Menschen sind am Phoenix See in Dortmund
+
Die Maskenpflicht in Dortmund wird wegen des Coronavirus verschärft. Beliebte Orte sind betroffen.

Beliebte Ausflugsziele betroffen

Wirrwarr um Corona-Maskenpflicht in Dortmund: Regel jetzt noch krasser verschärft

Es ist ein Coronavirus-Wirrwarr. Nachdem die Regeln zunächst gelockert wurden, verschärft Dortmund jetzt die Maskenpflicht – beliebte Orte sind betroffen.

Dortmund – Die Temperaturen klettern nach oben, die Decke fällt einem auf den Kopf. Die Leute gehen nach draußen. Mit der Folge, dass sich an beliebten Ausflugszielen Menschenansammlungen scharen. Die Stadt Dortmund hat jetzt Konsequenzen und die Maskenpflicht ausgeweitet, um das Coronavirus* weiter einzudämmen, berichtet RUHR24.de*.

Nach den kurzzeitigen Lockerungen Mitte Februar macht die Verschärfung der Maskenpflicht das Coronavirus-Wirrwarr in Dortmund jetzt perfekt*. Doch es gibt Ausnahmen von den Regelungen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenzzahl steigt erneut an - ab Montag wieder Unterricht für alle Schüler
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenzzahl steigt erneut an - ab Montag wieder Unterricht für alle Schüler
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenzzahl steigt erneut an - ab Montag wieder Unterricht für alle Schüler
Schauspieler-Ehepaar fordert Schulöffnung - Champions League-Aus für den FC Bayern München - Empörung um TV-Show
Schauspieler-Ehepaar fordert Schulöffnung - Champions League-Aus für den FC Bayern München - Empörung um TV-Show
Schauspieler-Ehepaar fordert Schulöffnung - Champions League-Aus für den FC Bayern München - Empörung um TV-Show
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche ist wütend wegen Corona-Tests
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche ist wütend wegen Corona-Tests
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche ist wütend wegen Corona-Tests
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt

Kommentare