+
Rettungswagen

Mordkommission ermittelt

Mann schubst am Bahnhof Voerde Frau vor einfahrenden Zug

  • schließen

Unfassbare Tat am Bahnhof in Voerde: Ein 28-jähriger Mann hat dort eine Frau vor einen einfahrenden Zug geschubst. Die 34-Jährige wurde von dem Regionalexpress überrollt.

Die Rettungskräfte konnten für die Frau nichts mehr tun. Sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. 

Der mutmaßliche Täter wurde von Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Am Sonntag wurde er einem Haftrichter vorgeführt. Was bislang über den Mann bekannt ist: Es handelt sich um einen 28-Jährigen aus Hamminkeln. Er soll bereits der Polizei bekannt sein. 

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar

Zu den Hintergründen der Tat können die Ermittler noch keine Angaben machen. Eine Mordkommission hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Für die Spurensicherung war die Bahnstrecke mehrere Stunden lang gesperrt. 

Ähnlicher Vorfall endete glimpflich

Einen ähnlichen, schrecklichen Vorfall erlebten erst letztes Jahr Eltern in Wuppertal, als ein Fremder sich plötzlich ihren fünfjährigen Sohn geschnappt und mit ihm ins Gleisbett gesprungen ist. Damals endete der Vorfall zum Glück nur mit ein paar Schürfwunden. Der Täter sitzt heute in der Psychiatrie.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare