In der Nähe des Rombergparks

Männer-Gruppe raubt Jugendliche an der Hagener Straße aus

Mehrere Männer haben am Donnerstag zwei Dortmunder Jugendliche an der Hagener Straße attackiert und ausgeraubt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Auf dem Fußweg hinter dem Lidl an der Hagener Straße 16, nahe des Rombergparks, sind am Donnerstagabend zwei 17-Jährige ausgeraubt worden. Dort lauerten ihnen gegen 19.45 Uhr zwei Männer auf.

Sie nahmen die beiden Jugendlichen in den Schwitzkasten und durchsuchten ihre Jacken. Währenddessen kamen noch zwei weitere Täter aus einem Gebüsch (keine Beschreibung möglich), um den Räubern zu helfen. Die Männer stahlen ein Handy, eine Uhr und Bargeld.

Täter zwischen 20 und 30 Jahren

Einer der beiden Haupttäter war zwischen 20 und 30 Jahre alt und trug einen Vollbart. Er hatte ein gebräuntes Gesicht, trug eine rote Steppjacke und eine Bauchtasche der Firma Gucci.

Der zweite Täter wird ebenfalls auf 20-30 Jahre geschätzt, hatte einen Vollbart und einen dunklen Teint. Er trug eine graue Jacke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
55-jähriger Stiefvater soll seine Tochter mindestens 40-mal sexuell missbraucht haben
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Abstimmung: Wer macht die beste Currywurst in Marl?
Brand-Serie in Herten hat an der Rosa-Parks-Schule Folgen 
Brand-Serie in Herten hat an der Rosa-Parks-Schule Folgen 

Kommentare