Luftbilder

Spektakuläre Fotos aus der Luft zeigen den Wandel der Stadt

Seit 36 Jahren ist Hans Blossey als Luftbild-Fotograf in Dortmund unterwegs. Nun hat er einen Bildband herausgegeben. Wir zeigen einige seiner eindrucksvollsten Fotografien.

"Dortmund von oben - die schönsten Luftbilder der Stadt" ist der Titel es Buches, das jetzt im Klartext-Verlag erschienen ist. Auf 120 Seiten zeigt es bekannte, aber vor allem auch ungewöhnliche Seiten der Stadt.

Lieblingsmotive? Da kann Hans Blossey gleich eine ganze Reihe aufzählen. Vom Phoenix-See, dessen Entstehen er von der glühenden Stahlschmiede bis zum Freizeit- und Wohnareal erlebt hat, über das Stadion bis zur Innenstadt, reicht die Palette. "Der Wallring um die City wirkt von oben immer noch wie die alte Stadtmauer", stellt Blossey fest.

Ungewöhnliche Perspektiven

Aus seinem Reisemotorsegler, mit dem er regelmäßig in Hamm zu Rundflügen über das Ruhrgebiet startet, hat er aber besonders den Wandel der Stadt im Blick. Da sei Dortmund auch im Vergleich mit anderen Ruhrgebietsstädten sehr weit, stellt der Fotograf fest - angefangen vom Technologiepark an der Uni bis zum weiter wachsenden Areal Phoenix-West.

Faszinierend sind aber vor allem, die ungewöhnlichen Perspektiven, die man aus der Luft hat - etwa auf die besondere Geometrie von Wohngebieten und Kleingärten. "Formen und Farben" heißt denn auch ein Kapitel des Buches, in dem eine Auswahl der schönsten Luftbilder der letzten Jahre dokumentiert sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schalke holt zweiten Saisonsieg: Nach 5:1 in Paderborn auf Platz 6
Schalke holt zweiten Saisonsieg: Nach 5:1 in Paderborn auf Platz 6
FC Marl feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel - mit einem Neuzugang
FC Marl feiert sechsten Sieg im sechsten Spiel - mit einem Neuzugang
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Teutonen können aufatmen, und der VfB Waltrop ist jetzt alleiniger Spitzenreiter
Teutonen können aufatmen, und der VfB Waltrop ist jetzt alleiniger Spitzenreiter

Kommentare