Mutiger Zeuge

Kunde vereitelt in Münster Überfall auf Tankstelle

Er wollte Geld haben, doch rechnete er nicht mit dem besonnenen Eingreifen eines Kunden. Jetzt sitzt ein 34-jähriger Räuber aus Münster in Untersuchungshaft.

Der Täter wollte am frühen Abend eine Tankstelle in Münster überfallen. Er betrat den Verkaufsraum, ging zur Kassiererin und sagte ihr, er brauche Geld. In der Hand hielt er eine leere Flasche, über die er eine Stofftüte gestülpt hatte, um augenscheinlich eine Waffe vorzutäuschen.

Couragierter Kunde geht dazwischen

Doch er hatte nicht mit einem Kunden gerechnet, der sich ebenfalls im Verkaufsraum befand. Dieser erkannte die Situation und ging dazwischen. Doch statt den Täter anzugreifen, schob er ihn zur Seite und begann, auf ihn einzureden. Ihm gelang es schließlich, den Täter zu beruhigen. Währenddessen rief die Kassiererin die Polizei.

Polizei nimmt Täter ohne Mühen fest

Die Einsatzkräfte konnten den Räuber ohne Mühen festnehmen. Er hatten offenbar Alkohol getrunken und Drogen genommen. 

Wenig später erließ ein Richter einen Haftbefehl gegen den Mann. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter

Kommentare