Nach Raubüberfall

22-jährige Kassiererin im künstlichen Koma

Bochum - Schreckliche Szenen haben sich am Freitagabend im Edeka-Markt an der Brenscheder Straße in Bochum abgespielt: Nach einem Raubüberfall brach eine 22-jährige Kassiererin zusammen. Die junge Frau liegt zurzeit im künstlichen Koma in einem Bochumer Krankenhaus.

Ein 23-Jähriger griff beim Bezahlen in die Kasse der 22-Jährigen und flüchtete mit seiner Beute. Daraufhin sackte die 22-Jährige zusammen und kollabierte. Die alarmierten Polizisten begannen sofort mit der Reanimation der Frau, anschließend übernahm der eintreffende Notarzt. Im Krankenhaus wurde die 22-Jährige dann in ein künstliches Koma versetzt. „Über den Gesundheitszustand können wir noch keine näheren Angaben machen“, sagte Polizeisprecher Axel Pütter auf Anfrage unserer Redaktion am Montagmorgen. Denkbar sei ein Kreislaufzusammenbruch oder ein Herzproblem. „Das sind aber alles Spekulationen“, so Pütter weiter. Kurz nach der Tat stellten die Beamten den 23-Jährigen mutmaßlichen Täter und seine zwei Komplizen, eine 19-Jährige und eine 30-Jährige. Gegen den 23-Jährigen und die 30-Jährige erging Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Diebstahls mit fahrlässiger Körperverletzung. Beide sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Der Tatverdacht gegen die 19-Jährige hat sich dagegen nicht erhärtet.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt

Kommentare