Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Unser Nachrichtenüberblick

Neue Corona-Regeln, Neuansiedlung im Gewerbegebiet Blumenthal, wieder Ärger am Sportpark Mitte

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Ministerpräsident Laschet hat nach dem Bund-Länder-Treffen neue Corona-Regeln bekannt gegeben. Es gibt eine weitere Neuansiedlung im Gewerbegebiet Blumenthal. Anwohner klagen über Lärmbelästigung am Sportpark Mitte.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Kreis Recklinghausen:  Schluss mit Masken im Unterricht, keine Eingriffe in häusliche Feiern, aber Genehmigungspflicht für große Veranstaltungen - Nordrhein-Westfalen passt seine Corona-Regeln an. Eine der wichtigsten Neuregelungen: Für Hunderttausende Schüler in NRW ist Montag der letzte Tag mit Maskenpflicht im Unterricht.

Recklinghausen: Es gibt eine weitere Neuansiedlung im Gewerbegebiet Blumenthal. Auf einer 3000 Quadratmeter großen Fläche will ein Elektro-Unternehmen aus Recklinghausen expandieren.

Recklinghausen: Die Volkshochschule Recklinghausen meldet freie Plätze in nahezu allen Angeboten. Die Nachfrage sei dramatisch zurückgegangen, berichtet VHS-Leiter Dr. Ansgar Kortenjann.

Marl: Ein junger Mann aus Marl schwebt nach einem Vorfall auf der Holunderstraße in Lebensgefahr. Ein Autofahrer war von der Straße abgekommen und hatte zwei Fußgänger erfasst.

Marl: Ein mutmaßlicher Brandstifter aus Marl-Hüls ist aufgeflogen. Er soll erst Feuer gelegt und dann bei den Löscharbeiten geholfen haben.

Herten: Fast drei Jahre sind vergangen, seit es mehrere Brände im und am alten Bahnhof in Herten-Westerholt gab. Jetzt steht ein dritter Feuerwehrmann vor Gericht.

Datteln: Im Mai wurde die Breitensportangebote im neuen Sportpark Mitte eröffnet – knapp drei Monate später haben die ersten Anwohner bereits genug von dem 3,7 Millionen Euro teuren Projekt mitten in Datteln.

Datteln: Das Baden in den Kanälen in Datteln wird geduldet - doch es gibt klare Regeln: Im Corona-Sommer 2020 kam es besonders vielen Verstößen.

Oer-Erkenschwick: In der Kleingarten-Imkerei in Oer-Erkenschwick summt es an jeder Ecke. Der „Honig vom Rand der Haard“ brummt dieses Jahr allerdings überhaupt nicht. Schuld daran ist die Corona-Pandemie.

Waltrop: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) war zu Gast in Waltrop. Sie besuchte den Traditions-Fahrzeugbauer Langendorf - und staunte über dessen neueste Entwicklung.

Bottrop: Schock für eine Kiosk-Angestellte in Bottrop: Sie wird kurz vor Dienstschluss von einem Räuber mit einer Waffe bedroht. Die Polizei fahndet nun nach dem flüchtigen Mann - so soll er aussehen.

Ruhrgebiet: Finden die Weihnachtsmärkte 2020 in Dortmund, Bochum und anderen Städten im Ruhrgebiet trotz Corona statt? Die Planungen laufen.

Kreis Recklinghausen: Seit Anfang des Jahres baut Thyssengas eine neue Gaspipeline gebaut. Von Oer-Erkenschwick, über Recklinghausen und Herten nach Herne. Die Rohrleitung dient der Versorgung des neuen Gas- und Dampfkraftwerks in Herne und soll zur Energiewende beitragen. cityInfo.TV hat beim Projektleiter nach dem aktuellen Stand der Baustelle gefragt.

Die weiteren Themen des Tages

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt am Freitag (11.30 Uhr) ihre traditionelle Sommer-Pressekonferenz vor den Hauptstadtjournalisten. Das teilten die Bundespressekonferenz sowie das Bundespresseamt in Berlin mit. 

Wien: Angesichts der brisanten Lage in der ehemaligen Sowjetrepublik Belarus (Weißrussland) kommt am Freitag der Ständige Rat der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zu einer Sondersitzung in Wien zusammen. Das Gremium von Vertretern aus 57 Staaten trifft sich auf Initiative des aktuellen Vorsitz-Landes Albanien.

Washington: Zum Abschluss des Parteitags der Republikaner will US-Präsident Donald Trump am Donnerstagabend (22.30 Ortszeit/4.30 MESZ) vom Weißen Haus aus eine Ansprache halten. Bei seiner Rede auf dem Südrasen des Amtssitzes will Trump offiziell seine Nominierung zum Kandidaten bei der Wahl am 3. November annehmen. Die Delegierten hatten Trump zum Auftakt des weitgehend virtuellen Parteitags am Montag einstimmig aufgestellt.

Frankfurt/Main: Im Prozess um die tödliche Gleisattacke am Frankfurter Hauptbahnhof wird am Freitag (12.00 Uhr) das Urteil erwartet. Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung hatten sich in ihren Plädoyers für eine dauerhafte Unterbringung des Beschuldigten in einer Psychiatrie ausgesprochen.

Duisburg: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (beide CDU) besuchen am Freitag (10.30 Uhr) das Stahlwerk von Thyssenkrupp in Duisburg. Sie wollen sich über die Planungen des größten deutschen Stahlherstellers für eine klimafreundlichere Produktion informieren.

Mönchengladbach: Vor einer Mönchengladbacher Moschee ist im vergangen Jahr ein abgeschnittener Schweinekopf abgelegt worden - nun stehen zwei Angeklagte deswegen vor Gericht. Am Freitag (10.00 Uhr) beginnt vor dem Amtsgericht Mönchengladbach der Prozess wegen Beleidigung und Verbreitung von Propaganda verfassungswidriger Organisationen.

Iserlohn: Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Metallverarbeitungsfirma in Iserlohn sind zwei Mitarbeiter verletzt worden. Beide kamen am Donnerstagabend mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Der Brand war in einer Gießmaschine ausgebrochen, konnte nach seinen Worten aber recht schnell gelöscht werden.

Nürnberg: Wie entwickelt sich die Kauflaune der Verbraucher in Deutschland angesichts steigender Infektionszahlen? Eine Prognose für September will das Konsumforschungsunternehmen GfK in Nürnberg am Freitag (8.00 Uhr) abgeben, wenn es seine aktuelle Konsumklima-Studie vorstellt.

Köln: Eine bunte Eröffnungs-Show voller Spiele-Neuheiten hat am Donnerstagabend den Startschuss für die Gamescom gegeben. Erstmals findet die auch international bedeutsame Messe für Computer- und Videospiele wegen der Corona-Krise ausschließlich digital statt.

Die Zahl der Nacht

200: Vor einer Sondersitzung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zur Lage in Belarus sind in Minsk massenhaft Gegner des autoritären Staatschefs Alexander Lukaschenko festgenommen worden. Die belarussische Sonderpolizei OMON ging in der Nacht in der Hauptstadt gegen friedliche Demonstranten vor. Die Menschenrechtsorganisation Wesna sprach von mehr als 200 Festnahmen - deutlich mehr als in den vergangenen Tagen.

Die Realität ist, dass das Leben einer schwarzen Person in Amerika nie als vollwertiges Menschenleben angesehen wurde.

Die Kandidatin der Demokraten für den Vizepräsidenten-Posten, Kamala Harris, bei einem TV-Auftritt gestern zu Rassismus in den USA.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Mal Wolken, mal Sonne - mit beidem ist in den nächsten Tagen beim Wetter im Kreis Recklinghausen zu rechnen. Immer wieder kommt es zu Schauern. Die Tageshöchsttemperaturen liegen für Recklinghausen bei etwa 21 Grad. Vor allem am Freitag weht ein zum Teil starker Wind aus südwestlicher Richtung.

Hier die detaillierten Wetter-Aussichten für den Kreis Recklinghausen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Die Marler Zeitung und cityInfo.TV waren auf einer ganz besonderen Tour. Um genauer zu sein, haben wir das ehemalige Bergwerksgelände Auguste Vicoria in Marl besucht. Hier entsteht das Industrie- und Gewerbegebiet gate.ruhr. Zusammen mit potentiellen Investoren durften wir das 90 Hektar große Areal gate.ruhr in Marl erkunden. Was sich getan hat und was noch passieren wird, das erfahrt ihr im Beitrag.

Die Trends in den Sozialen Medien

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat das Verbot einer geplanten Demonstration von Gegnern der Corona-Politik verteidigt. Wenn schon von Anfang an angekündigt werde, Corona-Regeln nicht zu achten, dann sei das von vornherein eine Gefährdung vieler Menschen, sagte Müller am Donnerstagabend.

Die Berliner Polizei hatte eine für Samstag in der Hauptstadt geplante Demonstration untersagt. Bei dem zu erwartenden Teilnehmerkreis sei mit Verstößen gegen die geltende Infektionsschutzverordnung zu rechnen, hatte Innensenator Andreas Geisel (SPD) erklärt, der aber auch angab, «Corona-Leugnern, Reichsbürgern und Rechtsextremisten» keine Bühne bieten zu wollen. Die Veranstalter gehen rechtlich gegen das Verbot vor.

Trotz des Demonstrationsverbots rufen Verschwörungsideologen und Rechtsextreme zum #SturmAufBerlin. Twitter-User versuchen nun, den Hashtag zu kapern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Bundeswehr in NRW im Einsatz, Sportvereine stellen Betrieb ein
Coronavirus im Kreis RE: Bundeswehr in NRW im Einsatz, Sportvereine stellen Betrieb ein
Coronavirus im Kreis RE: Bundeswehr in NRW im Einsatz, Sportvereine stellen Betrieb ein
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken
Fußballspiel in der Kreisliga C endet in wüster Schlägerei: Polizei muss anrücken

Kommentare