Marsch nach Indien

Brüder haben Bratislava erreicht

GELSENKIRCHEN. Zwischenetappe Bratislava: Auf ihrer Fußreise nach Indien haben zwei Brüder aus Gelsenkirchen mittlerweile die slowakische Hauptstadt Bratislava erreicht.

Nach rund 1,4 Millionen Schritten überquerten sie die österreichisch- slowakische Grenze, berichten der 26 Jahre alte Marcel und der 21 Jahre alte Marlon Stawinoga auf ihrer Internetseite. Die beiden waren Mitte April in der Asienwelt des Gelsenkirchener Zoos aufgebrochen. Ihr Ziel: Kalkutta, Indien.

Kurz nach ihrer Ankunft in einem Kloster in Bratislava erwischte die beiden aber eine mehrtägige Krankheit. „Doch hatten wir Glück im Unglück, denn als uns die Krankheit überraschte, da waren wir noch in der Obhut des Klosters, wo wir gut versorgt werden“, schreiben die Gelsenkirchener in ihrem Blog. Mittlerweile seien sie wieder gesund und würden spätestens am Samstag weiter ziehen, berichteten sie auf Anfrage. Sie wollen insgesamt 7500 Kilometer zu Fuß zurücklegen und haben ein halbes Jahr für ihre Reise eingeplant. Krankheitsbedingte Pausen seien mit eingerechnet, so dass sie noch im Zeitplan liegen würden, berichtete Marcel. Die ersten Kilometer mit Gepäck auf dem Rücken und schmerzenden Füßen seien hart gewesen. „Doch man gewöhnt sich rasch daran“, berichtete Marcel. Darüber hinaus hätten sie niemals mit einer so freundlichen Resonanz der Menschen gerechnet und würden häufig zu einem Kaffee oder zum Essen eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat

Kommentare