+
Zeugen hielten den Mann fest, bis die Polizei eintraf.

Tatverdächtiger festgenommen

Mann überfällt Frau und zerrt sie in Hofeinfahrt - doch dann hat sie großes Glück

Ein 26-jähriger Gelsenkirchener wurde nach einem Angriff auf eine 40-Jährige in Buer festgenommen. Gestellt werden konnte er, weil aufmerksame Passanten einschritten.

Am Neujahrsabend wurden Polizeibeamte um 20.12 Uhr zur Horster Straße in Buer alarmiert. Zeugen hielten dort einen 26 Jahre alten Gelsenkirchener fest, der im Verdacht steht, eine Frau überfallen und in eine Hofeinfahrt gezerrt zu haben. 

Zeugen hielten den Verdächtigen fest

Als die Frau um Hilfe schrie, floh der Mann zunächst, konnte aber dann von den zur Hilfe eilenden Zeugen in unmittelbarer Nähe gestellt und bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten werden. Die 40 Jahre alte Frau blieb bei dem Überfall unverletzt. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn ins Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Ebenfalls in Gelsenkirchen wollten Einbrecher in der Nacht zu Freitag (3.1.) ihr Unwesen treiben. Doch ein 92-jähriger Bewohner störte sie. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt

Kommentare