Nachwirkungen von Orkan Friederike

30 Meter großer Baum stürzt auf Laterne und landet auf Schulhof

HUCKARDE - Sechs Tage nach Sturm Friederike hat es einen Baum in Dortmund-Huckarde nicht mehr aufrechtgehalten. Am Mittwochabend kippte er um und nahm dabei eine Laterne und 200 Meter Freilandkabel mit. Er landete in Teilen auf dem Hof einer Grundschule.

Zwischenzeitlich war die Feuerwehr mit 14 Mann im Einsatz, um den 30 Meter langen Baum zu zerlegen. An der Ecke Hansa-Grundschule/Sportplatz TuS Rahm in Huckarde an der Westhusener Straße fiel er um und riss eine Laterne sowie 200 Meter Freilandkabel um.

Der Baum lag quer auf der Straße - die Spitze reichte bis auf den Schulhof. Der morgige Schulbetrieb der Hansa-Grundschule wird vom gestürzten Baum jedoch nicht beeinflusst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Bahnsteig-Mord macht fassungslos: Augenzeuge schildert tödliche Szene
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Schock am frühen Morgen: Diebe machen fette Beute am Kanal
Marvin (15) wird seit zwei Jahren vermisst - jetzt beteiligt sich "Aktenzeichen XY" an der Suche 
Marvin (15) wird seit zwei Jahren vermisst - jetzt beteiligt sich "Aktenzeichen XY" an der Suche 

Kommentare