+

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Bitte zu Hause bleiben, sonst droht die Ausgangssperre - es gibt Fenster-Musik gegen Corona-Einsamkeit, Überfall in Marl

  • schließen

Das Wetter ist schön. Aber bleiben Sie zu Hause, sonst droht die Corona-Ausgangssperre! Und damit es nicht langweilig wird, gibt es am Sonntag Fenster-Musik im Kreis RE. In Marl ist ein Laden überfallen worden.

Alles zum Thema Coronavirus im Kreis Recklinghausen

  • Kreis Recklinghausen: Das Coronavirus breitet sich im Kreisgebiet weiter aus. 100 Personen sind infiziert. Bürger sollten am besten zu Hause bleiben, sonst droht sogar eine Ausgangssperre.
  • Kreis Recklinghausen: Im Zusammenhang mit dem Coronavirus warnt die Polizei vor einer neuen Masche von Trickbetrügern. Diese geben sich als Mitarbeiter einer Gesundheitsbehörde aus und verschaffen sich Zutritt zur Wohnung.
  • Recklinghausen: Die Stadt Recklinghausen regelt mit einer neuen Allgemeinverfügung weitere Schließungen im Stadtgebiet. Demnach dürfen auch Restaurants, Gaststätten und Imbissstuben nicht mehr geöffnet werden.
  • Marl: Auch die Nachbarstadt weitet die Maßnahmen zur Corona-Eindämmung aus und  hat die Schließung von Restaurants sowie Imbissbetrieben angeordnet. Lieferservices sind weiterhin erlaubt, ebenso Drive-In-Restaurants.
  • Herten: Ein seit Tagen im Internet kursierendes Gerücht wurde jetzt widerlegt -  Kaufland in Herten bleibt auch in Zeiten des Coronavirus weiterhin wie gewohnt geöffnet.
  • Waltrop: Bürgermeisterin Nicole Moenikes begibt sich in häusliche Quarantäne. Sie habe Kontakt mit einer infizierten Person gehabt und führe daher vorsichtshalber ihre Amtsgeschäfte nun von zu Hause aus, sagte sie unserer Redaktion.
  • Datteln: Der beliebte Kinder-Flohmarkt in Datteln fällt aus. Dafür streamt die Journalistin Dunja Hayali ihre "Lesung mit Gequatsche" live.
  • Oer-Erkenschwick: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist nun auch die Containerstation geschlossen. Aufgrund des großen Andrangs - auch in den vergangenen Tagen - sei das Infektionsrisiko mit Coronaviren zu groß.
  • Gladbeck: Vor dem St. Barbara-Hospital steht ein Zelt, in dem ab dem heutigen Samstag medizinisches Personal arbeitet. Die Einrichtung erfüllt einen wichtigen Zweck für die Bürger der Stadt.
  • Kreis Recklinghausen: Ganz Italien steht wegen der Corona-Krise unter Quarantäne, aber die Menschen singen fröhlich auf Balkonen und an Fenstern. Eine solche Aktion gibt es am Sonntag auch im Kreis RE.
  • Haltern: Unsere Kolumnistin Mareike Graepel hat wieder einen neuen Eintrag in ihrem Tagebuch aus dem häuslichen Corona-Ausnahme-Zustand vorgenommen.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Marl: Ein Räuber will fette Beute in einem Lebensmittelgeschäft in Marl machen, aber steht am Ende ganz dumm da. Die Polizei Recklinghausen berichtet, warum der Überfall kläglich scheitert.
  • Herten: Lange mussten Radfahrer in Herten darauf warten. Ab Montag beginnen die Bauarbeiten an der Marler Straße. Diese bedeuten für Autofahrer allerdings bis Juli Umwege.
  • Recklinghausen: Ein Autofahrer (21) hat auf der Halterner Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist mit mehreren Fahrzeugen kollidiert. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
  • Waltrop: Nach fast 50 Jahren dreht Richard Bobzien seine letzte Runde durch seine Siedlung. Für den Postboten beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt.
  • Kreis Recklinghausen: Auch wenn er nicht rollt, sorgt der Fußball noch für Schlagzeilen – und damit für Gesprächsstoff. Was tun mit der laufenden Saison? Jetzt kommt sogar ein neuer Vorschlag.
  • Herne: Ein BMW-Fahrer aus Herne ist mit seinem Wagen auf einen Lkw geprallt und schwer verletzt worden. Das sagt die Polizei zum Unfall auf der A42.
  • Gelsenkirchen: Mit Überwachungsfotos aus einer Bankfiliale im Ortsteil Buer fahndet die Polizei nach einer Betrügerin. Wer kennt die Frau mit dem Doppelkinn?
  • Dortmund / Gelsenkirchen: Die Regale in den Lebensmittelläden leeren sich, viele Menschen trauen sich erst gar nicht vor die Haustür. Die Ultras des BVB und von S04 wollen dem entgegenwirken.
  • Dortmund: Das Coronavirus könnte Auswirkungen auf den Transfer von Thomas Meunier von Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund haben.
  • Gelsenkirchen: Jonjoe Kenny vom FC Schalke 04 möchte den Einwurf im Fußball revolutionieren. Die bisherige Regel hält der S04-Verteidiger für ausbaufähig.

Der Kreis multimedial

In Herten steht im Wally-Windhausen-Seniorenzentrum seit Anfang des Jahres ein Flipper. Möglich gemacht haben dies Mitglieder des Hertener Flippervereins Freeplay.Ruhr auf Initiative von Quartiersmanager Ralf Rouven Recksick. Hier ein Bericht unserer Kollegen von cityInfo.TV.

Herten: Flipper im Seniorenzentrum | cityInfo.TV

Herten: Flipper im Seniorenzentrum | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  • Seoul: Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs erneut zwei ballistische Kurzstreckenraketen in Richtung Japanisches Meer (koreanisch: Ostmeer) abgefeuert. Das berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Samstagmorgen (Ortszeit) unter Berufung auf den Generalstab.
  • Washington: Ein Mitarbeiter des Büros von US-Vizepräsident Mike Pence ist nach Angaben des Weißen Hauses mit dem Coronavirus infiziert. Weder Pence noch US-Präsident Donald Trump seien in engem Kontakt mit der Person gewesen, teilte die Sprecherin des Vizepräsidenten, Katie Miller, am Freitagabend (Ortszeit) mit.
  • Teheran: Der Iran und Frankreich haben nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Tasnim zwei Gefangene ausgetauscht. Der wegen Verletzung der US-Sanktionen in Frankreich inhaftierte Iraner Dschalal Ruhollahnedschad sei freigelassen worden und werde am Freitagabend in Teheran erwartet, meldete Tasnim.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Pünktlich zum Beginn des Frühlings lässt sich an diesem Wochenende häufig die Sonne blicken. Dennoch sollte man möglichst zu Hause bleiben, ansonsten könnte der Weg ins Freie für längere Zeit nur mit einem guten Grund möglich sein - Stichwort: Coronavirus-Ausgangssperre! 

Die Temperaturen erreichen am Samstag 8 Grad Celsius, am Sonntag steigt das Thermometer auf bis zu 9 Grad. In der kommenden Nacht kann es dagegen sogar Frost geben. Auch der Wind frischt deutlich auf.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Trends in den sozialen Medien

Auch auf Twitter rufen zahlreiche - auch prominente - Nutzer dazu auf, es sich an diesem Wochenende einfach mit seinen Liebsten gemütlich zu Hause zu machen - Hashtag #WirbleibenZuhause!

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
Feuerwehr rückt aus zur Stegerwaldstraße - Zimmerbrand gemeldet
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator

Kommentare