+
Ein Mann aus Recklinghausen ist bei einem Unfall auf der A45 bei Dortmund ums Leben gekommen.

Verkehrsunfall

Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund

Eine Motorrad-Tour auf der A45 bei Dortmund endete für einen Mann aus Recklinghausen tödlich. Nach dem Unfall war die Strecke für zweieinhalb Stunden gesperrt.

Ein 48 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 45 bei Dortmund ums Leben gekommen.

Der Mann aus Recklinghausen war am Samstagnachmittag in einer Gruppe von drei Motorradfahrern unterwegs und fuhr auf einen Vordermann auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Es bildete sich ein Rückstau von sieben Kilometern Länge

Der 48-Jährige stürzte, prallte in die Leitplanke und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Autobahn war im Bereich Dortmund-Süd in Richtung Frankfurt für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Es bildete sich nach Polizei-Angaben ein Rückstau von sieben Kilometern Länge.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde

Kommentare