+
Mann aus Marl hat Ratsmitglied beleidigt und zur Tötung aufgerufen. 

Gerichtsverhandlung

Marler soll zur Tötung einer Ratsfrau aus Gelsenkirchen aufgerufen haben

  • schließen
  • Judith Lorenz
    Judith Lorenz
    schließen

Ein Mann aus Marl soll ein Gelsenkirchener Stadtratsmitglied beleidigt und zu seiner Tötung aufgerufen haben. Er steht seit Montag vor Gericht.

Seit Montag steht ein 56-jähriger Mann vor dem Amtsgericht in Marl, weil er Monika Gärtner-Engel, Mitglied des Zentralkommites der vom Verfassungsschutz beobachteten linksextremistischen MLPD (Leninistisch-Marxistische Partei Deutschlands),  beleidigt und sogar zur Tötung der Frau aufgerufen haben soll. Der Mann habe im Internet anonym zum Hass gegen die 1999 erstmals für "Auf Gelsenkirchen" in den Rat gewählte Abgeordnete angestachelt. 

Das Stadtratsmitglied aus Gelsenkirchen soll als Zeugin angehört werden 

Er habe in einem Posting auf Twitter die Worte „find her, kill her“ (findet sie, tötet sie) geschrieben. Dem Angeklagte werden zudem Verherrlichung der Nazi-Gewaltherrschaft, Beleidung, üble Nachrede und falsche Beschuldigung vorgeworfen. 

Mann aus Marl schwieg zu Beginn der Verhandlung

Laut Gerichtssprecher schwieg der Mann zu Beginn der Verhandlung. Nun sollen Daten des Computers ausgewertet werden, der beim Angeklagten sichergestellt worden war. Wann der Prozess fortgesetzt wird, blieb zunächst offen. Die Geschädigte soll als Zeugin in dem Verfahren angehört werden.

In Herten kämpften Santiäter um das Leben einer Seniorin. Doch die Situation wurde immer bedrohlicher. Am Ende blieb den Rettungskräften nur ein Ausweg.

Eltern aus Marl wollen außerdem

vor Gericht einen Kindergartenplatz erklagen

.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt
Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat Oer-Erkenschwick denkt

Kommentare