Minimaler Rückgang

Arbeitslosenquote bleibt im November bei 10,4 Prozent

  • schließen

Region - Im Kreis Recklinghausen lag auch im November 2015 wieder die Arbeitslosenquote bei 10,4 Prozent. Bei den absoluten Zahlen gab es insgesamt 373 weniger arbeitslos gemeldete Personen als im Vormonat: 32.923 Menschen im Kreis RE sind derzeit auf Jobsuche.

„Der November hat vielen Menschen im Kreis Recklinghausen zu einem neuen Arbeitsverhältnis verholfen“, fasste der Agenturchef Dr. Dietmar Thönnes die aktuelle Tendenz auf dem Arbeitsmarkt zusammen. Anders als im Vormonat hätte sich die Situation auch für ältere Arbeitslose verbessert und insgesamt in allen Personengruppen für einen Abbau der Arbeitslosigkeit gesorgt.

„Wir können zufrieden feststellen, dass sich der Arbeitsmarkt weiterhin aufnahmefähig zeigt und die derzeitige Wetterlage auch kaum für saisontypische Arbeitsausfälle oder Entlassungen sorgt“, so Thönnes. Das erwartet der Arbeitsmarktexperte spätestens ab Beginn des neuen Jahres. Immerhin: Ein Angebot ist vorhanden. Im Moment gebe es mehr als 3.100 freie Jobs in den Betrieben des Kreises Recklinghausen, die zur Besetzung anstehen.

In den Bereich der Agentur für Arbeit wurden im November 6.358 Arbeitslose betreut, das Jobcenter des Kreises Recklinghausens kümmerte sich um 26.565 arbeitslose Menschen.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit nach Geschäftsstellen: 

Recklinghausen 10,2 % (Oktober: 10,3 %) Castrop-Rauxel 10,0 % (10,1 %) Datteln 9,2 % ( 9,4 %) Dorsten 8,0 % (8,1 %) Herten 12,1 % (12,2 %) Marl 11,8 % (11,7 %) Gladbeck 11,5 % (11,5 %) Agenturbezirk RE 10,4 % (10,4 %)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt - Einsatz wird noch Stunden andauern
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare