schrie um Hilfe. 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, erkannte der Hund offenbar die gefährliche Situation für sein Frauchen und biss dem Tatverdächtigen in die Hand. Die Frau flüchtet nachhause.

Polizei findet Tatverdächtigen im Park auf dem Boden liegend

Der Tatverdächtige, der der Frau gefolgt war, wurde vom Vater der jungen Lünerin in der Nähe des Hauses angetroffen. Als er mitbekam, dass die Eltern die Polizei alarmiert hatten, ergriff er die Flucht.

Im Rahmen der Fahndung fanden Polizeibeamte den beschriebenen Mann auf einem Verbindungsweg zum Seepark Lünen auf dem Boden liegend auf. Der 22-jährige Iraker, der in Lünen lebt, schien alkoholisiert und wies eine blutende Verletzung an seiner rechten Hand auf.

Die Polizeibeamten nahmen ihn in Gewahrsam. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Ausnüchterung wurde er aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Die Ermittlungen wegen sexueller Nötigung dauern an.

Bei einer Schlägerei in Gelsenkirchen wurden zwei Personen verletzt - der Auslöser war banal. 

Ein junger Mann wurde in Gelsenkirchen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. 

Nach den Ausschreitungen bei Kurden-Demos in Herne hat die Polizei jetzt durchgegriffen. Insgesamt wurden am frühen Mittwochmorgen zehn Wohnungen durchsucht.

Die Polizei hat einen 22-jährigen Essener festgenommen. Zuvor war er bei einer Routinekontrolle in Gelsenkirchen aus dem Verkehr gezgoen worden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stockt der Zeitplan für das Herten-Forum aufgrund der Corona-Krise?
Stockt der Zeitplan für das Herten-Forum aufgrund der Corona-Krise?
Grünes Licht - so viel steuert der Bund zum Freibad-Umbau bei
Grünes Licht - so viel steuert der Bund zum Freibad-Umbau bei
Auch die Abiturienten grüßen aus dem Homeoffice - und sitzen auf dem Ergometer
Auch die Abiturienten grüßen aus dem Homeoffice - und sitzen auf dem Ergometer
Aufatmen bei 80 Mitarbeitern: Caritasverband wendet Kurzarbeit doch noch ab
Aufatmen bei 80 Mitarbeitern: Caritasverband wendet Kurzarbeit doch noch ab
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 17
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 17

Kommentare