An der A 52 gibt es Behinderungen
+
An der A 52 gibt es Behinderungen

Verkehrsbehinderungen 

Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen

Autofahrer müssen wegen Arbeiten an der Autobahn 52 weiter mit Sperrungen an Anschlussstellen im Bereich Marl leben. Der Landesbetrieb Straßen.NRW saniert 5,3 Kilometer Fahrbahn und acht Brückenbauwerke. 

Das muss man wissen: Ab Donnerstag, 7. November, 6 Uhr, wird in der Anschlussstelle Marl-Zentrum die Auf- und Ausfahrt in Fahrtrichtung Gladbeck für vier Tage gesperrt. Es wird eine Umleitung für die gesperrte Ausfahrt über die Anschlussstelle Marl-Frentrop und für die gesperrte Auffahrt über die Anschlussstelle Marl-Brassert eingerichtet.

Wetter macht auf der A52 in Marl Strich durch die Rechnung

Die Sperrung der Auffahrt in Fahrtrichtung Gladbeck in der Anschlussstelle Marl-Hamm dauert noch bis Anfang November. Ursprünglich sollte sie in den nächsten Tagen freigegeben werden. Doch wegen schlechter Witterung musste der Asphalteinbau gestoppt werden. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Marl-Nord ist eingerichtet.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Sperrungen auf den Straßen im Kreis Recklinghausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt

Kommentare