In der Nähe des Rombergparks

Männer-Gruppe raubt Jugendliche an der Hagener Straße aus

Mehrere Männer haben am Donnerstag zwei Dortmunder Jugendliche an der Hagener Straße attackiert und ausgeraubt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Auf dem Fußweg hinter dem Lidl an der Hagener Straße 16, nahe des Rombergparks, sind am Donnerstagabend zwei 17-Jährige ausgeraubt worden. Dort lauerten ihnen gegen 19.45 Uhr zwei Männer auf.

Sie nahmen die beiden Jugendlichen in den Schwitzkasten und durchsuchten ihre Jacken. Währenddessen kamen noch zwei weitere Täter aus einem Gebüsch (keine Beschreibung möglich), um den Räubern zu helfen. Die Männer stahlen ein Handy, eine Uhr und Bargeld.

Täter zwischen 20 und 30 Jahren

Einer der beiden Haupttäter war zwischen 20 und 30 Jahre alt und trug einen Vollbart. Er hatte ein gebräuntes Gesicht, trug eine rote Steppjacke und eine Bauchtasche der Firma Gucci.

Der zweite Täter wird ebenfalls auf 20-30 Jahre geschätzt, hatte einen Vollbart und einen dunklen Teint. Er trug eine graue Jacke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen

Kommentare